Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umstellung Uniform Polizei auf blau - was macht der SDL?

Meinungen und Fragen zu weiteren Gebieten

Moderator: Moderatoren

Wenn Polizei blaue Uniformen trägt, dann

stellen wir auf andere Farben um, weil die Erkennbarkeit der Polizei leiden könnte
2
12%
mal sehen, wie die blaue Uniform sich von unserer blauen Dienstkleidung unterscheidet - Umstellung vielleicht
2
12%
wir bleiben bei blau, weil eine Umstellung zu viel Geld kostet
3
18%
wir bleiben bei blau, weil die Polizei auch so von uns unterschieden werden kann
10
59%
 
Abstimmungen insgesamt : 17

Umstellung Uniform Polizei auf blau - was macht der SDL?

Beitragvon guardian_bw » 21.08.2007 22:52

Hallo Forum,

nachdem nun immer mehr Länder ihre Polizeibeamten blau einkleiden - was macht der Sicherheitsdienst, der ebenfalls in blau gekleidet ist?
Stellt ihr die Farbe eurer Dienstkleidung um, oder bleibt ihr bei blau?

Bin auf eure Meinungen gespannt, bitte mit Begründung.

Viele Grüße
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Wolfman » 21.08.2007 23:06

Hi guardian bw,eine gute Frage,ich würde sagen wir ziehen lila Hemden und weisse Röckchen an.
Oder wir gehn als "Men in Black".
Nee,wir bleiben bei blau,da man uns auch so am fehlenden Landeswappen,Rangabzeichen,etc.,pp. unterscheiden kann.
Hab ich schon "angekreuzt".
P.S Oder wir werden Polizist,war früher mein Traum :) :)
Semper fidelis
Wo Wir sind,herrscht Chaos,aber wir können nicht überall sein.
Benutzeravatar
Wolfman
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1010
Registriert: 04.08.2007 00:32
Wohnort: Im Hesseländche

.........

Beitragvon ricon » 21.08.2007 23:17

nene, man kann uns auich so ganz gut unterscheiden! Wir bleiben blau!...uns fehlt halt diese wunderbare neue Kopfbedeckung :wink: neben anderen Kleinigkeiten :!:

weil: Wir sind einfach unverwechselbar :D
ich sah, ich kam, sie siegte
ricon
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1524
Registriert: 14.06.2007 21:07
Wohnort: churpfalz!

Beitragvon NSL Berlin » 22.08.2007 00:34

Wenn die Polizei bundesweit auf Blau umgestellt hat,
ist es meiner Meinung nur eine Frage der Zeit bis die Bundes oder Landesbehoerden auf die privaten Sicherheitsdienste zu gehen und fordern werden das auch nach Aussen ( fuer den sogenannten Normalbuerger ) klar und deutlich erkennbar ist das der private Sicherheitsdienst nichts mit den Polizeikraeften zu tun hat. Und dies muesse man auch anhand der Uniform/Dienstkleidung als Normalbuerger erkennen koennen.

Ich vermute weiterhin, dass der Hinweis auf fehlende hoheitliche Rang oder Landesabzeichen, den Politikern nicht reichen wird.
Evtl. wird wie in der Zeit ( 60er oder 70er ? ) als die Westdeutsche Polizei von blauen Uniformen auf die Gruenen Uniformen umgestellt hat.
Ich glaube ich habe mal einen Bericht gelesen wonach Karl Lagerfeld,damals als noch unbekannter Designer, den Auftrag fuer die Stilumgestaltung der deutschen Unfiformen hatte ( Ich bin mir nicht sicher ob es stimmt ). Und im Zuge dessen wurden die gruenen Uniformen in Anlehnung an die Jaegertracht mit modischen Einfuessen ( daher wohl die grausamen,grauen,kratzigen Schlaghosen ) !
Wenn es es nicht stimmen sollte, berichtigt mich bitte.

Aber meiner Meinung, werden wir ueber kurz oder lang, farblich andere Dienstkleidung bekommen.
I
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!
Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte.
Drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede.
Dass er bestände bis aufs Blut, bis in den Tod die Fehde !
NSL Berlin
Wachmann
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.06.2007 02:36
Wohnort: Berlin

Beitragvon Dwight » 22.08.2007 00:47

Hehe, nur gut das mein Arbeitgeber zur Zeit einen neuen Ausstatter sucht. Die bisherigen Sachen waren eher ein Clownskostüm als praktische Dienstkleidung. Naja, mal sehen, was sie da wieder ausgraben.
Dwight
 

Beitragvon guardian_bw » 22.08.2007 00:50

Hallo NSL Berlin

die immer wieder nett zu lesende Geschichte von Karl Lagerfeld gehört wohl ins Reich der Legenden...

Im Übrigen: Die Umstellung auf die derzeit noch überwiegend aktuelle, "grüne" Uniform erfolgte bundeseinheitlich Ende der 70er Jahre, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, 1977/78. Zuvor war die Polizei aber keineswegs überall in blau unterwegs, sondern auch in manchen Ländern bereits grün.


daher wohl die grausamen,grauen,kratzigen Schlaghosen


Falls du die herkömmliche Uniform meinst: Das ist eigentlich nicht grau, sondern eher braun oder beige ;-)
Und grausam? Naja, im Anblick für den einen oder anderen modisch bewussten vielleicht schon. Kratzig sind sie allerdings nicht, sondern eher angenehm zu tragen. Ich hielt sie auch für bequem...
Und für meine Begriffe noch immer besser als diese unsäglichen Jeans, die doch wirklich gar nix mehr mit Uniform zu tun haben... 8)
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Dwight » 22.08.2007 00:56

Frag' mich eh' warum die Farbe geändert wird. Die aktuelle Uniform sieht doch gut aus.
Dwight
 

Beitragvon ghostguard » 22.08.2007 01:15

Ich kann ja nicht abstimmen.

Meine Dienstkleidung ist eh Schwarz und grau und werde diese auch nicht änder.

Ich hatte letzte Woche von einem Polizist in MA erfahren dass das Kleidergeld bereits gestrichen sei und die Umstellung bis ende 2009 vollzogen sein soll.

Bei uns in der Pfalz sind schon einige zu sehen.
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Beitragvon guardian_bw » 22.08.2007 01:23

Ja, BW stellt ab 2009 um (soll 2011 abgeschlossen sein), die Kleiderkonten sind auch nicht komplett gesperrt, allerdings bleiben den Beamten nur noch 65 € statt wie bisher 200 € jährlich. Die 135 € Differenzbetrag werden zurückgehalten, um die neue Uniform dann zu bezahlen.
Quelle

Die Pfälzer, die bereits in blau zu sehen sind, befinden sich gerade im Trageversuch. Eingeführt wurde dort noch nichts blaues.
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon ghostguard » 22.08.2007 01:27

Zu RLP .... das ist richtig

Zu Ba-Wü....Mit dem Kleidergeld haste auch recht......aber er sagte mir dass es bis Ende 2009 abgeschlossen sein soll. 2011 scheint mir aber auch Realistischer.
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Beitragvon guardian_bw » 22.08.2007 01:30

Vielleicht hat er was falsch verstanden? Der Ötti und der LPP Hetger sagen das eigentlich unmissverständlich in der diesbezüglichen Pressemitteilung.
Meine noch immer gut funktionierenden Kontakte zur Polizei bestätigen das auch soweit...
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Dwight » 22.08.2007 01:38

Hmmm. Dann fliegen also bald wo tonnenweise alte Polizeisachen auf den Army-Surplus-Läden rum? Da kann die ein oder andere kleine Klitsche sich ja billig neu einkleiden! :wink:
Dwight
 

Beitragvon NSL Berlin » 22.08.2007 01:42

NSL Berlin hat geschrieben:Wenn die Polizei bundesweit auf Blau umgestellt hat,
ist es meiner Meinung nur eine Frage der Zeit bis die Bundes oder Landesbehoerden auf die privaten Sicherheitsdienste zu gehen und fordern werden das auch nach Aussen ( fuer den sogenannten Normalbuerger ) klar und deutlich erkennbar ist das der private Sicherheitsdienst nichts mit den Polizeikraeften zu tun hat. Und dies muesse man auch anhand der Uniform/Dienstkleidung als Normalbuerger erkennen koennen.

Ich vermute weiterhin, dass der Hinweis auf fehlende hoheitliche Rang oder Landesabzeichen, den Politikern nicht reichen wird.
Evtl. wird wie in der Zeit ( 60er oder 70er ? ) als die Westdeutsche Polizei von blauen Uniformen auf die Gruenen Uniformen umgestellt hat.
Ich glaube ich habe mal einen Bericht gelesen wonach Karl Lagerfeld,damals als noch unbekannter Designer, den Auftrag fuer die Stilumgestaltung der deutschen Unfiformen hatte ( Ich bin mir nicht sicher ob es stimmt ). Und im Zuge dessen wurden die gruenen Uniformen in Anlehnung an die Jaegertracht mit modischen Einfuessen ( daher wohl die grausamen,grauen,kratzigen Schlaghosen ) !
Wenn es es nicht stimmen sollte, berichtigt mich bitte.

Aber meiner Meinung, werden wir ueber kurz oder lang, farblich andere Dienstkleidung bekommen.
I



Ich habe gerade das hier in der " Zeit " gefunden :
Als ersternamhafter Nachkriegsdesigner trat Heinz Oestergaard auf. Er stattete Maria Schell und Zarah Leander aus,propagierte Mode für Millionen und wurde schließlich Berater für den Versandhändler Quelle. Ein Entwurfvon ihm sollte legendär werden: die grüne Polizeiuniform.

Aber war mir ja auch nicht sicher.....

Hier in Berlin werden inzwischen die Kleiderkammern des ehm. BGS geleert, die Kleidung ist aber noch super i.O. und deswegen werden sie jetzt die Wachpolizei verteilt.
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!
Drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte.
Drum gab er ihm den kühnen Mut, den Zorn der freien Rede.
Dass er bestände bis aufs Blut, bis in den Tod die Fehde !
NSL Berlin
Wachmann
 
Beiträge: 86
Registriert: 02.06.2007 02:36
Wohnort: Berlin

Beitragvon guardian_bw » 22.08.2007 01:42

@dwight

Böse Zungen innerhalb der Polizei behaupten, die alten Grünen gehen nach Berlin, weil die kein Geld für die Einführung der neuen blauen haben - und das Geld für Neubeschaffungen der alten Art auch knapp ist :twisted:

edit: von NSL Berlin ja auch gerade halbwegs bestätigt ;-)
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Berliner » 22.08.2007 04:13

Bis in die 70er Jahre trug die Polizei blau, wie das Bewachungsgewerbe auch. Nun steigen die wieder auf blau um und man kann von den Sicherheitsdiensten nicht verlangen, das die Umsteigen.
Es heisst ja auch, das die Dienstbekleidung nicht zu VERWECHSELN sein darf mit der einer Behörde. Da ja kein Sicherheitsdienst POLIZEI auf der Kleidung stehen hat, sehe ich da mal keine Probleme.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2706
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Anderes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige