Anzeige
Anzeige
Anzeige

Als Mann eine Frau kontrollieren?

Rechtliches von A-Z .:. Achtung: keine Rechtsberatung!

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon Frank.R » 04.12.2015 23:15

Hallo Leute,

Wieso kontrollieren beim Einlass die Männer nur Männer und Frauen nur Frauen?

In meinem GSSK Buch steht, dass e ein "Verstoß gegen die Menschenwürde ist, ..., der Inhalt von Damenhandtaschen von männlichen Werkschutzangehörigen durchsucht werden,..."

Aber das verstehe ich nicht. Wieso ist es gegen die Menschenwürde, wenn ein Mann eine Frau kontrolliert und anders herum?
Frank.R
Wachmann
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.06.2014 12:22

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon KampfKraut » 05.12.2015 05:01

Weil in unserer Gesellschaft ist es - aus irgend einem Grund - immer noch so das die meisten nicht drauf stehen - vor allem Frauen - wenn sie das andere Geschlecht ohne das man(n) es vorher geheiratet hat - an dem eigenen "Privaten Bereichen" untersucht ^^
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 479
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon Locationscout » 05.12.2015 11:11

Nach welcher rechtlichen Grundlage kann ein privater Sicherheitsmitarbeiter eine Privatperson gegen deren Willen überhaupt durchsuchen? Fällt mir jetzt nicht viel ein! Auch wenn ich mich am Flughafen weigere, wird mich die die Fachkraft nicht durchsuchen - gut, ich fliege dann auch nicht mit, ist klar. Auf Grund meines verdächtigen Verhaltens wird dann die Polizei aber trotzdem meine Sachen durchsuchen.

Gem. Art. 21/3 PAG dürfen nur Personen gleichgeschlechtlich durchsucht werden. Dies betrifft aber nicht die mitgeführten Sachen, was auch praktisch so gehandhabt wird!

Auch am Flughafen werden die Personen vom Sicherheitsdienst gleichgeschlechtlich durchsucht. Ich bin sehr viel mit dem Flieger unterwegs, kann mich aber hier nicht erinnern, dass die Personen hinter dem Band und am Röntgengerät immer tauschen und auch hier die Sachen gleichgeschlechtlich durchsuchen.

Zusammengefasst, Damenhandtaschen dürfen von Männern durchsucht werden.

LS
Die Meinungen machner Menschen sind so hilfreich wie ein Löffel bei einer Messerstecherei
Locationscout
Objektleiter
 
Beiträge: 252
Registriert: 10.02.2009 12:26
Wohnort: Starnberg

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon DannyF95 » 05.12.2015 15:29

Das mit den Handtaschen wäre mir auch neu, diese kontrollieren auch wir Männer bei Ausfahrtskontrollen. Hat sich auch noch keine Dame drüber aufgeregt.

Ich habe zu Beginn meiner Karriere als Ordner im Stadion gearbeitet und da kam eine gute Freundin. Die hat mir erlaubt sie zu durchsuchen, das tat ich dann auch und ZACK kam der Chef angestürmt und hatn riesen Fass aufgemacht :mrgreen:

Ich habe ihm dann die Situation erklärt, aber er blieb hart und meinte "Is egal, dürfen wir nicht, Ende der Durchsage".
DannyF95
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 169
Registriert: 17.11.2012 21:29
Wohnort: Düsseldorf

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon Frank » 05.12.2015 16:19

Hallo,

da:
Wieso kontrollieren beim Einlass die Männer nur Männer und Frauen nur Frauen?


meinst du wohl körperliche Kontrollen und die Antwort liegt doch auf der Hand.

Taste einmal als Mann eine Frau ab und dann hörst Du
ieeeehhhhh SIe Sau fummeln an meiner Muschi


Aus der Nummer befreie dich dann mal......... 8)

Genau deswegen ist das Durchsuchen von Personen immer nur dem gleichen Geschlecht vorbehalten.



Entwas ganz anderes gilt für mitgeführte Gegenstände wie Damenhandtaschen oder Rucksäcke.

Hier kann der Veranstalter den Besuch der Veranstaltung aufgrund seines Hausrechtes von der Bedingung abhängig machen, das man mit der Dursuchung einverstanden ist (sogenannte Unterwerfung).
Wenn nicht, bleibt man halt draußen.

Gleiches gilt auch bei Firmen, nur das es sich hier dann um eine Betriebsvereinbarung zwischen dem AG und dem BR handelt.

Auch hier kann sich der/die MA weigern, in dem Falle wrid eine Meldung geschrieben und an den in der Vereinbarung genannten Personenkreis geschickt.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2287
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon Frank.R » 05.12.2015 18:06

Frank hat geschrieben:
ieeeehhhhh SIe Sau fummeln an meiner Muschi


Aus der Nummer befreie dich dann mal......... 8)

Naja, in dem Bereich "fummeln" wir eh nicht rum. Und wenn doch, wo genau ist denn da das Problem? Also ich habe das bisher so verstanden, dass wenn gleichgeschlechtliche Kontrollen durchgeführt werden, es weniger zu einer sexuellen Belästigung kommen kann. Aber Sorry, wir haben heute das Jahr 2015. Heute ist man nicht nur straight, es gibt auch homosexuelle, transgender, und was weiß ich was noch. Muss ich dann bei Kontrollen bald auch noch einen androgynen Mitarbeiter bereitstellen? 8)

Und Sorry, aber es gibt auch Besucher, da kannst du beim besten Willen nur raten, ob er einen Schniedel oder sie eine Mumu hat ;)

Frank hat geschrieben:Entwas ganz anderes gilt für mitgeführte Gegenstände wie Damenhandtaschen oder Rucksäcke.


Wie kommt dann der Oppermann dazu, in seinem Buch zu schreiben, dass es gegen die Würde eines Menschen verstößt, wenn eine Frauenhandtasche von einem Mann durchsucht wird?
Frank.R
Wachmann
 
Beiträge: 51
Registriert: 01.06.2014 12:22

Re: Als Mann eine Frau kontrollieren?

Beitragvon Frank » 05.12.2015 19:09

Hallo,


das:
Aber Sorry, wir haben heute das Jahr 2015. Heute ist man nicht nur straight, es gibt auch homosexuelle, transgender, und was weiß ich was noch

heisst Transsexuell und meint dort ist sowohl ein üppiger Vorbau als auch das Glockengeläute da :lol:
Die sind aber zu 98 % immer zu erkennen, weil Geld für Enthaarungscreme wird nämlich gespart *g*

Aber das ist auch gar nicht unser Problem, da jeder Mensch normalerweise sprechen kann und sich dazu äußern.


Und das:
Wie kommt dann der Oppermann dazu, in seinem Buch zu schreiben, dass es gegen die Würde eines Menschen verstößt, wenn eine Frauenhandtasche von einem Mann durchsucht wird?


liegt wohll daran, der Mann kein Praktiker ist.

Denn egal ob Damen-oder Herrenhandtasche,Rucksack ect. selbsverständlich stell eine Kontrolle einen Eingriff in die Persönlichkeit (Menschenwürde)dar.

Deswegen ist ja auch eine Vereinbarung zwischen BR und AG über sowas erforderlich, in der auch genau festgelegt wird, wie die Kontrolle durchzuführen ist.

Diese Kontrolle ist auch nicht erzwingbar.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2287
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Recht & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige