Anzeige
Anzeige
Anzeige

Türsteher aus FFM erliegt seinen Verletzungen!

Pressenotizen zum Thema Sicherheit

Moderatoren: ghostguard, stinkefuchs

Türsteher aus FFM erliegt seinen Verletzungen!

Beitragvon Securaplan » 14.09.2006 17:28

Gestern erlag der Mitarbeiter Dominique Traore (38 ) , der Firma Royal Security seinen Verletzungen..diese wurden durch einen Stich in den Hals herbeigeführt.
Grund des Angriffs war die Tatsache, dass er 2 Leute eine "bestimmten Vereinigung" nicht in den Club lassen wollte..diese aber dann doch auf Erlaubnis des Geschäftsführer hinein durften.
Nach dem Besuch in dem Club kam es dann zu einer Auseinandersetzung mit dem Türsteher und den 2 Personen vor dem Eingangsbereich und daraus resultierte dann die schwere Verletzung....!

Mehr Infos stehen heute in der Frankfurter Rundschau!!

Für mich liegt hier ganz klar die Schuld beim Betreiber des Clubs!!

In diesem Sinne

PS:Kennt Ihr ähnliche Fälle in denen Ihr jemanden gesperrt habt, und dann der Betriebsleiter, oder Chef die Person dann doch hinein lässt !??
Zuletzt geändert von Securaplan am 15.09.2006 09:30, insgesamt 1-mal geändert.
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Türsteher aus FFM erliegt seinen Verletzungen!

Beitragvon Eugene Vidoq » 14.09.2006 18:35

Securaplan hat geschrieben:
Mehr Infos stehen heute in der Frankfurter Rundschau!!



Inklusive namentlicher Erwähnung des thread opener.

Wie war das noch mal, Es sind ganz normale Leute, die Motorrad fahren.....
--
Trotz markiger Erklärungen produzieren wir wenig Sicherheit und viel Sicherheitsmarketing, das bestenfalls Passagiere in Flugzeugen und Besucher von Massenveranstaltungen beruhigt.

Dagobert Lindlau
Eugene Vidoq
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 795
Registriert: 16.09.2005 10:49

Beitragvon vt27kolt11 » 14.09.2006 18:39

also ich würde den betreiber nicht gleich pauschal verurteilen, es kann durchaus berechtgte Gründe gehabt haben und einfach ne Info gefehlt haben.

Und leider ist Sicherheit immer auch mit einem Risiko verbunden, egal ob Bewachung, Interventionsdienst, Sicherungsposten, Personenschutz, Veranstaltungsschutz oder Geld- und Werttransport
vt27kolt11
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 127
Registriert: 01.02.2006 19:52
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon digimoments » 14.09.2006 18:44

1999 erschoss ein Türsteher des Cooky's einen 20-Jährigen, der mit rund 15 anderen das Personal angegriffen hatte.


IIRC brauchte er 15 Schuss und es war eine schwarze Waffe.
Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich das letzte Mal reingelegt.
Benutzeravatar
digimoments
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 135
Registriert: 24.10.2005 01:19

Beitragvon Securaplan » 14.09.2006 21:48

Inklusive namentlicher Erwähnung des thread opener.


Falsch!!Ich wurde nicht erwähnt....!!


In diesem Sinne....
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Beitragvon Securaplan » 14.09.2006 21:50

also ich würde den betreiber nicht gleich pauschal verurteilen, es kann durchaus berechtgte Gründe gehabt haben und einfach ne Info gefehlt haben.


Berechtigte Gründe...mhmm??Schwitzige Hände..??!!


In diesem Sinne
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Beitragvon digimoments » 14.09.2006 22:06

HA in dem Club? Und in Kutte!? Passt irgendwie nicht zur sonstigen Kundschaft,
Wenn du im Sarg liegst, haben sie dich das letzte Mal reingelegt.
Benutzeravatar
digimoments
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 135
Registriert: 24.10.2005 01:19

Beitragvon vt27kolt11 » 14.09.2006 22:08

Leute es sind einfach zu wenige Infos um diesen Sachverhalt neutral und wertefrei zu beurteilen.
vt27kolt11
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 127
Registriert: 01.02.2006 19:52
Wohnort: Magdeburg

Re: Türsteher aus FFM erliegt seinen Verletzungen!

Beitragvon Safeconcept e.K. » 14.09.2006 23:03

Securaplan hat geschrieben:Gestern erlag der Mitarbeiter Dominique Traore (38) , der Firma Royal Security seinen Verletzungen..diese wurden durch einen Stich in den Hals herbeigeführt.
Grund des Angriffs war die Tatsache, dass er 2 Leute eine "bestimmten Vereinigung" nicht in den Club lassen wollte..diese aber dann doch auf Erlaubnis des Geschäftsführer hinein durften.
Nach dem Besuch in dem Club kam es dann zu einer Auseinandersetzung mit dem Türsteher und den 2 Personen vor dem Eingangsbereich und daraus resultierte dann die schwere Verletzung....!

Mehr Infos stehen heute in der Frankfurter Rundschau!!

Für mich liegt hier ganz klar die Schuld beim Betreiber des Clubs!!

In diesem Sinne

PS:Kennt Ihr ähnliche Fälle in denen Ihr jemanden gesperrt habt, und dann der Betriebsleiter, oder Chef die Person dann doch hinein lässt !??


@securaplan
Ich behandel eigentlich jeden mit Respekt, aber kannst du dein SCHEIß 8) in deinem Beitrag entfernen.

DANKE
Safeconcept e.K.
 

Beitragvon Securaplan » 15.09.2006 09:33

Der "Scheiß" war das Alter (38 ) = (38)...und keine Absicht, oder hältst Du mich für so pietätlos!?


In diesem Sinne
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Beitragvon Safeconcept e.K. » 15.09.2006 09:56

@securaplan

Wenn man ein Kommentar zu so einem Thema schreibt sollte man darauf achten, oder?

Ist jetzt auch erledigt, du hast es ja geändert.

Danke
Safeconcept e.K.
 

Beitragvon Securaplan » 15.09.2006 15:42

Geb Dir Recht, war da zu schnell mit dem Tippen ...!

In diesem Sinne
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Beitragvon Safeconcept e.K. » 15.09.2006 16:01

@securaplan

Ich glaub wir verstehen uns schon was wir meinen.

Bis dann
Safeconcept e.K.
 

Beitragvon Deluxe-Security-Service » 15.09.2006 21:30

Mein Beileid an seine Familie.

War ein korrekter Junge gewesen.
Ihr Partner in Sachen Sicherheit.
Benutzeravatar
Deluxe-Security-Service
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 168
Registriert: 09.06.2005 17:05
Wohnort: Rhein-Main-Neckar Mannheim + Frankfurt

Beitragvon Securaplan » 16.09.2006 19:20

Zum nachlesen was genau geschah...!

http://royal-security.de/images/2006_09 ... Cookys.pdf



Des Weiteren sind alle aus unserem Team total geschockt, dass man den Betrieb am nächsten Tag einfach so weiter laufen lässt...als wäre nichts passiert...!! :evil:

In diesem Sinne
Securaplan
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 787
Registriert: 21.04.2006 15:01

Nächste

Zurück zu Pressenotizen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige