Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sinnvolles Forum !

Hier habt Ihr die Möglichkeit über unser Forum zu sprechen und Änderungswünsche sowie Tipps loszuwerden.

Moderatoren: Landgraf, Moderatoren

Beitragvon Landgraf » 01.09.2007 12:15

§4.1 - Inhalte
Der Betreiber kann die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen in den Foren nicht garantieren.
Die Inhalte der Foren geben nur die jeweilige Meinung des Verfassers wieder.
Der Verfasser eines Beitrages in einem Forum überträgt dem Betreiber automatisch das räumlich und zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht in jedweder Form an seinem Beitrag bzw. seinen Beiträgen. Das Urheberrecht verbleibt beim Verfasser, ein urheberrechtlicher Schutz kann vom Betreiber jedoch nicht gewährleistet werden.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon hobbs » 01.09.2007 12:27

Ich tummele mich seit 1998 auf diversen Foren,
Newsgroups und Mailinglisten rum und muss gestehen,
dass es überall die gleiche Bewegung gibt, es sei denn,
man hat persönlich etwas mit anderen zu tun.

Von meiner Seite muss ich gestehen, dass ich hier
und zum Teil woanders auch nicht wirklich das Interesse
habe, mit anderen persönlicher zu unterhalten. Aber ver-
einzelt gehe ich auch näher ein bzw. bringe ich mich mehr
ein. Aber es ist jedem selbst belassen, oder nicht. Was du
suchst, wirst du hier nicht wirklich finden, was du festge-
stellt hast. Das liegt auch zum Teil daran, dass du vielleicht
nicht persönliche Kontakte per PN oder sonstige Messengers
pflegstt? Ich weiß es nicht.
Ich kann dir nur sagen, dass es bei größeren Communities
so ist. Ein Kommen und Gehen. Wo du eine familiäre Atmosphäre
finden könntest, wären kleinere Communities oder auch bei
Communities, die auch öfters sich real getroffen haben und
die auch nicht nur über einen Forum miteinander kommunizieren.
Es ist auch in den Community-Forschungen so beobachtet
worden.

Oder wie vermittle ich einem möglichen Auftraggeber, das mein Angebot trotz höherer Kosten auf seiner Seite nicht mit dem der Billiganbieter zu vergleichen ist ! Und zwar mit einem recht hohen prozentualen Erfolg, das er ins Boot steigt. Und so weiter.


Der Vergleich machen wir nicht. Der Vergleich entsteht generell im
Kopf des Betrachters. Da in diesem Forum bei den Jobangeboten
zum Schluss nicht mehr wirklich konstruktiv diskutiert wurde, habe
ich mich entschlossen, die Antwortsmöglichkeit in den Jobsuche-
und Jobangebotsforum abzuschalten. Jeder vernünftige Mensch
kann sich aus den - nicht wenigen -Texten im Forum und dem Job-
angeboten ein Bild machen, oder nicht?

Sei es drum. Allen, die hier zufrieden sind weiterhin eine schöne Zeit.

Danke und ich wünsche dir viel Glück bei deiner Suche nach dem, was
du dir wünschst.

@Landgraf: Account Bitte löschen. Danke.

Löschen kann Landgraf dich zwar nicht, aber ich. Ich werde es
um 23.59 Uhr tun. Falls du noch etwas schreiben möchtest,
hast du dann noch die Gelegenheit. Bitte schön.

Gruß
hobbs
hobbs
 

Beitragvon Panther » 01.09.2007 12:27

02/05 hat geschrieben:Nur, meine Ansicht über ein Forum ist eine andere. Hier wird von Fragen beantworten gesprochen. Doch, welche Fragen werden überhaupt gestellt und dementsprechend beantwortet ? Ich bin der Meinung, man sollte darüber hinaus gehen können, als an der Oberfläche zu kratzen. Dies kann ich hier nicht feststellen. Liegt in der Natur der Form. Deshalb kommt man nicht über minimale Basics hinaus. Ich wäre ja nicht ganz bei Trost, hier z.B. im Detail Fakten von der Schule XY darzulegen, um eventuell jemanden vor einer unsigen Geldausgabe zu bewahren. Oder wie vermittle ich einem möglichen Auftraggeber, das mein Angebot trotz höherer Kosten auf seiner Seite nicht mit dem der Billiganbieter zu vergleichen ist ! Und zwar mit einem recht hohen prozentualen Erfolg, das er ins Boot steigt. Und so weiter.


Ich habe diesen Thread jetzt mal durchgelesen. Ich persönlich finde deine Meinung gefährlich, auch wenn du sie mit guten Absichten verfolgst. Das öffentliche Anprangern von Firmen, Angeboten, etc. in einem anonymen Forum ist nicht richtig. Niemand kann die Aussagen überprüfen oder die Hintergründe nachvollziehen. Wenn A über die Firma XY herzieht und einige auf den fahrenden Zug aufspringen, geht das in Richtung Rufmord. Sicher ist es richtig, wenn schwarze Schafe öffentlich angeprangert werden, aber ganz sicher nicht anonym in einem öffentlichen Forum, wo jeder Depp seinen Senf dazugeben kann und am Ende noch ohne Fakten zu liefern.
Panther
Wachmann
 
Beiträge: 60
Registriert: 11.08.2007 09:45

Beitragvon hobbs » 01.09.2007 12:31

Panther hat geschrieben:
02/05 hat geschrieben:Nur, meine Ansicht über ein Forum ist eine andere. Hier wird von Fragen beantworten gesprochen. Doch, welche Fragen werden überhaupt gestellt und dementsprechend beantwortet ? Ich bin der Meinung, man sollte darüber hinaus gehen können, als an der Oberfläche zu kratzen. Dies kann ich hier nicht feststellen. Liegt in der Natur der Form. Deshalb kommt man nicht über minimale Basics hinaus. Ich wäre ja nicht ganz bei Trost, hier z.B. im Detail Fakten von der Schule XY darzulegen, um eventuell jemanden vor einer unsigen Geldausgabe zu bewahren. Oder wie vermittle ich einem möglichen Auftraggeber, das mein Angebot trotz höherer Kosten auf seiner Seite nicht mit dem der Billiganbieter zu vergleichen ist ! Und zwar mit einem recht hohen prozentualen Erfolg, das er ins Boot steigt. Und so weiter.


Ich habe diesen Thread jetzt mal durchgelesen. Ich persönlich finde deine Meinung gefährlich, auch wenn du sie mit guten Absichten verfolgst. Das öffentliche Anprangern von Firmen, Angeboten, etc. in einem anonymen Forum ist nicht richtig. Niemand kann die Aussagen überprüfen oder die Hintergründe nachvollziehen. Wenn A über die Firma XY herzieht und einige auf den fahrenden Zug aufspringen, geht das in Richtung Rufmord. Sicher ist es richtig, wenn schwarze Schafe öffentlich angeprangert werden, aber ganz sicher nicht anonym in einem öffentlichen Forum, wo jeder Depp seinen Senf dazugeben kann und am Ende noch ohne Fakten zu liefern.

richtig. Obendrein kann es für den Betreiber des Austauschsplattform sehr teuer
werden, wenn die Abmahnung kommt.

hobbs
hobbs
 

Beitragvon nichtwissen » 03.09.2007 21:57

Ich halte solche Plattformen, wie auch gerade dieses Forum, für gut und richtig, bieten sie doch die Chance verschiedene Meinungen und Aussagen kennenzulernen. Gerade unsere schlechten Bedingungen im Sicherheitsgewerbe schreien ja förmlich nach Veränderungen und dafür leistet dieses Forum einen nicht zu unterschätzenden Beitrag indem sie dem User Informationen zukommen lässt.
Das Internet ist natürlich kein rechtsfreier Raum, von daher ist jeder Poster gehalten das Forum auch mitzutragen und seinen Betreiber nicht mit Tatsachenbehauptungen in bedrohliche Situationen zu bringen, Stichwort Abmahnung. Wir als User genießen hier ein Haus das der Betreiber zur Verfügung stellt, insofern sollte man sich als Gast begreifen der die Regeln des Gastgebers auch befolgt.
Die Frage nach dem Niveau ist zwar legitim, nach meiner Erfahrung aber völlig irrelevant, die geistigen Tiefflieger wird es immer geben, es ist, wie schon angesprochen, ein kommen und gehen.
nichtwissen
Wachmann
 
Beiträge: 97
Registriert: 23.03.2006 10:23

Vorherige

Zurück zu Securitytreff.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige