Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Rechtliches von A-Z .:. Achtung: keine Rechtsberatung!

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Beitragvon rewese » 02.02.2016 04:16

Hallo ..,
ich habe da eine Frage.
Wo steht geschrieben, in welchem Gesetzestext oder .. oder .. oder, dass man 2 Dienstbücher führen muss, eines handschriftlich und eines elektronisch, s.h. am PC ?
Danke für Eure Antwort ...
rewese
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2016 04:05

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Beitragvon Fump » 02.02.2016 09:10

wieso muss alles in einem Gesetzestext stehen? Es reicht wenn es seitens des Arbeitgebers entsprechend angewiesen wurde.
Fump
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 869
Registriert: 13.02.2009 09:56

Re: Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Beitragvon Wolperdinger » 02.02.2016 12:02

@Fump
Das wird ihm nicht reichen, wenn er schon SO frägt ;-)

§ 106 GewO
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Beitragvon Tom511 » 02.02.2016 12:42

Mittag,

hast du dich mit dem Vorgesetzten in den Haaren?

Worauf zielt deine Frage hin?

Wie meine Vorredner bereits sagten kann der AG dir das einfach anweisen und fertig.
Theoretisch auch das du es malen musst :mrgreen:
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1686
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Dienstbuch und elektronisches Dienstbuch (PC)

Beitragvon Frank » 03.02.2016 19:01

Hallo,


nein willkürlich natürlich nicht, aber was viele wohl immer wieder vergessen, wir sind Lohnsklaven

von 2 Sklavenhaltern 8)


Es ist zu unterscheiden zwischen für die Security-Firma geführten Unterlagen (Wachbuch zum B.)
und den für den Auftraggeber der Security-Firmen zu führenden Unterlagen.

Es gab und gibt viele Objekte, wo man 2 Unterlagen führt(e) und zwar aus dem ganz einfachen Grund, das in den meisten Objekten das Objekteigene Protokoll (Schichtbericht oder wie immer es genannt wird) dort am Tagesschluß von der Pforte oder Wachstelle an einen AP im Betrieb weitergeleitet wird und somit in der Pforte nicht mehr zur Verfügung steht.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2383
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Recht & Co



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige