Anzeige
Anzeige
Anzeige

Detektei Kaufland Berlin

Ermittlungen für Wirtschaft und Privat, Überwachungen, Kaufhausdetektive u.s.w.

Moderator: stinkefuchs

Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon 030berlin » 30.01.2014 21:24

Hallo,

arbeitet jemand von als Detektiv bei Kaufland (in Berlin)?

Suche Detekteien/Securityfirmen die von Kaufland beauftragt wurden
und die Ladendetektive stellen.
Habe gehört dort arbeiten mehrere Detektive gemeinsam (gibts nicht mehr oft), was mich sehr
reizen würde.

Wenn mir also jemand helfen kann, immer her damit.

Wenn jemand noch andere Läden (und dazugehörende Detekteien) kennt,
wo mehrere Detektive zusammen arbeiten, kann er mir auch gerne helfen.

Vielen Dank schon mal. 8)
030berlin
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2014 21:14

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon mellow » 25.02.2014 10:35

Das würde mich auch interessieren. Meldet euch, wenn es das wirklich noch gibt.
mellow
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.02.2014 10:25

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon 030berlin » 06.03.2014 12:50

niemand der etwas beitragen kann? :|
030berlin
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.01.2014 21:14

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Yogatrulla » 04.07.2018 20:05

Langeweile führte mich heute in diesen Bereich hier... vermutlich ist die Frage nach so langer Zeit nicht mehr aktuell.

Da ich einen kleinen Lesezwang habe, muss ich unter anderem immer Beschriftungen auf Kleidung lesen. Und da ist mir aufgefallen, dass im Kaufland in Berlin am Gesundbrunnen Detektive von der Firma City Control Security sind.

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass mein peinliches Problem vielleicht mal was nützen könnte, aber vielleicht hilft die Info ja jemandem :mrgreen:
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Tom511 » 05.07.2018 11:06

Also in der Goerzallee und Teltow sind die Detektive immer sehr darauf aus, erkannt zu werden :mrgreen:

Selbst meine Frau erkennt die gleich am Eingang :todlachen:

Stehen meist hinter den Eingängen rechts oder links und mustern sehr auffällig alle einlaufenden Personen.
Telefon meist am Gürtel (internes Telefon vermutlich).

Naja, jeder hat mal angefangen :wink:
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1686
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Frank » 05.07.2018 18:50

Hallo Tom,

das sind Doormen 8) keine Detektive :mrgreen:

Das man sie erkennt, ist volle Absicht,denn sie sollen ja abschrecken.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2383
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Yogatrulla » 06.07.2018 22:45

Ach so. Auch, wenn die hin und wieder im Geschäft rumlatschen?

Abschreckend sollen die wirken? Ui... also ... ach, ich weiß wohl was du meinst, hier im Supermarkt, nicht bei Kaufland, sondern bei **** war vor einigen Monaten oft einer, der sah total ungefährlich aus und irgendwie fand ich ihn komisch :mrgreen: Habe mich aber immer gefreut, wenn ich an der Kasse an stand und den beglotzen konnte. :oops:
Jetzt fehlt mir da was beim Einkaufen. :roll:
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon D_R » 08.07.2018 12:48

Komischerweise mag ich die Typen absolut nicht. Auch wir haben ab und an so einen Typen, der im Kaufland entweder am Eingang oder an der Getränke / Alk-Kasse steht. Neben dem total unauffälligen Detektiv, der Stunden lang mit einem Einkaufswagen durch die Gänge irrt und dauernd aufs Hand starrt oder telefoniert.

Komischerweise sind es immer solche Typen, die mir negativ auffallen, weil sie rechtlich ihren Kompetenzbereich bei weitem überschreiten. EAS löst aus und die durchsuchen gleich den Kunden. Oder bei mir wollte mal einer wissen, was in dem Karton drin ist, in dem ich meine <GroßerElektronikmarkt> Online Bestellung raustrage und nachdem ich es verweigert habe, er handgreiflich geworden ist. Oder das Durchsuchen von Taschen ohne Einwilligung an der Kasse... Und so weiter und so fort.....

Gott bin ich froh, dass ich mit dem Zweig der Branche nichts mehr zutun habe.....
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Yogatrulla » 08.07.2018 17:18

So schlechte Erfahrungen habe ich noch nicht mit denen gemacht. Meistens sind sie mir einfach suspekt. Mir ist aufgefallen, dass die sehr oft so abgewetzte Kleidung an haben.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Frank » 09.07.2018 16:33

Hallo,

dazu möchte ich aber mal anmerken,das bei diesen Doormen die Kundschaft leider abfärbt.

Wenn ich in Berlin bin,nutze ich ich immer gerne ein kleines Cafe direkt am Bahnhof Zoo,weil dort Preise fast wie zu DDR-Zeiten sind und dort ist auch ein ALDI.Mit Doormen was bei uns hier NRW eine Rarität ist,in Berlin aber anschienend wohl normal und das nicht nur bei ALDI.

Was ich da so im Laufe meiner Frühstsücksbesuche im Cafe so an "Unterhaltung" geboten bekam :(

Daher kann ich es schon nachvollziehen,das bei den Doormen irgendwann der Punkt kommt, wo jeder ein Böser Bube ist.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2383
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon D_R » 09.07.2018 16:38

Frank hat geschrieben:Daher kann ich es schon nachvollziehen,das bei den Doormen irgendwann der Punkt kommt, wo jeder ein Böser Bube ist.


Ja, nur wird es irgendwann einfach Scheiße, wenn ich als Kunde bei Douglas mir ein Parfum aussuchen möchte und der Doorman einen auf HECPO macht.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Yogatrulla » 09.07.2018 20:22

Frank hat geschrieben:Hallo,

dazu möchte ich aber mal anmerken,das bei diesen Doormen die Kundschaft leider abfärbt.

Wenn ich in Berlin bin,nutze ich ich immer gerne ein kleines Cafe direkt am Bahnhof Zoo,weil dort Preise fast wie zu DDR-Zeiten sind und dort ist auch ein ALDI.Mit Doormen was bei uns hier NRW eine Rarität ist,in Berlin aber anschienend wohl normal und das nicht nur bei ALDI.

Was ich da so im Laufe meiner Frühstsücksbesuche im Cafe so an "Unterhaltung" geboten bekam :(

Daher kann ich es schon nachvollziehen,das bei den Doormen irgendwann der Punkt kommt, wo jeder ein Böser Bube ist.


Also, dass die Kundschaft abfärbt, so habe ich das noch nie gesehen. Das stimmt mich nun in Bezug auf mich selbst nachdenklich :mrgreen: Warum ist der eine Doorman vor mir weg gelaufen :?: grübel :shock: :mrgreen: :mrgreen:

Ich kenne hier zwei Aldi ohne Doormen. Und auch noch einige andere Supermärkte. In manchen habe ich festgestellt, dass mal einige Zeit, einige Monate einer da ist plötzlich, dann wieder nicht mehr.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Frank » 09.07.2018 21:41

Hallo Yogatrulla,

das ist aber bei jeden Beruf so,in dem du ständig mit Menschen zu tun hast.Am schlimmsten bei der Polizei, wenn du im Wachdienst bist (also das Streifenhörnchen :) ).Danach dann bei der medizinischen Notfallversorgung (RTW usw.) denn in den Bereichen bekommst du es mit den "Abgründen" der Menschlichen Seele täglich zu tun.Und dann kommen wir mit einigen Bereichen wie zum B, Doormen/Kaufhausdetektive/Türsteher.



Über den Einsatz von Doormen bei Discountern entscheidet neben der Zentrale auch der jeweilige Filialeiter, weil das ganze nämlich über seine Kostenstelle läuft.Und da gibt es viele, die am liebsten gar keine wegen der Kosten einsetzen würden.
Meine Firma hatte etliche Jahre auch die Überwachung einer bekannten Discounter-Kette bezüglich EMA und Technik-Alarme.Du würdest es nicht glauben,auf was für "Ideen" die Fililaleiter kommen,um nur ja keine Kosten zu haben.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2383
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Yogatrulla » 11.07.2018 15:25

Hallo Frank,

merkt man, merken die Leute das selber auch? Merken die, dass sie sich durch ihre Arbeit/das Publikum verändern oder sind sie sich dessen nicht bewusst?

Hm, auch der Filialleiter entscheidet da mit... hihi, seltsam, in dem einen Discounter hier waren meistens sehr schmächtige Doormen und meine Fantasie liefert mir dazu gleich ein komisches Szenario: Filialleiter am Telefon: "... sehr teuer... haben sie nicht ein paar schmächtige Doormen? Sie verstehen schon, so halbe Portionen... halbe Portion, halber Preis."
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 36
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Detektei Kaufland Berlin

Beitragvon Tom511 » 12.07.2018 13:08

Tag zusammen,

wollen wir unterscheiden zwischen Doorman (Anzug oder Fetter SECURITY-Aufschrift :mrgreen: ) und dem Detektiv.

Mir fallen da immer die Detektive auf. Doorman kann sind ja zu unterscheiden.

In Berlin gibt es tatsächlich viele Bezirke und Touristenhotspots, welche mit Sicherheitsdienste in den Discountern ausgestattet sind.

>Neukölln
>Bereich Alexanderplatz
oder andere Kriminalschwerpunkte.

Oft sind auch nur die Herren von Achmed Dönersecurity, welche den Auftrag übernehmen.
Sub > Sub > Sub usw.
Dort stehen dann tatsächlich Personen, die keine Ahnung vom Dienst haben.
Das spiegelt sich auch dann wieder bei Kontrollen usw.

Ein guter Detektiv ist nicht oder schwer zu erkennen, ansonsten verbrennt er schnell.
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1686
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Nächste

Zurück zu Detektei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron