Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rassistisch Beleidigt

Meinungen und Fragen zu weiteren Gebieten

Moderator: Moderatoren

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon hulander » 19.12.2015 21:42

@Kampfkraut: Verstehe deine Aussage nicht..., aber das ist wahrscheinlich für dich nix neues mehr. Wolltest du evtl. eine Doppeldeutigkeit Schriftlich anwenden? Wenn ja, Top!

@nemere: Ja das ist leider ein Nachteil in solchen Foren...
hulander
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2015 03:54

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon KampfKraut » 20.12.2015 00:22

hulander hat geschrieben:@Kampfkraut: Verstehe deine Aussage nicht..., aber das ist wahrscheinlich für dich nix neues mehr. Wolltest du evtl. eine Doppeldeutigkeit Schriftlich anwenden? Wenn ja, Top!


Eigentlich verstehen mich alle mit ein bisschen Hirn im Kopf ganz Gut :wink:

Oder um es mit deinen Worten zu sagen "mag dich nicht." oder vielmehr Menschen wie dich nicht. Das ist alles :wink:

Bei Menschen die Aussagen wie diese tätigen "Frage. soll ich den kerl ans bein pissen?" Und dann noch auf der Rassismus/Beleidigungsschiene fahren denke ich mir immer nur "Mimimimi - wenn gar nichts mehr geht komme ich dem anderen eben so" Aber Anzeigen wegen Beleidigung sind ja auch nur die Erwachsene Version von "Ich sags meiner Mama" :roll:
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 475
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon hulander » 20.12.2015 06:03

Ach du Laberhannes :D Mach den Kopp zu :D

Erstens war es kein 185 StGB sondern 186 StGB, zweitens du möchtegern Werkschutz Fachkraft Kanacke, ich schicke dir gerne einmal paar Telefonnummern von Müttern und Vätern die Ihre Kinder durch Menschen verloren haben, die meinten Betrunken ins Auto zu steigen.

Du bist echt das allerletzte, die Sache so hinzustellen als ginge es hier nur um mich und mein Ego. Nein Herr Unkraut, es geht hier um etwas essenzielles, nähmlich darum, dass die Schnapsdrossel, wenn er keinen Einlauf bekommt, das nächste mal wieder Besoffen ins Auto steigt, und es dann evtl. Tote geben wird. Kannst du mir Folgen?????? Abgesehen davon, das er am Montag seinen Kollegen die Situation so schildern wird, als ob der Werkschutz Ihn einfach nicht habe rausfahren lassen, dies führt unweigerlich dazu, dass unsere souveränität damit in den Dreck gezogen wird.

Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht, was Unkraut hier mit seiner versuchten Provokation bezwecken möchte? Dir ist schon bewusst das wir im selben Team stehen, ja mir gefällt es auch nicht, aber so ist es nun einmal.
hulander
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2015 03:54

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon hulander » 20.12.2015 06:08

Aber ich kenne die Antwort ja schon....

Es geht dir darum das ich Schwarze Haare habe, und laut Addi nicht rein Arisch bin, sondern nur zur Hälfte und die andere ein bischhen mussolini.

Aber hey Unkraut! Morgen ist wieder Pegida Time :D Dann hat der Tag bei dir wieder Struktur :D :D
hulander
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2015 03:54

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon hulander » 20.12.2015 06:22

KampfKraut hat geschrieben:
hulander hat geschrieben:@Kampfkraut: Verstehe deine Aussage nicht..., aber das ist wahrscheinlich für dich nix neues mehr. Wolltest du evtl. eine Doppeldeutigkeit Schriftlich anwenden? Wenn ja, Top!


Eigentlich verstehen mich alle mit ein bisschen Hirn im Kopf ganz Gut :wink:

Oder um es mit deinen Worten zu sagen "mag dich nicht." oder vielmehr Menschen wie dich nicht. Das ist alles :wink:

Bei Menschen die Aussagen wie diese tätigen "Frage. soll ich den kerl ans bein pissen?" Und dann noch auf der Rassismus/Beleidigungsschiene fahren denke ich mir immer nur "Mimimimi - wenn gar nichts mehr geht komme ich dem anderen eben so" Aber Anzeigen wegen Beleidigung sind ja auch nur die Erwachsene Version von "Ich sags meiner Mama" :roll:


Jetzt habe ich mir auch nochmal deinen Text wirklich komplett durchgelesen... Unkraut, das ist ja zum Haare raufen :D Hilf mir bitte, gehe zu recht von der Annahme aus das du unser Rechtssystem, wozu der 186er zweifelsohne im BG gehört, als eine Art Pussy Reaktion Interpretierst? Bitte sag ja, dann hämmere ich dir sofort so geile Beleidigungen an den Kopf in der Hoffnung das ein wenig durchdringt, damit du deinen Vakuum leeren Raum mit irgendwas füllen kannst.

Du bist der lebende Beweis dafür, dass man endlich die Zugangsvorraussetzungen im BG endlich anheben muss, bzw. die Fachbereiche klar teilen muss. Unkraut zu Unkraut und gut Ausgebildete und Fähige Frauen und Männer auf die andere Seite, ich sag´s euch, in zwei Jahren wird sich unser Ruf erheblich verbessert haben, wir hätten mehr Hoheitliche Aufgaben Inne, und hätten endlich eine vernünftige Durchschlagskraft bei Tarifverhandlungen.
hulander
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2015 03:54

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon stinkefuchs » 20.12.2015 09:21

Reicht.

Closed.
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4582
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Rassistisch Beleidigt

Beitragvon guardian_bw » 20.12.2015 09:27

hulander hat geschrieben:Du bist der lebende Beweis dafür, dass man endlich die Zugangsvorraussetzungen im BG endlich anheben muss, bzw. die Fachbereiche klar teilen muss. Unkraut zu Unkraut und gut Ausgebildete und Fähige Frauen und Männer auf die andere Seite, ich sag´s euch, in zwei Jahren wird sich unser Ruf erheblich verbessert haben, wir hätten mehr Hoheitliche Aufgaben Inne, und hätten endlich eine vernünftige Durchschlagskraft bei Tarifverhandlungen.


Stinkefuchs kam mir zuvor, ich wollte auch gerade schliessen.

Nur noch folgendes:

"Mehr" hoheitliche Aufgaben? Strikt dagegen. Hoheitliche Aufgaben gehören grundsätzlich in die Hände des Staates, Outsourcing darf nicht noch weiter wie bisher bereits (in vielen Fällen leider) betrieben werden.

Durchschlagskraft bei den Tarifverhandlungen ergibt sich einzig durch die Mitgliedschaft in der Gewerkschaft. Wenn sich die Beschäftigten in unserer Branche nicht organisieren, wird das nie was werden - und daran würde sich auch nichts ändern, wenn die Zugangsvoraussetzungen verschärft werden. Auch wenn wir nur Fachkräfte in unseren Reihen hätten, wenn jene wie bisher praktisch nicht organisiert sind, hätten jene auch nicht mehr Durchschlagskraft.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Vorherige

Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige