Anzeige
Anzeige
Anzeige

Amnestie für den Herrn Generaldirektor !!!

Hier landen die langweiligen, nervigen und sinnlosen Beiträge... :-)

Moderator: Moderatoren

Ich bin für eine sofortige Amnestie des Herrn Generaldirektors

Ja
22
45%
Nein
27
55%
 
Abstimmungen insgesamt : 49

Beitragvon Landgraf » 02.04.2007 23:15

Faultier hat geschrieben:Ist aber schon lustitsch, das nur Du bei Arbeitsbeschaffung benannt wurdest LG...


..das liegt daran das ein Generaldirektor aus dem Westen eh denkt das die im Osten alle schon in der ABM drin sind....... :wink:


...gut das wir schon im Eimer sind.... :D

Gruss L.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Faultier » 03.04.2007 01:46

@
Jetzt wo Du es sagst, wundert es mich nicht, das die geschlagenen Wellen gleich zurück kommen.. im Eimer...
Was machen wir nun...
Mein Vorschlag:

1. Verwarnung kann nach 20 Posts gelöscht werden.. innerhalb Frist X ( Monat zB)
2. Verwarnung steht 3 Monate...20 Posts.. dann weiter wie erste..
3. ... Exit...

Nur ne Idee...
Vorschläge gefragt!
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon Toni » 03.04.2007 04:42

Finde da Variante 2 treffender, 3 Monate sollten es schon sein. Bei 20 Post´s liegt die Gefahr der Qualität, man könnte hier 20 kurze unsinnige Post´s schreiben, nur um seine Verwarnung loszuwerden. --> 20 Post´s und 10 neue anspruchsvolle Themen eröffnen? Oder Umfrage mit Mindestabstimmungsergebnis der anderen Usern im Anschluß? (Demokratie und breitere Zustimmung)

--> also das erarbeiten der Verwarnungslöschung

Gruß Toni
Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
Benutzeravatar
Toni
Einsatzleiter
 
Beiträge: 341
Registriert: 25.11.2006 16:14
Wohnort: Magdeburg

Beitragvon Dwight » 03.04.2007 06:12

... also Abmahnungen verschwinden erst nach einem Jahr aus der Personalakte...
Dwight
 

Beitragvon DanKai » 03.04.2007 07:26

<-------- :roll:
Benutzeravatar
DanKai
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 871
Registriert: 30.06.2005 20:22

Beitragvon Der Generaldirektor » 03.04.2007 08:31

Wie wärs wenn es eine Tabelle geben würde wo man alle die Verwarndt wurden einsehen kann ?

Ich finde die Lösung am besten wo nach Zeitraum X, die Verwarnung gelöscht wird. Und damit sich Landgraf wie zuhause fühlt gibt es noch eine Bewärungsstrafe von 3 Monaten hintendran.
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Landgraf » 03.04.2007 09:51

Also die Verwarnungen sind bereits die Bewährung.....eine Verurteilung wäre der Rausschmiss.....die Rote Karte existiert ja auch ohne vorherige Verwarnung.

Ich werde hier weder irgendwelche Listen erstellen wer wann wieviel Sinnvolles gepostet hat noch sonst irgendwie Regularien aufstellen.
Das bedeutet alles nur Aufwand und Arbeit......und wofür?? Möchte das jemand verwalten damit andere weiter rumstänkern können??

Seine Verwarnungen hat sich jeder auf seine Art selber erarbeitet.....

Wenn ein User sonst dauerhaft aktiv und interessante oder wenigstens fachlich kompetente Beiträge wird es sicherlich weniger schnell zum finalen Rauswurf kommen als wenn hier eh nur gelabert wird.

Die Senkung der Verwarnungsgrenze wurde vollzogen weil sich niemand um Verwarnungen gekümmert hat....nach dem Motto "gehen ja noch drei"...dazu sind die Verwarnungen aber nicht gedacht. Jetzt wo sich z.B der GD nur noch eine vor dem Rauswurf befindet wird das Thema ja plötzlich auch erst wieder für ihn interessant. Die Streichung wird nach meinem Dafürhalten weiterhin eine Ausnahme bleiben die mit der Administration und im Moderatorenteam besprochen wird. Natürlich interessieren mich dabei auch die Meinungen der User über einen der "Delinquenten".

Mein Gegenvorschlag wäre einfach haltet euch an die Netiquette und die Regeln dieses Boards wie es der Grossteil der User ja offensichtlich hinkriegt und Verwarnungen sind kein Thema....

Gruss L.

@ DanKai: Ich denke deine Verwarnung gehört genau in die Kategorie der Ausnahmen die ich angedacht habe....da liegen die Gründe auch in der "Entstehungsgeschichte"....da will ich auch nicht nachzählen müssen ob seitdem 20 Beiträge oder 3 Monate rum sind.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Der Generaldirektor » 03.04.2007 11:37

Und wenn ich freiwillig Buße tue und in Einzelhaft mich begehe ? :cry:
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Landgraf » 03.04.2007 11:44

Schreib einfach sinnvoll mit....dann gibt es keine dritte....


Gruss L.
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Der Generaldirektor » 03.04.2007 12:07

Dann gib mir wenigstens einen Tip...
Der Generaldirektor
 

Beitragvon ADS » 03.04.2007 12:15

es ist schon immer wieder erschütternd, welche lange Diskussionen mit Mehrfachwortmeldungen einzelner Mitglieder sich zu sinnlosen Themen entspinnen können.
Ob diejenigen welche auf das niedrige Niveau der Sicherheitsbranche auf intellektuellem Gebiet verweisen, wohl doch Recht behalten sollten :(
ADS
Objektleiter
 
Beiträge: 279
Registriert: 28.11.2006 19:32
Wohnort: Berlin

Beitragvon Der Generaldirektor » 03.04.2007 12:39

ADS hat geschrieben:Ob diejenigen welche auf das niedrige Niveau der Sicherheitsbranche auf intellektuellem Gebiet verweisen, wohl doch Recht behalten sollten :(


Gab es da je zweifel ?
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Landgraf » 03.04.2007 13:26

Nein..
Sed quis custodiet ipsos custodes?

"None of you understand. I'm not locked up in here with you. You're locked up in here with me."
Benutzeravatar
Landgraf
Buhmann (a.D.)
 
Beiträge: 3723
Registriert: 23.08.2006 17:31

Beitragvon Der Generaldirektor » 03.04.2007 17:53

Ich dachte jetzt ernsthaft das es einige in die Sicherheitsbranche zieht weil Sie sich dort intelektuell weiterbilden könnten...
Der Generaldirektor
 

Beitragvon Dwight » 03.04.2007 20:32

Wie wäre es, wenn wir dem ganzen ein Ende machen und ihn gleich löschen? Dann wäre Ende Gelände und endlich wieder Ruhe. Am besten gleich den Kindergarten ganz löschen. Wieso nervie und sinnlose Freds aufheben. Einfach gleich weg damit.
Dwight
 

VorherigeNächste

Zurück zu Mülleimer / Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige