Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zoll deckt Schwarzarbeit im Sicherheitsgewerbe auf

Forum für Polizei, BPol, Zoll - Erfahrungsaustausch

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Re: Zoll deckt Schwarzarbeit im Sicherheitsgewerbe auf

Beitragvon weag » 29.08.2012 09:29

Bei uns wurde letztes Jahr mit einer riesen Horde von Mitarbeitern des Zolls kurz vor Fußballspielbeginn sturmtruppenartig ins Stadion eingefallen und jeder Ordner an Ort und Stelle aufgesucht.
Das war insoweit ok, aber die Presse hat es voll ausgeschlachtet und am nächsten Tag in den Medien verbreitet.

Am nächsten Tag hat der Vorstand des Vereins die weitere Zusammenarbeit fristlos gekündigt wegen des Medienspektakels und der Zollaktion im Stadion, obwohl sich nicht herausgestellt hat, ob etwas falsch gelaufen ist beim Ordnungsdienst.
ABER Auftrag weg. Jetzt heißt es auf Schadensersatz klagen, da die erwarteten Einnahmen für den Rest Saison ausblieben und es geht da um einen größeren vierstelligen Betrag.
Kontrollen sind gut, aber die Auswirkungen können heftig sein. Das ist nicht gewollt, sagte der Einsatzleiter vom Zoll. *wachmann*
Wer aufhört
sich zu verbessern,
hört auf
gut zu sein!
weag
Grünschnabel
 
Beiträge: 35
Registriert: 11.05.2007 21:11
Wohnort: Nähe Bielefeld und Wien

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Zoll deckt Schwarzarbeit im Sicherheitsgewerbe auf

Beitragvon stinkefuchs » 30.08.2012 08:41

Schadenersatz?

Vom Zoll und/oder den Medien?

Viel Spaß und Glück.
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4588
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Zoll deckt Schwarzarbeit im Sicherheitsgewerbe auf

Beitragvon guardian_bw » 30.08.2012 09:44

Schadenersatz von den Behörden und/oder Medien? Da gehe ich mit dem Stinkefuchs mit.

Interessanter in diesem Fall wäre wohl die fristlose Kündigung durch den Auftraggeber... da könnte man eher Erfolg haben.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Zoll deckt Schwarzarbeit im Sicherheitsgewerbe auf

Beitragvon weag » 30.08.2012 10:38

Schadensersatz beim Auftraggeber wegen Nichteinhaltung des Vertrages, alles andere ist rechtens, denn das ist die behördliche Aufgabe und Medien freuen sich über spektakuläre Schlagzeilen.
Wer aufhört
sich zu verbessern,
hört auf
gut zu sein!
weag
Grünschnabel
 
Beiträge: 35
Registriert: 11.05.2007 21:11
Wohnort: Nähe Bielefeld und Wien

Vorherige

Zurück zu Polizei-Forum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige