Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Rechtliches von A-Z .:. Achtung: keine Rechtsberatung!

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon seppi850 » 23.07.2016 23:53

Hallo an alle hier,

Hab ne Frage zur Bewachung von Krankenhäusern.
Wird da die 34a Sachkundeprüfung gebraucht. Ja oder Nein?

Danke für eure Antworten
seppi850
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.09.2015 22:45

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon Nemere » 24.07.2016 08:23

Kommt darauf an, welche Aufgaben zu erfüllen sind.

Reine Empfangs-/Pfortentätigkeit: keine Sachkundeprüfung
Kontrollgänge (Streifendienst) im Krankenhaus, im Hausrechtsbereich mit tatsächlich öffentlichen Verkehr (z.B. in Bereichen zu denen Besucher Zugang haben): Sachkundeprüfung erforderlich.

Ganz abgesehen davon würde ich als Auftraggeber im Krankenhausbereich immer die Sachkundeprüfung fordern, wie es auch inzwischen häufig der Fall ist.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 390
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon seppi850 » 24.07.2016 13:01

Hallo Nemere,

Hab ja Bewachung geschrieben hat nichts mit der Pforte zu tun.
Kontrollgänge sind vorgegeben,und man wird gerufen wenn ein Patient aggressiv gegen
Arzt oder Schwester ist. Sachkundeprüfung vorgeschrieben ja oder nein????

Danke vorab
seppi850
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.09.2015 22:45

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon Nemere » 24.07.2016 13:30

Wenn die Kontrollgänge in Hausrechtsbereichen mit tatsächlich öffentllichem Verkehr stattfinden, ist die Sachkundeprüfung vorgeschrieben.

Außerdem kann wie schon gesagt, sowohl der Auftraggeber, wie auch die zuständige Aufsichtsbehörde auf jeden Fall die Sachkundeprüfung.

Weiter muß doch die Sicherheitsfirma, die diesen Auftrag annehmen will, wissen welche Qualifikationen sie hier von ihren Mitarbeitern verlangt.


BTW: Der Begriff "Bewachung" umfasst sehr wohl auch Pforten- und Empfangsdienst

Die DIN 15602 versteht unter "Bewachung durch Personen" u.a. auch Zugangs- und Ausgangskontrollen sowie den Empfangsdienst (DIN 15602 - Sicherheitsdienstleister - Terminologe, Nr. 2.3),
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 390
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon seppi850 » 24.07.2016 16:46

Hallo Nemere,

Der Sicherheitsmitarbeiter hat mit dem Empfang dort in dem Krankenhaus
nichts am Hut die rufen den nur wenn ein Arzt oder Schwester Probleme hat
mit einem Patient. Ein Krankenhaus gehört doch zu tatsächlich öffentlichem Verkehrsraum,
oder ist das eine Grauzone??.
seppi850
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.09.2015 22:45

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon Nemere » 24.07.2016 19:15

Bei einem Krankenhaus gehören nur Teile zum tatsächlich öffentlichem Verkehrsraum, nämlich die Teile, wo sich jeder Besucher ohne vorherige Kontrolle frei bewegen kann. Wenn Kontrollgänge dort stattfinden, ist die Sachkundeprüfung erforderlich.
Bereiche wie Op-Säle, Apotheke, der Logistikbereich, die Pathologie usw. gehören dagegen sicher nicht zum öffentlichen Verkehrsraum.

Wenn z.B. der Sicherheitsmitarbeiter irgendwo im Krankenhaus in einem Zimmerchen auf Abruf wartet, bis er von der Prforte gerufen wird, braucht er keine Sachkundeprüfung, weil er dann ja keine Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum macht.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 390
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Sachkundeprüfung Krankenhaus?

Beitragvon seppi850 » 24.07.2016 22:31

Danke Nemere,
Es werden Kontrollgänge von den Technik Räumen, bis hin wo die Ärzte arbeiten alles Kontrolliert,
sowie ein Kompletter Aussenrundgang absolviert. Ich denke da ist die Sachkundeprüfung pflicht.
seppi850
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.09.2015 22:45


Zurück zu Recht & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige