Anzeige
Anzeige
Anzeige

STASI-Mitarbeiter in der Firma

Hier landen die langweiligen, nervigen und sinnlosen Beiträge... :-)

Moderator: Moderatoren

STASI-Mitarbeiter in der Firma

Beitragvon PudelvomDienst » 05.04.2008 09:54

hallo an alle

Wie ist das eigentlich mit ehmaligen Stasi-Mitarbeiten beim gwt? Meine die zuverlässigkeit nach GewO § 34 usw. Habe jetzt keine kommentare, Fachbücher zum Lesen an der hand. Ist alles schon sehr lange her und die meisten sind menschlich vollkommen ok . aber was sagt das Gesetz dazu?
es sind schließlich auch Führungskräfte dabei.
PudelvomDienst
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.03.2008 16:23

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon S.L. » 05.04.2008 10:55

Solange strafrechtlich nichts gegen sie vorliegt, besteht keine Veranlassung an deren Zuverlässigkeit zu zweifeln.
Allein die Mitarbeit beim MfS ist da nicht ausschlaggebend.

Vor etlichen Jahren hat z.B. der EuGH entscheiden, daß beispielsweise Spionage von DDR-Bürgern, gegen die Bundesrepublik Deutschland, nicht im Sinne des StGB verfolgbar ist.
(Die Strafbarkeit muß zum Zeitpunkt der Tat vorgelegen haben usw.)
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: STASI-Mitarbeiter in der Firma

Beitragvon bruce » 05.04.2008 14:15

PudelvomDienst hat geschrieben:hallo an alle

Wie ist das eigentlich mit ehmaligen Stasi-Mitarbeiten beim gwt? Ist alles schon sehr lange her und die meisten sind menschlich vollkommen ok . aber was sagt das Gesetz dazu?


Wenn die kollegen ok sind, was soll dann diese Frage nach über 17 Jahren, das Gesetz soll uns doch nicht interessieren,oder?????? :idea: :idea:
bruce
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 145
Registriert: 11.09.2007 18:39

Beitragvon Georg Büchner » 05.04.2008 14:45

Moin moin.

Vielleicht interessiert den einen oder anderen auch meine Meinung.
1. ich war nicht dabei
2. kenne viele dieser Personengruppe
3. sind bis auf wenige Ausnahmen erstklassige Kollegen, auf die man sich verlassen kann
4. scheinbar verfolgt uns diese Diskussion noch jahrzehnte, ähnlich der immer noch vermittelten "Kollektivschuld" für die Scheiß Zeit von 33 - 45 ( war wirklich hochgradiger Mist was uns der Gefreite aus Ösiland eingebrockt hat, das kann keiner bestreiten, ich schon garnicht ) habe mich viel mit Geschichte befasst denn in meinem Heimatort stand ein Aussenlager eines Konzentrationslagers

Falls ich mal wieder ins Fettnäpfchen getreten habe, lasst es mich ruhig wissen, kann Kritik mittlerweile vertragen. :lol: :lol: :lol:
Friede den Hütten, Krieg den Palästen!
Benutzeravatar
Georg Büchner
Grünschnabel
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.03.2008 14:27

Stasi

Beitragvon sec123 » 06.04.2008 10:09

Georg Büchner hat geschrieben:...........
ähnlich der immer noch vermittelten "Kollektivschuld" für die Scheiß Zeit von 33 - 45 ( war wirklich hochgradiger Mist was uns der Gefreite aus Ösiland eingebrockt hat, das kann keiner bestreiten, ich schon garnicht ) habe mich viel mit Geschichte befasst denn in meinem Heimatort stand ein Aussenlager eines Konzentrationslagers

Falls ich mal wieder ins Fettnäpfchen getreten habe, lasst es mich ruhig wissen, kann Kritik mittlerweile vertragen. :lol: :lol: :lol:


Der "Gefreite aus Ösiland" war, historisch gesehen, Ur-Bayer und diente im Weltkrie I auf der Seite des heute eigenartiger Weise noch immer nicht offiziell als verbrecherisch deklartierten deutschen Angriffskriegs. Sein bis 1932 existierender Pass sollte nicht zur Geschichtsklittung herangezogen werden. Du solltest deine Geschichtskenntnisse unbedingst erweitern. Was würdest du sonst sagen zu BW-Zeitsoldaten, die ebenfalls 2 und mehr Pässe haben und ihren Treueeid auf D ablegen?

Auch ich lernte im Sicherheitsgewerbe einige Ex-Stasileute kennen, die sich eigenartiger Weise immer öfter outen. Manchmal klingte das schon nach Angeberei, was sie so berichten über ihren Einsatz in Kasachstan, ihre Kalashnikov-Beherrschung und den Sonderdienst für Honnecker. Auch die Sprüche von wegen "die lahmarschige BW binnen 8-12 Stunden überrennen gekonnt zu haben" sind nervig. Sonst, wenn die den Mund halten, ist nichts dagegen einzuwenden.
sec123
Wachmann
 
Beiträge: 50
Registriert: 10.05.2007 09:15

Beitragvon hotzenplotz » 06.04.2008 10:42

die Diskussion kommt mir vor wie "Sommerloch", man muß doch wieder Leben in die Bude bringen.
Fakt ist: die Prüfung der MA erfolgt durch die Behörde und hat der MA keine negativen Einträge, so bekommt er seine Berechtigungen.

8) 8) 8)
Wer Lesen kann ist Klar im Vorteil..........oder wer früher Stirbt, ist länger Tod.......
hotzenplotz
Objektleiter
 
Beiträge: 268
Registriert: 12.01.2007 11:17
Wohnort: Germany

Beitragvon Faultier » 07.04.2008 07:11

@

Das Thema ist übrigens 19 Jahre alt...
Wenn ich sowas nach der Zeit für lese, kann ich mich nicht des Gefühls erwehren, das wem die Argumente im Verdrängungskampf ausgehen...


PS: Exnazi & Vorgänger vom Willi durfte sogar Kanzler werden...
Also was soll's?

Weiter im Kindergarten!
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon ssb » 20.04.2009 17:15

Edit

So einen Schwachsinn brauchen wir nicht

Gruß
Ghost
ssb
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2008 21:43

Beitragvon Fump » 20.04.2009 17:26

ssb hat geschrieben:EDIT!

Ich denke eher Postings wie diese sind dem Untergang geweiht, zeigen sie doch nicht mal ansatzweise vom gefährlichem Halbwissen einiger andere, strotzen sie geradezu von garnixwissen.

Ich wünsch Dir übrigens gute Reise, da ich mal davn ausgehe das Du das sinkende Schiff (Untergang und so) verlassen wirst,wenn es nicht sogar schon verlassen wurde... für Dich und für viele andere sicher eine gute Entscheidung 8)
Fump
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 862
Registriert: 13.02.2009 09:56

Beitragvon ghostguard » 20.04.2009 17:30

Da ich davon ausgehe dass SSB völlig Regelresistent ist, darf er sich gerne auf einer anderen Spielwiese austoben.
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22


Zurück zu Mülleimer / Kindergarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige