Anzeige
Anzeige
Anzeige

Prüfung nicht bestanden

Alles über die Ausbildungsberufe

Prüfung nicht bestanden

Beitragvon vandamme2018 » 16.04.2018 19:21

Hallo habe leider die Prüfung fachkraft für schutz und Sicherheit nicht bestanden :(

1. Prüfung (winter)
Situationsgerechtes verhalten und handeln : mangelhaft 37p
Rechtsgrundlagen : mangelhaft 33p

2.prüfung (sommer)
Konzept: Mangelhaft 45p
Kundengespräch : mangelhaft

Bin leider schon 2 mal durchgefallen habe einen Versuch noch.. meine Frage ist muss ich den ersten Teil nochmal machen ? Oder nur den 2ten Teil ?
vandamme2018
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.2018 19:40

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Wolperdinger » 21.04.2018 13:51

Hast du den ersten Teil bestanden?
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Nemere » 21.04.2018 18:13

Es gibt kein Bestehen oder Nichtbestehen des Prüfungsteils 1, sondern nur ein Bestehen der Abschlußprüfung insgesamt. Es ist rechnerisch möglich, mit zwei Sechsern im Prüfungsteil 1 und einer 5 im Prüfungsbereich WiSo des Prüfungsteils 2 immer noch die Prüfung zu bestehen. Dabei ist allerdings die Note nicht entscheidend, sondern die Punkte in den einzelnen Prüfungsbereichen, da bis zum Ende der Berechnung nicht mit Noten, sondern mit Punkten gerechnet wird.

Beispiel:
Prüfungsteil 1
Situationsgerechtes Verhalten 21 Punkte
Recht 21 Punkte

Prüfungsteil 2:
WiSo 30 Punkte
Konzept 85 Punkte
Kundengespräch 70 Punkte
das sind in der Gesamtwertung 51 Punkte, damit gerade noch bestanden.
Das ergibt sich aus § 8 der Ausbildungsordnung "Gewichtungs- und Bestehensregelung".

Zur Frage der notwendigen Wiederholung des Prüfungsteils 1: Bitte diese Frage mit der zuständigen IHK klären, da sich die Kammern hier nicht einig sind und die einschlägigen §§ 37 und 44 des BBiG in ihren Prüfungsordnungen unterschiedlich auslegen.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 404
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Berliner » 23.04.2018 23:35

In der mündlichen ist es so gut wie unmöglich durchzufallen. Vom System her so gewollt. Besonders weil nicht der Inhalt sondern nur der Auftritt bewertet wird. Schaffst du nicht einmal die mündliche dann der kleine Hinweis das die Gssk um Klassen schwerer ist.

Gruß von einem Prüfer. ..
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Nemere » 24.04.2018 06:23

Berliner hat geschrieben: Besonders weil nicht der Inhalt sondern nur der Auftritt bewertet wird.


Dem kann ich - zumindest für die IHK, wo ich Prüfer bin - NICHT zustimmen. Allein bei den Prüfungsanforderungen (Ausbildungsordnung Fachkraft, § 7 Nr. 5 b und c):
- Vorteile gegenüber alternativen Lösungen aufzeigen
- Sicherheitsleistungen im Team qualitätssichernd organisieren
scheitern Prüflinge regelmässig, weil sie weder etwas von der DIN 77200 gehört haben, noch verschiedene Lösungsansätze gegeneinander abwägen können, noch die Grundlagen der Organisation eines Teams beherrschen.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 404
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Wolperdinger » 24.04.2018 13:12

... und ich stimme Nemere uneingeschränkt zu. Wir hatten schon Prüflinge, die einem, bezogen auf das Auftreten, jedwede Versicherung angedreht hätten aber bei Fragen zu Fachthemen blank zogen und eben scheiterten.

Es ist vom System her eben nicht so gewollt.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Berliner » 26.04.2018 07:26

Wir dürfen keine Fachfragen bewerten weil diese bereits durch die Berufsschule erledigt sind.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2699
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Nemere » 26.04.2018 07:56

Wieso prüft die Berufsschule "Fachfragen"? Es gibt doch ganz klare Prüfungsbestimmungen in der Ausbildungsordnungen, dort lese ich nirgends etwas davon, das bestimmte Prüfungsteile von der Berufsschule durchgeführt werden.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 404
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Fluxo » 26.04.2018 13:08

Berliner hat geschrieben:Wir dürfen keine Fachfragen bewerten weil diese bereits durch die Berufsschule erledigt sind.


Das mit der Berufsschule macht mich jetzt auch sehr stutzig. Gibt ja auch die Möglichkeit die FSS mit der Externenprüfung zu machen oder als Umschüler ohne zur Berufsschule zu gehen.

Alle Prüfungen finden bei der IHK statt und nur da wird entschieden, ob man besteht oder nicht.
"Die Sicherheit des Kleinen beruht auf der Sicherheit des Großen, die Sicherheit des Großen beruht auf der Sicherheit des Kleinen." - Lü Bu We
Benutzeravatar
Fluxo
Grünschnabel
 
Beiträge: 10
Registriert: 26.11.2016 15:38
Wohnort: NRW

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Wolperdinger » 26.04.2018 13:41

Fluxo hat geschrieben:Alle Prüfungen finden bei der IHK statt und nur da wird entschieden, ob man besteht oder nicht.


So sieht`s aus. Und die IHK bestimmt in der Prüfungsordnung, als handelndes Organ der an die Prüfungsordnung gebundene Prüfungsausschuss, über Bestehen oder Nichtbestehen. NICHT die Berufsschule. Dem Prüfungsausschuss muß allerdings mindestens eine Lehrkraft einer berufsbildenden Schule angehören.

Mit Verlaub ... scheinbar gibt es nicht nur im Abitur ein Nord Süd Gefälle in Sachen Bildung. Das würde dann auch die von Frank schon mal zitierte "Meisterschwemme" erklären.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1043
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Nemere » 26.04.2018 18:11

Wolperdinger hat geschrieben:Mit Verlaub ... scheinbar gibt es nicht nur im Abitur ein Nord Süd Gefälle in Sachen Bildung. Das würde dann auch die von Frank schon mal zitierte "Meisterschwemme" erklären.


Dem ist leider so. Mir kommen seit einiger Zeit verdächtig viele Bewerbungen von Meister Schutz und Sicherheit auf den Tisch, die ihre Prüfung bei der IHK Potsdam gemacht haben, obwohl von den Bewerbern keinerlei räumlicher Bezug zu Potsdam besteht. Merkwürdigerweise liefen die Vorbereitungskurse auch alle bei dem gleichen Bildungsanbieter.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 404
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Prüfung nicht bestanden

Beitragvon Frank » 26.04.2018 20:36

Hallo,

ja ich habe mich nur bedeckt gehalten,weil man hat ja schnell eine Klage am Hals.
Aber da du das ja anhand der Bewerbungen belegen kannst, genau die isses.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2341
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Fachkraft / Servicekraft für Schutz und Sicherheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige