Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alleine auf Streife

Rechtliches von A-Z .:. Achtung: keine Rechtsberatung!

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Alleine auf Streife

Beitragvon Werkschutz86 » 10.01.2016 18:05

Hallo,
kann mir jemand eine Quelle/Paragraph nennen wo eindeutig niedergeschrieben steht mit wievielen Personen man mind. auf Nachtschicht Streife geht ?

Jeder Arbeitgeber wird das wohl intern mündlich selbst regeln, sodass es wahrscheinlich nie eindeutig widerlegbar ist aber in meinem Fall bewachen wir unser Indurtriegelände mit 2 Mann (einer in der Zentrale und eben einer der unterwegs sein soll)

Wir sind abgesehen davon keine ausgebildeten Sicherheitskräfte sondern größtenteils AN die aus dem Betrieb (ca. 350 Arbeiter) sind und dort zur Überbrückung in die Altersteilzeit eingesetzt werden.
Werkschutz86
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2016 17:39

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Alleine auf Streife

Beitragvon guardian_bw » 10.01.2016 19:10

Da gibt es nur für einige wenige Tätigkeiten etwas "eindeutiges" was vorschreibt, mit welcher Mindestanzahl an Personen die Dienste durchzuführen sind.

DGUV V23 wäre die Quelle, in den DA dazu steht so etwas.

Wenn ich es aber richtig deute, liegt nei Euch kein Bewachungsgewerbe vor, somit wäre die V23 für Wachdienste nicht einschlägig.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5459
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Alleine auf Streife

Beitragvon Werkschutz86 » 11.01.2016 00:32

Also wir sind alle Arbeiter/Angestellte die schonmal auf einem anderen Arbeitsplatz im Werk eingesetzt waren.

Und haben einen Tarifvertrag mit der IG-Metall, abgesehen davon steht in der Arbeitsplatzbeschreibung natürlich über sowas nichts.
Werkschutz86
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 10.01.2016 17:39

Re: Alleine auf Streife

Beitragvon saw1977 » 17.01.2016 20:36

Nach meinem Wissenstand gibt es dazu nicht direkt ein Gesetz. Was gesetzlich geregelt ist, ist das der AG eine Gefärdungsbeurteilung durchzuführen hat. Aus dieser GBU sind dann eventuell anfallende Maßnahmen umzusetzen.
Alleine auf Streife zu sein, ist nicht unbedingt gefährlich.
Was für Gefahren sind vorhanden?
Sind Kommunikationsmittel vorhanden wie Telefon oder Funk?
Gibt es eine Anweisung sich beim Kollegen zu melden in bestimmten Zeiträumen oder an bestimmten Orten?
Gibt es eine Einzelarbeitsplatzabsicherung?
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^


Zurück zu Recht & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron