Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thema:Krav Maga

Kampfsport und Selbstverteidigung

Beitragvon Berliner » 20.06.2008 18:09

Das gehört zur Katzegorie Combat-Training und ist nur mit ausdrücklicher temporärer Genehmigung des Ordnungsamtes für nicht Behörden erlaubt.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon DSS » 20.06.2008 18:25

@Klaus
In welchen § steht das genau?
Und ich meine nicht das Verbot von "Kampfmässigen Schiessen auf Schießstätten",
sondern
Eine zweite Person darf die Waffe beim schiessen nicht festhalten.

Mir ist schon klar, auf was Du hinauswillst, aber dieses "Spielchen" kann man auch unter anderen Gesichtspunkten machen.
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

Beitragvon Berliner » 20.06.2008 18:58

Klar kann man dieses Spielchen auch anders machen. Ich finde es eh hirnverbrannt, dafür real Muni zu nehmen.

Deine mittlere Zeile gehört zur Ersten.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon DSS » 20.06.2008 19:54

Klaus Du weichst aus!
Wo bleibt der §?

Mit Platzpatronen kann man dies nur bedingt simulieren, da die Pulverladung deutlich schwächer, somit auch der Rückstoss ist.
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

Beitragvon lawman » 21.06.2008 00:24

DSS hat geschrieben:Klaus Du weichst aus!
Wo bleibt der §?

Mit Platzpatronen kann man dies nur bedingt simulieren, da die Pulverladung deutlich schwächer, somit auch der Rückstoss ist.


eben! :P
lawman
Wachmann
 
Beiträge: 79
Registriert: 14.06.2008 20:21

Beitragvon Berliner » 21.06.2008 00:56

Och Schatzi.....
Das mit der Patrone habe ich schon vor Euch getippselt und zur anderen Frage gugge mol doo: http://forum.waffen-online.de/index.php ... ntry956526
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon bb2271 » 21.06.2008 09:24

trotzdem verstehe ich nicht warum manche leute etwas hirnverbrannt nennen müssen,was erfahrene schützen, unter einhaltung aller sicherheitsvorschriften, üben. genauso hirnverbrannt ist dann das training mit realer munition,man könnte im prinzip alles am simulator trainieren :D

sorry,sowas nenn ich engstirnig.
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Beitragvon DSS » 21.06.2008 12:19

@Klaus
Du hättest deine Rechtsexperten :roll: vom WO auch genau schreiben sollen, wie die Übung abgelaufen ist.

Und nicht es wurde mit einer "scharfen Waffe" entwaffnungstechniken trainiert.


Grade gesehen, hat einer richtig gestellt.
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

Beitragvon Berliner » 21.06.2008 19:10

Es stand da sehr wohl scharfe Waffe mit Schussabgabe etc.
In Bezug auf Schuß-Waffen und Waffenrecht, ausser Waffenschein ist waffen-online.de immer noch die allerbeste Anlaufstelle.
Deren Antworten haben die Rechtslage ausgiebig beleuchtet.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon lawman » 22.06.2008 06:13

klaus hat geschrieben:Es stand da sehr wohl scharfe Waffe mit Schussabgabe etc.
In Bezug auf Schuß-Waffen und Waffenrecht, ausser Waffenschein ist waffen-online.de immer noch die allerbeste Anlaufstelle.
Deren Antworten haben die Rechtslage ausgiebig beleuchtet.


und wo stand das das ganze in in NRW war? kann mich entsinnen was von Israel gelesen zu haben!
lawman
Wachmann
 
Beiträge: 79
Registriert: 14.06.2008 20:21

Beitragvon Berliner » 22.06.2008 07:10

Lese noch mal genau nach und sehe die Querverbindungen.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon rescue » 22.06.2008 10:36

bb2271 hat geschrieben:eigentlich hattest du gestern schon alles erklärt bekommen rescue,man kann sich auch bemühen alles negativ sehen zu wollen :roll:
Dafür muss ich mich nicht bemühen. Ich habe einfach zu viele Tote und Verletzte gehabt wegen den Waffen.
Ich hoffe, ich darf es weiterhin negativ sehen. Ihr habt euch die Mühe gemacht es mit zu erklären. Dafür danke ich euch. Aber ich finde es immer noch nicht gut.
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon DSS » 22.06.2008 14:57

In Bezug auf Schuß-Waffen und Waffenrecht, ausser Waffenschein ist waffen-online.de immer noch die allerbeste Anlaufstelle.

Ja, aber keiner der "Experten" hat sich bei diesem Thema gemeldet.
Und seit wann bezieht sich der Waffenschein auf anderen Gesetze?

Deren Antworten haben die Rechtslage ausgiebig beleuchtet

Dann lese ich irgendetwas anderes raus.

Das gehört zur Katzegorie Combat-Training und ist nur mit ausdrücklicher temporärer Genehmigung des Ordnungsamtes für nicht Behörden erlaubt.

Konnte auch keiner 100% sagen.

Also
aber bevor ich rumschwalle (und dies ist ein Hauptproblem im WO), hole ich mir mehr Informationen.
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

Beitragvon Berliner » 22.06.2008 18:41

Wie schon korrekt gesagt wurde, sind dort fast nur Sportschützen, Sammler, Fachjournalisten und die Ordnungsbehörde. Dort eine Frage zu stellen betreffend Waffenschein bringt nicht viel, weil die dann sofort überreagieren, weil die halt keinen Waffenschein haben.
Aber zu Fragen zu Kurzwaffen und die allgemeine Rechtslage ist es dort die beste Quelle, neben dem FWR.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Mal anmerkt.....

Beitragvon Frank » 22.06.2008 23:21

Hallo Klaus,


das....
anz einfach. Platzpatronen machen nur "Bumm" bewegen den Schlitten aber nicht und machen dazu noch viel mehr Dreck im Lauf und machen die ganze Sache extrem langweilig. ....

war nicht immer so............wie Faultier schon schrieb.......früher war der einzige Unterschied bei den "Platzern",das daß Projektil fehlte......ansonsten funktionierten die genau wie richtige MUN......


und zu.....
Wie schon korrekt gesagt wurde, sind dort fast nur Sportschützen, Sammler, Fachjournalisten und die Ordnungsbehörde....

So???....woher willst du das wissen???............... 8)
Hallo Klaus.....hier ist das INDER-NETT............................ :lol:
An jeder UNI kannst du sämtliche Verwaltungsvorschriften und Gesetze ausleihen bzw. einsehen......da kann ich auch zum Fachmann werden....:-)

Die viel interessantere Frage wäre........
Läßt einem ein Pistolenschütze überhaupt soo nah rankommen??......... :lol:
Vor allem wenn man die Magazinkapazität von modernen Pistolen berücksichtigt??? (15 Schuß ist ja schon quasi Standard.....).....
das erinnert mich nämlich imemr an die alten Kriminalfilme im TV aus den 1970er-Jahren...... 8)
wenn Kriminalhauptmeister Harry Klein (gemäß den damals geltenden Ausbildungen der POL) einem Gauner mit Handkantenschlag die Waffe aus der Hand schlägt........ :D
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2340
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

VorherigeNächste

Zurück zu Selbstverteidigung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige