Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wie werdet ihr bezeichnet ????----Beleidigung---

Meinungen und Fragen zu weiteren Gebieten

Moderator: Moderatoren

Beitragvon mister_right » 17.02.2009 14:01

von arschloch über hurensohn bis nazisau und zivilversager war schon alles dabei! kann man ja nur drüber lachen, die armen.... :lol:
mister_right
Wachmann
 
Beiträge: 78
Registriert: 29.11.2008 01:25
Wohnort: wunderschönes Allgäu

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon bambam6666 » 17.02.2009 16:29

ich vermute ja auch mal, dass ein türsteher mehr verbalattacken erfährt wie ein werkschützender "schrankenwärter" ( :wink: )
Hauptsache -
wir sind einer meiner meinung!!!
Benutzeravatar
bambam6666
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 736
Registriert: 20.09.2005 19:54

Beitragvon stinkefuchs » 17.02.2009 17:11

Wahrscheinlich nicht nur Verbalattacken...
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4582
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Beitragvon mister_right » 17.02.2009 18:05

tja es soll aber auch vorkommen, dass nicht nur türsteher opfer von verbalattacken werden.

leider ist es so, aber früher oder später erkennt es jeder...
mister_right
Wachmann
 
Beiträge: 78
Registriert: 29.11.2008 01:25
Wohnort: wunderschönes Allgäu

Beitragvon Berliner » 17.02.2009 19:45

bambam6666 hat geschrieben:ich vermute ja auch mal, dass ein türsteher mehr verbalattacken erfährt wie ein werkschützender "schrankenwärter" ( :wink: )


Ich Denke mal eher, das ein Werkschützer, der ja meisst eine relativ gut bezahlte Fachkraft ist, so gut wie NIE in den Genuss einer Beleidigung kommt, im Gegensatz zu einem 34a Türsteher, wo es ja zu seinem Job dazugehört, sich Beleidigen zu Lassen. Das wird ja deswegen in der mündlichen Prüfung auch abgecheckt.

Spass beiseite, ich finde es beeindruckend, was Türsteher und auch Stadion-Ordner alles verbal Einstecken müssen für das meisst recht miese Gehalt. Im Stadion bekomme ich es ja alle 2 Wochen in der 1. Liga mit, was da abgeht., bzw Fahre die Resultate davon ins Krankenhaus.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2689
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon Faultier » 18.02.2009 08:50

Sorry... nicht nur Worte können "töten"... auch Blicke....
So geschehen, als ich ein Vorstandsmitglied in seinen (privaten) Kreisen gestört hatte....

Die verbalen Fäkalgeräusche gehen mir am Arsch vorbei, so lange mir keiner in meinen Radius gerät.
Wenn ich am WE als Schlipsträger nach der Nachtschicht nach Hause trudel sind immer renitente "Steiflocken" als Überbleibsel der Nacht in der Bahn...
Wenn ich wollte, könnte ich jedesmal auf die Sprüche reagieren, und mich kloppen!
Hab ich nicht... geht also auch anders... auch wenn ich nüchtern gegenüber dem volltrunkenen Klientel gute Chancen habe mein Ego zu potenzieren. :twisted:
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon Replicant98 » 08.05.2009 18:03

Hallo,

zwar keine Beleidigung aber immerwieder lustig:

ABS(Firmenname): Anti Blockier System .... *lach**lach**ironie*

MfG
Replicant98
Replicant98
Grünschnabel
 
Beiträge: 14
Registriert: 12.05.2007 19:45
Wohnort: Nordwestmecklenburg

Beitragvon Mc`Lite » 09.05.2009 00:23

...auch wenns eine uralte und bestimmt berechtigte bezeichnung ist, verspüre ich doch immer wieder einen stich in der brust wenn es heißt:
"aah, der -nachtwächter- ist da"
und auch ganz groß:
"so sind jetzt weg, dann mal ne ruhige nacht und nicht einschlafen gell"
gefolgt von:
"guten morgen, na...gut geschlafen?"

:roll:
"Wenn ihr es nicht erfühlt, ihr werdet's nicht erjagen."
Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Mc`Lite
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 113
Registriert: 18.11.2007 08:39
Wohnort: Rheinland

Beitragvon peer » 10.05.2009 08:29

Nazi ist immer gern genommen.


Da ist bei mir die "Schmerzgrenze" aber dann fast überschritten!

Meine Antwort ist dann promt und in 5cm Entfernung des anderen: "SUCHST DU STREIT ??"
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Beitragvon omegasecurity » 10.05.2009 21:05

nach dem ich die acht seiten durchgelesen habe muß ich feststellen dass es wirklich überall die gleich idioten geben muß....

es gibt nicht mehr wirklich viele ausdrücke die man bekommen kann, denn es ist ja schon alles vertreten....

was ich noch nicht gelesen habe ist : ´´du abgefickter KIFI´´

ich muß dazu sagen dass er danach den boden geküßt hat als ich ihm freundlich nach draußen gebeten habe.
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum
omegasecurity
Wachmann
 
Beiträge: 98
Registriert: 21.04.2008 16:43
Wohnort: Crailsheim

Beitragvon AVler » 13.06.2009 21:33

Ein Autofahrer, der an der roten Ampel steht, schreit aus dem heruntergekurbelten Scheibe zu mir rüber: "Hey, Wachhund",
und sein Beifahrer macht sich fast in die Hose vor lauter Lachen.
Wieder aus dem Auto, "Arschloch", keine Ahnung, warum :?:
Von diversen Anpöbeln, Anschubsen oder Anrempeln Mal abgesehen.
Ach ja, übrigens: Ich bin kein Türsteher, sondern Revierfahrer und Alarmverfolger
Wer mit Mist misst, misst Mist...
AVler
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2009 13:56

Beitragvon omegasecurity » 14.06.2009 15:56

das finde ich jetzt aber schon extrem dreist...

die hatten mit dir ja so oder so nichts zutun...

verrückte welt
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum
omegasecurity
Wachmann
 
Beiträge: 98
Registriert: 21.04.2008 16:43
Wohnort: Crailsheim

Beitragvon Wells Fargo » 21.07.2009 03:01

Ich bin Geld- und Werttransporteur und musste mir auch schon in den Füßgängerzonen so manche Beschimpfung anhören. Zudem wurde mein Transporter bespuckt, zerkratzt und mancher Fahrradfahrer schlug auch mal mit der Faust auf den Wagen. Denn die Leute verstehen einfach nicht, dass man möglichst nah an die Läden fährt und sie dann einen Bogen um das Fahrzeug machen müssen.
Ach ja, zudem würde mir auch schon mal der Weg von ein paar Alkoholisierten versperrt. Aber sonst ... :wink:
Benutzeravatar
Wells Fargo
Wachmann
 
Beiträge: 77
Registriert: 26.04.2009 14:25

Beitragvon Ruputer » 17.08.2009 01:30

Mmh, die dummdreisten Menschen sind doch überall die gleichen. Leider oder zum Glück kann ich in der letzten Zeit nur mit Hampelmann mitgehen, aber das Zidane-Syndrom zieht bei mir eh nicht. Viel schlimmer finde ich, wenn an meiner Kompetenz gezweifelt wird und ich vollabsichtlich für blöd verkauft werde. Nun ja, der Job verlangt es trotzdem ruhig zu bleiben und entsprechende Gegenbemerkungen meinerseits, die keinesfalls als Beleidigungen aufzufassen sind, sondern eher ein Fragezeichen beim Gegenüber hinterlassen, wirken doch am besten.
Lasst euch nicht ärgern! :twisted:
Benutzeravatar
Ruputer
Objektleiter
 
Beiträge: 257
Registriert: 17.01.2006 01:56
Wohnort: Bremen

Beschimpfungen

Beitragvon Sergeant7 » 20.08.2009 19:52

Naja wer an einer Tür arbeitet oder viel im Veranstaltungsschutz unterwegs ist(war), der wird wohl schon alles gehört haben.( und auch in allen Sprachen)

Am synphatischten sind mit fremdsprachige Beleidigungen, die verstehe ich wenigstens nicht :-)

Manchmal hören die sich sogar nett an :-D

Aber kürzlich fand ich es dann sogar ganz witzig....

Da fliegt so ein kleiner Chaot wegen rumpobeleien raus und nach vielen hin und her, sagt er doch glatt....

und das ist kein Witz: Deine Mutter ist ein Hurensohn....


Da war ich platt.......
Sergeant7
Wachmann
 
Beiträge: 88
Registriert: 14.02.2008 09:24
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige