Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thema:Krav Maga

Kampfsport und Selbstverteidigung

Thema:Krav Maga

Beitragvon Alatna » 22.04.2007 19:21

wie ist den so die allgemeine Meinung über das gute alte Krav Maga?
Nicht Defcon!!!

???????????

Gruß

alatna
Das Team ist der Star!
Benutzeravatar
Alatna
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2007 18:29
Wohnort: Hauptstraße 8, 66629 Freisen

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Duke74 » 22.04.2007 21:13

Das Krav Maga ist ein mix aus verschiedenen Stilen. Hierbei wurden vorwiegend die effektivsten Techinken aus anderen Stilen übernommen. Wobei ich selber sagen muß das einige Techniken nicht unbedingt zu gebrauchen sind. Die Techniken gegen Schusswaffen sind mehr oder weniger Unsinn, die unmittlebare Bedrohung mit einer Schusswaffe wird eher selten passieren, wer eine Schußwaffe benutzt steht in einer gewissen Distanz. Die Messertechniken findet man ebenso im Filipino, Close Quarter Combat oder anderen Stilen die Messer trainieren.
Inzwischen haben sich neben den vielen Ablegern zwei Lager gebildet, Krav Maga und Commando Krav Maga. Angeblich ist das CKM eine Weiterentwicklung. Aber nicht unbedingt viel neues. Das KM ist ebenso wie viele andere gute Stile effektiv, dennoch empiehlt sich wie bei allem anderen das ständige Training und Wiederholung der Techniken. In meinem Training möchte ich nicht mehr auf Krav Maga verzichten. Gibt aber genug die nicht auf Krav Maga stehen, muß sich jeder selbst ein Bild machen.
Duke74
Objektleiter
 
Beiträge: 247
Registriert: 06.07.2006 21:39
Wohnort: Wetzlar

Beitragvon Marty P » 15.06.2007 09:45

Duke74 hat geschrieben:Das Krav Maga ist ein mix aus verschiedenen Stilen. Hierbei wurden vorwiegend die effektivsten Techinken aus anderen Stilen übernommen. Wobei ich selber sagen muß das einige Techniken nicht unbedingt zu gebrauchen sind. Die Techniken gegen Schusswaffen sind mehr oder weniger Unsinn, die unmittlebare Bedrohung mit einer Schusswaffe wird eher selten passieren, wer eine Schußwaffe benutzt steht in einer gewissen Distanz. Die Messertechniken findet man ebenso im Filipino, Close Quarter Combat oder anderen Stilen die Messer trainieren.


Hi,

welche Techniken meinst Du genau mit nicht zu gebrauchen ?
Das mit den Schusswaffen finde ich auch teilweise Unsinn, alleine der Griff auf den Schlitten ist schon sehr gefährlich, wobei wir so unterrichtet werden dass bei einer Entwaffnung der Schusswaffe sich doch sehr oft ein Schuss lösen kann, das gleiche gilt bei einem Messer. Sobald man mal real angegriffen wird, ich meine mit real einen Angriff mit Fistanzug, sieht man mal wie schwer es ist nicht verletzt zu werden.

Also ich finde KM sehr gut, es gibt aber Schon Techniken über die man diskutieren kann.
Ich würde zum Beispiel nie jemanden von hinten mit Ausgestreckten Armen würgen, so greift kein Mensch an.
Marty P
Grünschnabel
 
Beiträge: 32
Registriert: 14.06.2007 16:07

Beitragvon Ancien » 16.06.2007 15:52

Ich würde gerne mal wieder einen Lehrgang besuchen.
Kennt jemand etwas in der Region Sachsen?
Ancien
 

Beitragvon Alatna » 17.06.2007 11:08

Hi Leute!

Also, ich habe bei ISS Krav Maga gelernt, und oft trainiert. Jetzt habe ich was neues für mich entdeckt. Ist natürlich nix "neues", aber ich kannte das nur vom hören sagen: Defcon. Ich arbeite jetzt mit einer Schule für Defcon zusammen, wo ich meine Combat-Lehrgänge mit denen der Schule zusammen lege. Also ich muss sagen das Defcon ist 'ne tolle Sache. Ich habe das lange als Spielerei abgetan, aber wurde eines besseren belehrt, und ich kann nur sagen Chapeau!!

Solltet Ihr mal in Erwägung ziehen. Ich weis nicht wie das in euren gegenden ist, aber bei uns gar nicht teuer. 4x Training pro Woche mit Saune etc., 20,- euro im Monat. Find ich mehr als positiv!!!

Gruß Alatna
Das Team ist der Star!
Benutzeravatar
Alatna
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2007 18:29
Wohnort: Hauptstraße 8, 66629 Freisen

Beitragvon stays » 23.07.2007 22:22

HM...

Nix für ungut, bin mir aber bei KM da nicht mehr so sicher. Zumindest bei einigen Instruktoren die da so ihre Unwissenheit zu Markte tragen, halte ich für sehr riskant.

Zudem bin ich nicht der Freund dieser Messerabwehr.

stays
stays
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.07.2007 22:49
Wohnort: bayern

Beitragvon osep » 27.05.2008 16:53

Naja, ich bin immer noch sehr zufrieden und geholfen hat das Training schon sehr oft.

Ja, die Messersache..... es kommt halt immer auf die Situation an, sicherlich sollte man sich nicht unnütz in Gefahr bringen indem man den Helden spielt aber wie gesagt, die jeweilige Situation ist ausschlaggebend.
osep
Wachmann
 
Beiträge: 70
Registriert: 11.09.2007 14:26
Wohnort: Hessen

Beitragvon enno-hh » 29.05.2008 14:45

Also ich bin bei Krav Maga Survival, welches auch etwas mehr auf die Rechte und Gesetze in Europa angeglichen wurde.
Ich bin mit dem Training sehr zufrieden und halte es für eine sinnvolle SV-Art. Nebenbei mache ich jedoch noch Thaiboxen um meine Schlag- und Tritttechniken zu verbessern und um etwas agiler zu werden.
enno-hh
Grünschnabel
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.02.2008 19:06
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Fabian » 01.06.2008 20:35

ich persönlich fühl mich beim krav maga defcon bestens aufgehoben. techniken sind leicht zu erlernen und sehr effektiv, von daher: beide daumen hoch

(wie bei jedem sport ist natürlich ein regelmäßiges üben und wiederholen unerlässlich)
Veritas et Aequitas
Fabian
Wachmann
 
Beiträge: 74
Registriert: 25.10.2007 17:30
Wohnort: Hamburg

Beitragvon bb2271 » 19.06.2008 10:21

krav maga ist eine sehr effektive selbstverteidigung,die allerdings eher im law enforcement bereich auf hebel und hlatetechniken setzt.als anfänger erlernt man eher das schlagen und treten.es dürfte klar sein,dass jeder das system empfiehlt welches er betreibt.die entwaffnungtechniken sind ja nur für "no way out" situationen gedacht,also wenn ich keine andere wahl habe.da ist der versuch sich zu verteidigen besser als alles über sich ergehen zu lassen,nach dem motto wer kämpft kann verlieren,wer nicht kämpft hat schon verloren.

bedenkenlos kann man,nach meiner meinung, schulen der ikmf,km defcon,triple i km und krav maga essen besuchen. neben dem krav maga sind sicherlich noch das kapap, pfs,individual combat system und das elite programm zu empfeheln,wenn es um sv geht.


p.s. die entwaffung mit dem griff über den schlitten funktioniert ohne verletzungen,ich kenne mehrere die das mit scharfer munition auf schiessständen gemacht haben und hab es selber gesehn.
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Beitragvon rescue » 19.06.2008 10:30

bb2271 hat geschrieben:p.s. die entwaffung mit dem griff über den schlitten funktioniert ohne verletzungen,ich kenne mehrere die das mit scharfer munition auf schiessständen gemacht haben und hab es selber gesehn.

Sorry wer ist den so gestört? Man spielt nicht mit Waffen. Besonders nicht wenn sie scharf sind. :?
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon bb2271 » 19.06.2008 11:31

das hat nix mit gestört und spielen zu tun,das war ne demonstration auf nem schiessstand im ausland,weil immer wieder leute behaupten durch den schlitten kommt es zu schlimmsten verletzungen.die intention deines posts ist mir nicht klar, dort wurde von erfahrenen ausbildern,die auch einsatzerfahrung haben, vor seminarteilnehmern,unter einhaltung der sicherheitsvorschriften,eine demonstration gemacht und nicht mit waffen auf fremde menschen gezielt :roll:
Zuletzt geändert von bb2271 am 19.06.2008 11:39, insgesamt 1-mal geändert.
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Beitragvon rescue » 19.06.2008 11:37

Das geht auch ohne Mun... aber dann ist man ja kein Held mehr... und das geht nicht gegen Dich... ausser Du warst einer von beiden :?
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon bb2271 » 19.06.2008 11:40

sorry,durch deinen heldenkommentar hast du dich endgültig disqualifiziert.du weißt nicht um was es dort ging und wie es ablief,aber gibst nen comment ab. super zeugnis für dich :wink: zu mal man das thema der befürchteten verbrennungen nicht ohne munition klären kann.
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Beitragvon rescue » 19.06.2008 12:02

Komm erstmal wieder runter.
bb2271 hat geschrieben:heldenkommentar hast du dich endgültig disqualifiziert

Das hoffe ich doch...
bb2271 hat geschrieben:zu mal man das thema der befürchteten verbrennungen nicht ohne munition klären kann.
Erkläre es mir doch mal bitte....
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Nächste

Zurück zu Selbstverteidigung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige