Beiträge von journalist

    Hallo zusammen,


    im Rahmen einer Recherche für den WDR suche ich als freier TV-Autor Informationen zum im Betreff genannten Thema. Ich suche Fälle von Personen, die im vergangenen Jahr aus Sicherheitsgründen nicht zum Confederations Cup akkreditiert wurden. Selbstverständlich erwarte ich von niemandem, dass mir Namen genannt werden, normalerweise wird der Kontakt vermittelt und die betroffenen Personen melden sich dann bei mir, wenn sie Interesse an einer Mitwirkung haben. Es ist für den Beitrag auch unerheblich, für welche Firma die Person arbeiten sollte, das Unternehmen wird nicht genannt. Auch die betroffene Person kann vollständig anonymisiert werden.


    Zum Hintergrund des Berichts: Eine Sicherheitsüberprüfung der verschiedenen Mitarbeiter, Journalisten und freiwilligen Helfer ist natürlich bei der WM 2006 unerläßlich, das geplante Verfahren ist jedoch nach Meinung von Datenschützern nicht mit dem gültigen Recht vereinbar. Auch die Zielgenauigkeit des Verfahrens ist zweifelhaft, schon beim Confed Cup gab es Fälle, bei denen es aufgrund von Irrtümern (z. B. einer Namensverwechslung) erhebliche Probleme bei der Akkreditierung gab. Mir ist bekannt, dass für den Confed Cup 550 Bewerber abgelehnt wurden (Information vom BMI). Ich suche Fälle, in denen Bewerber ihrer Meinung nach unberechtigt abgelehnt wurden.


    Ich bedanke mich im voraus für Ihre Unterstützung. Ich freue mich über jede PN/mail oder Nachricht hier im Forum!


    MfG


    Klaus Deckert