Anzeige
Anzeige
Anzeige

Amnestie für den Herrn Generaldirektor !!!

Hier landen die langweiligen, nervigen und sinnlosen Beiträge... :-)

Moderator: Moderatoren

Ich bin für eine sofortige Amnestie des Herrn Generaldirektors

Ja
22
45%
Nein
27
55%
 
Abstimmungen insgesamt : 49

Beitragvon Landgraf » 31.03.2007 12:10

Du hast nicht gebüsst...du warst inaktiv....


Die Grenze wird nicht von 5 auf 3 Verwarnungen bis Sperrung gesenkt um anschliessend eine Amnestie zu verkünden oder eine Amnesie zu erleiden.


Die eine Streichung hattest du dir verdient. Die beiden übriggebliebenen Verwarnungen aber auch.....


Gruss L.

(kein Wachmann)
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Der Generaldirektor » 01.04.2007 13:31

Natürlich hab ich gebüsst. Im Knast sind deine Leute auch inaktiv und trotzdem tun Sie Busse...

Was muß ich den noch alles tun damit meine Verwarnungen gelöscht werden ?
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Landgraf » 01.04.2007 19:48

§ 2 StVollzG
Aufgaben des Vollzugs

Im Vollzug der Freiheitsstrafe soll der Gefangene fähig werden, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen (Vollzugsziel). Der Vollzug der Freiheitsstrafe dient auch dem Schutz der Allgemeinheit vor weiteren Straftaten.


Da steht nichts von Busse.....

Der Gefangene soll aber aktiv an der Gestaltung des Vollzuges teilnehmen:

§ 4 StVollzG
Stellung des Gefangenen

(1) Der Gefangene wirkt an der Gestaltung seiner Behandlung und an der Erreichung des Vollzugszieles mit. Seine Bereitschaft hierzu ist zu wecken und zu fördern.

(2) Der Gefangene unterliegt den in diesem Gesetz vorgesehenen Beschränkungen seiner Freiheit. Soweit das Gesetz eine besondere Regelung nicht enthält, dürfen ihm nur Beschränkungen auferlegt werden, die zur Aufrechterhaltung der Sicherheit oder zur Abwendung einer schwer wiegenden Störung der Ordnung der Anstalt unerlässlich sind.

Also viel Spass aber die Ordnung nicht stören. :D Schreib doch mal wieder was Sinnvolles, wie wäre es denn damit ?? Ich würd mich freuen...

Gruss L.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Toni » 01.04.2007 20:14

Bild
---> Der Generaldirektor im Zuge seiner Verteidigung :!:



Bild
---> Landgraf beim Erläutern seiner Rechte und Pflichten :!:



Bild
....@LG ....echt Klasse!
Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
Benutzeravatar
Toni
Einsatzleiter
 
Beiträge: 341
Registriert: 25.11.2006 16:14
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon Eddie » 01.04.2007 23:56

xxx
Zuletzt geändert von Eddie am 11.04.2007 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Eddie
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 501
Registriert: 02.11.2005 15:59

Che

Beitragvon Braubundmadin » 02.04.2007 00:53

JaJa, wer sich nicht benehmen kann muss gehen:-) @ eddi: sie dachte sie sei die Schwester von Che...kennst du dass?:-)
Benutzeravatar
Braubundmadin
Wachmann
 
Beiträge: 64
Registriert: 03.02.2007 14:50
Wohnort: SM,RS

Beitragvon ADS » 02.04.2007 06:54

Der Generaldirektor hat geschrieben:Danke Leute Danke...

Mir wäre schon geholfen wenn ich den Grund für Verwarnung 2 und 3 mitgeteilt bekomme. Bis jetzt hab ich auf drei Anfragen keine Antwort bekommen.


Generaldirektoren geben doch auch keine Erklärungen für ihre Entscheidungen ab. Auf Anfragen ihrer Mitarbeiter antworten sie auch nicht - lassen bestenfalls antworten.

Das gleiche Recht keine Antworten und Erklärungen zu erhalten steht auch einem GD zu :D

bin trotzdem für Amnestie. Er kann ja bei Gelegenheit neue Verwarnungen erhalten
ADS
Objektleiter
 
Beiträge: 279
Registriert: 28.11.2006 19:32
Wohnort: Berlin

Beitragvon Faultier » 02.04.2007 08:17

@
Für Streichung 3 habe ich gepostet...

Vielleicht sollte man das System dahingehend verfeinern, ala Flensburg, das, wenn nach Zeitraum X nichts Neues dazu kam, die "Punkte" gelöscht werden ???
-> Natürlich bei weiterer Aktivität im Forum... GD... ?

VORSCHLÄGE !!
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon Der Generaldirektor » 02.04.2007 08:40

Landgraf hat geschrieben:§ 2 StVollzG

§ 4 StVollzG
Stellung des Gefangenen

Der Gefangene soll aber aktiv an der Gestaltung des Vollzuges teilnehmen:

(1) Seine Bereitschaft hierzu ist zu wecken und zu fördern.



Jetzt aber an die Arbeit,Herr Landgraf!

So ein Flensburger Punktesystem hat doch was..
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Landgraf » 02.04.2007 10:42

Ich hab dich höflich aufgeordert. Das reicht erstmal. Animation findet nicht statt.

Aber:
§ 82 StVollzG
Verhaltensvorschriften

(1) Der Gefangene hat sich nach der Tageseinteilung der Anstalt (Arbeitszeit, Freizeit, Ruhezeit) zu richten. Er darf durch sein Verhalten gegenüber Vollzugsbediensteten, Mitgefangenen und anderen Personen das geordnete Zusammenleben nicht stören.

(2) Der Gefangene hat die Anordnungen der Vollzugsbediensteten zu befolgen, auch wenn er sich durch sie beschwert fühlt. Einen ihm zugewiesenen Bereich darf er nicht ohne Erlaubnis verlassen.
...


Strafaussetzung zur Bewährung ?? Darüber entscheidet die Strafvollstreckungskammer. Und Chancen hat man nur wenn eine Auseinandersetzung mit der Straftat erkennbar ist. Du versuchst es ja eher mit einem Gnadengesuch aus Liegevollzug heraus. Das ist Chancenlos.


Gruss L.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Toni » 02.04.2007 12:12

@Faultier,
die "Flensburgregelung" ist im allgemeinen gar nicht mal so schlecht, Einsicht vorausgesetzt! :wink:

@GD, kaum hast Du etwas Oberwasser riskierst Du eine dicke Lippe.... nimm doch mal die Ratschläge an.
Als Deine letzte Verwarnung gestrichen wurde, haben sich auch einige für Dich eingesetzt. Du solltest aber auch Einsicht zeigen und (wie Faultier schon anmerkte) mal ein paar sinnvolle Post´s schreiben.

Gruß Toni
Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
Benutzeravatar
Toni
Einsatzleiter
 
Beiträge: 341
Registriert: 25.11.2006 16:14
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon Der Generaldirektor » 02.04.2007 16:06

Toni hat geschrieben: Du solltest aber auch Einsicht zeigen und (wie Faultier schon anmerkte) mal ein paar sinnvolle Post´s schreiben.

Gruß Toni


Tu ich doch...Ohne Leute wie mich, wäre Faultier und der Landgraf arbeitslos. Und dann ? Dann ist das gejammer Groß.
Ich, der Generaldirektor bin also nichts weiter als eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für den Landgrafen. Der müßte mir dafür eigentlich Dankbar sein. Aber Nein, er behandelt mich wie ein Gefangenen und zitiert auch noch sämtliche Paragrafen. Ein Umgang hat der...
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Dwight » 02.04.2007 17:11

Absolution wird Dir wenn schon von Gott erteilt, ansonsten für Dich weder Gnade noch Vergebung. :x
Dwight
 

Beitragvon Landgraf » 02.04.2007 21:52

Ich kann nicht arbeitslos werden, ich bin Beamter.

Also: Verwarnungen werden nicht gestrichen. Die einmalige Streichung eines deiner wohlverdienten Pünktchen war die Ausnahme und wird die Ausnahme bleiben. Schreib wie du lustig bist in unserem Kindergarten (das erfüllt wohl noch die altersbedingte Strafunmündigkeit) und schreib vernünftige Beiträge im Rest, dann kann dir von meiner Seite definitiv auch nichts passieren.

Ich bin gegen ein Flensburger System.....obwohl ich mir die Streichungsfristen wenn dann aber auch analog zum selbigen denken würde.......


Ach ja: Lieber GD schau mal in den §88......

Gruss L.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Faultier » 02.04.2007 22:52

@
Ist aber schon lustitsch, das nur Du bei Arbeitsbeschaffung benannt wurdest LG...
Bei mir wird Arbeit einfach vorausgesetzt... :todlachen: :todlachen:

Nee...

Will hier, da sich ja jeder mal vermaulen kann, eine Variante (die es noch nicht gibt) zur Löschung von Verwarnungen anregen...

GD & Eddi wären übrigens die Kandidaten... für Brake ... oder Peace...


Beide sind lange dabei.... muß mE nicht dazu kommen...
Andere sind teilweise mit Einzelbeiträgen viel schlimmer als beide og. in einer Woche zusammen...
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

VorherigeNächste

Zurück zu Mülleimer / Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige