Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wer war Schwarzer Sheriff ?

Meinungen und Fragen zu weiteren Gebieten

Moderator: Moderatoren

Wer war Schwarzer Sheriff ?

Beitragvon shadowman » 22.11.2006 19:44

An alle ehemaligen Sheriffs,hier die richtige Adresse für euch :



http://www.schwarzer-ring.eu/



Grüsse vom 022 an alle die ihn kennen - ist momentan zu Hause und dort erreichbar .
shadowman
Einsatzleiter
 
Beiträge: 395
Registriert: 19.05.2006 17:06
Wohnort: Bayern

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon shadowman » 22.11.2006 20:11

Es gibt auch eine TV Reportage ( von 1983 ) über den ZSD .



http://www.radiobremen.de/tv/daecher/archiv/024.html
shadowman
Einsatzleiter
 
Beiträge: 395
Registriert: 19.05.2006 17:06
Wohnort: Bayern

Beitragvon S.L. » 22.11.2006 20:22

shadowman hat geschrieben:Es gibt auch eine TV Reportage ( von 1983 ) über den ZSD .



http://www.radiobremen.de/tv/daecher/archiv/024.html


ich glaube mich erinnern zu können Ausschnitte der Sendung damals gesehen zu haben.
Eine Wiederholung wäre wünschenswert. Die Schwarzen Sheriffs haben das Bild des Sicherheitsgewerbes mitgeprägt, leider nicht immer positiv :arrow:
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Ronin » 22.11.2006 20:26

S.L. hat geschrieben:
shadowman hat geschrieben:Es gibt auch eine TV Reportage ( von 1983 ) über den ZSD .



http://www.radiobremen.de/tv/daecher/archiv/024.html


ich glaube mich erinnern zu können Ausschnitte der Sendung damals gesehen zu haben.
Eine Wiederholung wäre wünschenswert. Die Schwarzen Sheriffs haben das Bild des Sicherheitsgewerbes mitgeprägt, leider nicht immer positiv :arrow:




der ZSD war die Elite
OH do Kwan
Ronin
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.09.2006 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon Secusta » 22.11.2006 20:43

war auch dabei es war zwar eine harte zeit aber auch schön und lehrreich

lg
Secusta
Einsatzleiter
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.08.2006 12:50
Wohnort: Bayern

Beitragvon Sticky » 22.11.2006 20:47

der ZSD war die Elite


Na, jetzt übertreib mal nicht.... :lol:

Die Schwarzen Sheriffs haben das Bild des Sicherheitsgewerbes mitgeprägt, leider nicht immer positiv Arrow


Es gab da sehr viele Übertretungen und Strafverfahren.....zumindest hatten sie nicht den Ruf der von GD so hochgeschätzten "Wachmänner" (nur ein Zitat)
....allerdings würde die Polizei heute vielleicht auch schwarze Dienstkleidung im amerikanischen Stil bekommen, wenn es die Schwarzen Sheriffs nicht gegeben hätte... :lol:

Auch wenn der Ruf eher negativ war, wo sie auftauchten war Ruhe.....

:?
Sicherheit für 6,85 Euro? - dafür bekomme ich nicht mal eine gute Putzfrau!
Sticky
Einsatzleiter
 
Beiträge: 420
Registriert: 26.02.2006 17:29
Wohnort: Schwäbische Alb

Beitragvon S.L. » 22.11.2006 21:09

Sticky hat geschrieben:

Auch wenn der Ruf eher negativ war, wo sie auftauchten war Ruhe.....

:?


Eine Bekannte aus München, die häufig U-Bahn fährt hat mir da aber was anderes erzählt.........
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon Secusta » 22.11.2006 21:15

S.L. hat geschrieben:
Sticky hat geschrieben:

Auch wenn der Ruf eher negativ war, wo sie auftauchten war Ruhe.....

:?


Eine Bekannte aus München, die häufig U-Bahn fährt hat mir da aber was anderes erzählt.........



S.L wie meinst du das mit anders verzählt??meinst du die U-Bahnwache od die Sheriff´s
Secusta
Einsatzleiter
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.08.2006 12:50
Wohnort: Bayern

@secusta

Beitragvon S.L. » 22.11.2006 22:17

Sie sprach über die "schwarzen Sheriffs" in der U-Bahn.

Aber ich will nichts weiter dazu sagen, da ich den ZSD nur vom erzählen kenne und niemanden auf die Füße latschen möchte.
Scheinbar herrschte dort ein hoher Level an Ausbildung und das ist doch mal grundsätzlich positiv, oder?
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: @secusta

Beitragvon Secusta » 22.11.2006 22:23

S.L. hat geschrieben:Sie sprach über die "schwarzen Sheriffs" in der U-Bahn.

Aber ich will nichts weiter dazu sagen, da ich den ZSD nur vom erzählen kenne und niemanden auf die Füße latschen möchte.
Scheinbar herrschte dort ein hoher Level an Ausbildung und das ist doch mal grundsätzlich positiv, oder?


also ich weiss das es ruhig war früher wie es jetzt ist kann ich net sagen in meiner zeit war es ganz ok hatten nicht mehr die U-Bahnwache ganz nur bestimmte teil und als dann ein kollege ein fehlgriff machte war alles weg
Secusta
Einsatzleiter
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.08.2006 12:50
Wohnort: Bayern

Beitragvon shadowman » 22.11.2006 22:29

Das war der Gnadenstoss und vermutlich der Auslöser für das Ende.


http://www.region-muenchen.de/index.php ... news_ID=76


Wer das war secusta wissen wir ja wohl .


Es gab jedenfalls viele Bürger in München die vom ZSD begeistert waren und sich wieder mehr Präsenz von den Sheriffs wünschten . Dort wo sie waren da herrschte Ruhe - 1 einziger Sheriff - auch vor einer grossen Menschenansammlung genügte .
shadowman
Einsatzleiter
 
Beiträge: 395
Registriert: 19.05.2006 17:06
Wohnort: Bayern

Beitragvon Secusta » 22.11.2006 22:35

shadowman hat geschrieben:Das war der Gnadenstoss und vermutlich der Auslöser für das Ende.


http://www.region-muenchen.de/index.php ... news_ID=76



Wer das war secusta wissen wir ja wohl .


ja wissen wir einer von den man so etwas nicht erwartet haben schade ist es schon die arbeit war ganz ok und eine firma wo man immer eine waffe trage dürfte was bei anderen nicht erlaubt war ausser Werttransport natürlich und PS ler
Secusta
Einsatzleiter
 
Beiträge: 485
Registriert: 04.08.2006 12:50
Wohnort: Bayern

Beitragvon Ronin » 23.11.2006 10:08

xx
Zuletzt geändert von Ronin am 26.11.2006 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
OH do Kwan
Ronin
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 20.09.2006 19:27
Wohnort: Bayern

Beitragvon devildog04 » 23.11.2006 10:31

gelöscht
Zuletzt geändert von devildog04 am 14.03.2007 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
devildog04
Einsatzleiter
 
Beiträge: 382
Registriert: 29.09.2005 12:22
Wohnort: irgendwo in Ba-Wü

Beitragvon Sticky » 23.11.2006 13:15

Eine Bekannte aus München, die häufig U-Bahn fährt hat mir da aber was anderes erzählt.........


Na ja, ich habe die selbst nur ein paar mal erlebt.....da war das zumindest so, allerdings waren sie auch mit einem ziemlich grossen Aufgebot vertreten.....es gab genug Storys, dass sie speziell in der U-Bahn wohl auch viel provoziert haben und dass es dort zu häufigen Übergriffen kam.....sie hatten ja eine Zeitlang fast schon eine "carte blanche" und konnten machen, was sie wollten....und mir ist es egal, ob ich jemandem auf die Füsse trete.... :lol:

Aber ohne Grund werden sie wohl kaum einige lukrative Aufträge der Stadt verloren haben....
Sicherheit für 6,85 Euro? - dafür bekomme ich nicht mal eine gute Putzfrau!
Sticky
Einsatzleiter
 
Beiträge: 420
Registriert: 26.02.2006 17:29
Wohnort: Schwäbische Alb

Nächste

Zurück zu Anderes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige