Anzeige
Anzeige
Anzeige

An und Abmelde- Service

Meinungen und Fragen zu weiteren Gebieten

Moderator: Moderatoren

An und Abmelde- Service

Beitragvon Nachtwächter » 21.01.2014 06:10

Hallo Leute,
ich hoffe, ich habe die richtige Rubrik für mein Anliegen ausgewählt!

Einige kleine Sicherheitsdienste haben keine 24-Std.- besetzte Stelle, wo sich z. B. Revierfahrer an- und abmelden können, bleiben die Dienste unbesetzt, gibt es Ärger mit dem Kunden, wenn der Auftrag nicht oder zu Spät erfüllt wurde.
Ich möchte gern Kleinunternehmer einen An.- und Abmelde- Service anbieten und würde mich freuen, wenn sich
interessierte Unternehmer mit mir in Verbindung setzen.

Ich bin nicht selbständig, würde jedoch bei entsprechender Resonanz in die Selbständigkeit gehen.

Mir ist nicht bekannt, das Jemand diesen Service anbietet, zumindest konnte ich nichts in dieser Richtung
finden.
Nachtwächter
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2014 05:46

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: An und Abmelde- Service

Beitragvon stinkefuchs » 21.01.2014 15:18

Nachtwächter hat geschrieben:Mir ist nicht bekannt, das Jemand diesen Service anbietet, zumindest konnte ich nichts in dieser Richtung finden.
Sowas bieten mehrere bzw. etliche anerkannte NSL´n an. Für günstig Geld. Und die haben dann auch noch die Anlagen bei sich aufgeschaltet...

Aber bevor wir da tiefer einsteigen, solltest Du erstmal mehr preisgeben.

Du bist wer? Du kommst aus welcher Ecke?
Was stellst Du in Aussicht und welche Kosten sollen entstehen?
Welche garantierten Leistungen bekommt man für sein Geld?

Ich gehe davon aus, dass die Resonanz so erstmal ziemlich verhalten sein dürfte und ich weiß auch nicht, ob nur ich dieses komische Gefühl im Bauch habe...
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: An und Abmelde- Service

Beitragvon Nachtwächter » 21.01.2014 19:49

Danke für die Info, ich will gern die Fragen der Reihe nach beantworten....

Ich bin mit weit über 20 Jahre im Bewachungsgewerbe tätig, u.a. war ich selbst auch Verantwortlich für eine NRZ der Kl. A+B, ein wenig kenne ich mich somit schon aus :D .
Ansässig wäre ich in NRW, aber da es keinen persönlichen Kontakt zu den erwarteten Kunden bedarf,
ist es nebensächlich, von wo aus ich tätig werde.

Natürlich kann man diesen Service bei den größeren Mitbewerber in Anspruch nehmen- doch welcher Unternehmer möchte, das Mitbewerber seine Aufträge kennen?

Mit meinem Konzept wird ausgeschlossen, wer sich von wo an.- und abmeldet. Kontakte mit dem Mitarbeitern wie Telefonate werden ausgeschlossen.
Eine Sekunden genaue Dokumentation wird es wie bei Aufschaltungen geben.
Preise und genauen Ablauf im Detail erhalten interessierte Unternehmen auf Anfrage.

Aber momentan will ich erst mal die Resonanz abwarten, ob genügend Interesse besteht, bevor ich mich
ins Abenteuer stürze.....Danke!
Nachtwächter
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2014 05:46

Re: An und Abmelde- Service

Beitragvon guardian_bw » 21.01.2014 21:27

Mir geht es da wie dem Kollegen. Genau so etwas bieten tatsächlich mehrere NSLen in Deutschland an.
Hast Du tatsächlichen den Markt genau analysiert und diese Anbieter ganz einfach übersehen?
Oder möchtest Du etwas gänzlich anderes anbieten - wo sind dann die Unterschiede zu den bestehenden Angeboten?

Wir selbst haben auch so etwas in unserer NSL, allerdings nur für die eigenen Mitarbeiter der Firma auf anderen Dienststellen bzw. Objekten. Funktioniert gänzlich ohne persönlichen Kontakt zwischen Anrufer und NSL-Zentralisten. Der wird erst dann hinzugeschalten, wenn eine Anmeldung bzw. ein Kontrollanruf (als Überwachung Einzelarbeitsplatz) ausbleibt. Wir könnten das ohne weiteres von heute auf morgen auch für andere anbieten.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5483
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Realitätsferne ???

Beitragvon Frank » 28.01.2014 03:09

Hallo,

20 Jahre im Wachgewerbe ???......dafür scheints du aber sehr Realitätsfern zu sein.......:-)

Beispiel:
Natürlich kann man diesen Service bei den größeren Mitbewerber in Anspruch nehmen- doch welcher Unternehmer möchte, das Mitbewerber seine Aufträge kennen?


Nun,Verschwiegenheit auch gegenüber der eigenen Firma ist das A und O einer jeden NSL wenn es um die Aufträge geht........denn Indiskretionen kommen ganz schnell als Bumerang zurück.Deswegen kann ich auch hier keine konkreten Beispiele nennen.....aber es ist in der Branche Standard,das Wachfirma X bei Wachfirma Y auf die NSL geschaltet ist.
Einfach um ständig erreichbar zu sein ohne eine eigene NSL zu betreiben.

Und das gilt auch für große Konzerne,denn nicht nur Wachfirmen betreiben NSL.........
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2340
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: An und Abmelde- Service

Beitragvon Philip » 18.01.2015 13:28

Wer den Notruf von Daimler wählt landet bei einem Call-Center in Maastricht.
Wer den Notruf in einem Hamburger Aufzug wählt landet in der Notrufzentrale eines Münchener Versicherungskonzern. Da die Mitarbeiter angezeigt bekommen, welche Nummer bzw. welches Unternehmen angewählt wurde, melden sie sich mit dem Namen des Aufzugherstellers. Von München aus wird dann der zuständige Monteur verständigt.

Für einen "Einzelkämpfer" ein nicht gerade vielversprechendes Geschäftsmodell.
Denn diese Call-Center sind 24 Stunden besetzt und kennen keinen Urlaub oder Krankheit.
Philip
Grünschnabel
 
Beiträge: 19
Registriert: 30.12.2014 23:21


Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige