Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thema:Krav Maga

Kampfsport und Selbstverteidigung

Beitragvon bb2271 » 19.06.2008 12:19

was soll ich dir erklären?? viele leute befürchten bei dieser abwehr sich a) am schlitten zu verletzen und b) sich zu verbrennen wenn der schuss sich löst. auf dem schiessstand hat der seminarleiter bei seinem assistenten,der in den gesicherten schiesskanal des schiesstandes geschossen hat,den griff auf die pistole demonstriert. die seminargäste waren alle im hinteren,gesicherten,bereich, so dass niemandem etwas passieren konnte.das gleiche demonstrierte noch der assistent und ein anderer ausbilder.

da braucht niemand runter zu kommen, es wurde demonstriert dass man diesen griff auf den schlitten wagen kann,als letztes mittel,um ängste auszuräumen.dabei wurde jede gefährdung der seminarteilnehmer ausgeschlossen.somit hat das für mich weder mit heldentum noch mit "rumspielen" mit waffen zu tun.
von daher waren deine aussagen eindeutig überflüssig,da du ohne hintergründe zu kennen gleich vorurteile gestreut hast.
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon rescue » 19.06.2008 13:01

Gut. Das heißt beide standen hinter der Mündung.... nur finde ich die Demo überflüssig... Einfaches abwegen.. Loch im Körper gegen verbrannte Hand. Ich hatte als Bild den Waffenträger mit schußbereiter Waffe auf der einen Seite, der Lehrer auf der anderen Seite im Kopf. Damit "Er" zeigen kann wie "toll" er ist nimmt man eine scharfe Waffe. Das hatte ich so verstanden und ich hoffe das Du jetzt meine Aufregung verstehst.... wobei ich es immer noch nicht OK finde.
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

scharfe Waffe

Beitragvon lawman » 19.06.2008 18:25

um den Griff auf den Schlitten zu zeigen braucht man keine scharfe Waffe. ABER um vorzufuehren dass da keine ernsthafte Verletzung durch z.B. Verbrennung ruskommt und dass es bei einer scharfen Waffe moeglich ist, dazu schon!
lawman
Wachmann
 
Beiträge: 79
Registriert: 14.06.2008 20:21

Beitragvon rescue » 19.06.2008 19:12

Ich will nicht rumprollen.... aber warum muss eine Waffe scharf sein? Wird geschossen und die Hand drüber gehalten? Oder wie soll ich das verstehen? Ich bin ernsthaft schockiert.
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon DSS » 20.06.2008 06:31

Um es dir langsam zu erklären.

Ein Schütze steht mit scharfer Waffe am Schießstand, die Waffe ist geladen und zeigt gegen den Kugelfang.

Vor der Mündung der Waffe befindet sich keine Person.

Jetzt greift eine 2te Person mit der Hand über Griffstück und Schlitten, kein Körperteil ist vor der Mündung der Waffe.

Der Schütze schiesst jetzt einen Schuß.


Die 2te Person lässt jetzt die Waffe los.

Diese hat sich weder verbrannt noch sonst wie weh getan.

Jetzt wird das Magazin der Waffe entnommen, der Schlitten der Waffe zurückgezogen und siehe da, es wurde keine neue Patrone ins Patronenlager repetiert.

Solche Übungen macht man um Leute, die das lernen wollen, zu zeigen, dass dies Gefahrlos (Brand/Schnittverletzung)geht.

Ich schreibe nur "gefahrlos" für die Hand!

In einer realistischen Situation kann es durchaus vorkommen, dass man danach "ein" Loch im Wanst hat!
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

jupp

Beitragvon lawman » 20.06.2008 06:59

jenau so sieht das aus. danke DSS fuer die ausfuehrliche Beschreibung.
bin schon solange dabei, ich denk immer jeder weiss was ich weiss! :oops:
lawman
Wachmann
 
Beiträge: 79
Registriert: 14.06.2008 20:21

Beitragvon Faultier » 20.06.2008 07:58

@
Um die ganz Vorsichtigen zu beruhigen...
Für solche Demos gab es schon vor 20 Jahren "Platzer"...

8)
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon rescue » 20.06.2008 08:15

Danke für die Erklärung. Hättest aber auch schneller schreiben können :wink:
Bei dieser "Übung" geht es darum das die Teilnehmer sehen das man sich durch den Schlitten und die heißen Gase nicht verletzt? Warum geht das nicht mit Platzpatronen?
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon Faultier » 20.06.2008 08:26

@
???
Noch Schlafsand im Auge Rescue?
Ein Post oberhalb... bitte lesen..

Ansonsten wundere ich mich schon, was heutzutage alles zum guten alten Judo gehören soll...
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon rescue » 20.06.2008 08:36

Sorry,

ich hatte es extra wiederholt damit man weiss was ich verstanden habe. (um Missverständnisse zu vermeiden besonders wenn ich noch den Schlaf im Auge habe :wink: ).

Meine Frage war, warum wird das nicht mit Platzpatronen gemacht?
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon Berliner » 20.06.2008 09:17

Ganz einfach. Platzpatronen machen nur "Bumm" bewegen den Schlitten aber nicht und machen dazu noch viel mehr Dreck im Lauf und machen die ganze Sache extrem langweilig.
Ach ja, so Übungen sind ein Verstoss gegen das Waffengesetz und das Ordnungsamt dürfte sauer reagieren.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2706
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon rescue » 20.06.2008 09:22

klaus hat geschrieben:Platzpatronen machen nur "Bumm" bewegen den Schlitten aber nicht

Stimmt Klaus ... deshalb hatten wir immer das MPG vorne drauf...
Gruß

Rescue

Jeden Tag verschwinden Rentner spurlos im Internet...Sie drücken immer "alt u. entfernen"
Benutzeravatar
rescue
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 884
Registriert: 05.04.2008 15:17
Wohnort: 8306

Beitragvon bb2271 » 20.06.2008 15:00

eigentlich hattest du gestern schon alles erklärt bekommen rescue,man kann sich auch bemühen alles negativ sehen zu wollen :roll: warum man das mit scharfer munition macht?weil man ohnehin ein schiestraining mit scharfer munition absolviert hat,der seminarleiter wußte was er tut und alles abgesichert war. @klaus, in deutschland hat man das auch nicht gemacht. aber die ganze diskussion in punkto "furchtbar mit waffen spielen" ist nach den ganzen erklärungen einfach lächerlich....
bb2271
Wachmann
 
Beiträge: 84
Registriert: 03.04.2008 11:40
Wohnort: NRW

Beitragvon DSS » 20.06.2008 16:19

@Klaus
Wo steht das im Waffg, bitte?
DSS
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 183
Registriert: 18.05.2006 13:20

bitte aufklaeren!

Beitragvon lawman » 20.06.2008 17:46

DSS hat geschrieben:@Klaus
Wo steht das im Waffg, bitte?


wuerd mich auch stark interessieren!
lawman
Wachmann
 
Beiträge: 79
Registriert: 14.06.2008 20:21

VorherigeNächste

Zurück zu Selbstverteidigung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron