Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Forum für Polizei, BPol, Zoll - Erfahrungsaustausch

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon dcsecurity » 17.02.2013 13:45

Hallo ,
es gibt ja unzählige Anbieter von Dienstuniformen , leider oftmals zu Preisen jenseits von gut und böse . Weilt jemand unter euch , der einen guten Lieferant für Uniformen kennte ? Ach und bevor die ersten Nachfragen kommen , nein ich will mir keinen Scherz erlauben und ja ich bin berechtigt diese Uniform zu tragen bzw. muss ich Sie tragen .
dcsecurity
Einsatzleiter
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2006 12:24

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon SecurForce » 17.02.2013 14:06

Hi,

da die Jacke ja wahrscheinlich "Hessisch" sein muss, schau doch mal bei POLAS in Offenbach rein. Die sind recht gut sortiert.
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon Berliner » 17.02.2013 15:02

Mit Polas habe ich schlechte Erfahrungen gemacht und bin wieder zurück zu Enforcer oder Cop-Shop.
Als Polizist sollte der Threadersteller schon Wissen wo seine Kollegen ihre Sachen beziehen. Denke da eher an Uniformsammler.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon dcsecurity » 17.02.2013 15:17

Die Dienstkleidung ist ja relativ einheitlich , demnach muss Sie nicht hessisch sein . Polas war ich letzte Woche , leider ist meine Größe nicht dabei gewesen . Enforcer hat auch nichts passendes .
dcsecurity
Einsatzleiter
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2006 12:24

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon Legionaer » 17.02.2013 16:49

Wenn du doch berechtigt bist diese Uniform zu tragen, sollte es doch kein Problem sein diese über dein Bekleidungskonto zu beziehen.
So war das zumindest zu meiner Zeit noch der Fall.
Alles andere macht auch keinen Sinn, da ja nur dienstlich geliefertes getragen werden darf/soll und du auch noch über dein Bekleidungsgeld abrechnen kannst.
Gerade wenn es, wie in deinem Fall um eine Jacke geht, ist schließlich nicht gerade ein verbrauchs Gegenstand, also eher eine Ersatz oder Zweitjacke.

Naja , wird dir nicht weiterhelfen, sorry.
Legionaer
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.02.2009 12:03

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon Berliner » 17.02.2013 17:05

Gerade beim Schuhwerk gibst da schon ein Haltbarkeitsproblem, bei Hemden anfangst auch.

Sammler und Co schauen besser bei Ebay nach.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon guardian_bw » 17.02.2013 19:44

dcsecurity hat geschrieben:Die Dienstkleidung ist ja relativ einheitlich , demnach muss Sie nicht hessisch sein.


Relativ einheitlich? Das war vielleicht mal vor Einführung der neuen blauen Uniformen...

Heute ist lediglich noch der Nordverbund einheitlich, alle anderen haben mitunter höchst unterschiedliche Kleidung.

Was spricht dagegen, als Berechtigter bei der Landesbeschaffungsstelle für Hessen anzufragen?
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5487
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon stinkefuchs » 18.02.2013 09:20

http://polizeibedarf-dagdas.de/artikell ... parka.html

Ich frag mich nur, wo die Kollegen ihren Krempel beziehen? Von irgendwelchen Shops?
Eigentlich müsste ja der Dienstherr... Ach, was interessierts mich... :roll:
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon dcsecurity » 18.02.2013 09:30

Hallo,
also.......ich bin kein Bediensteter der Landespolizei , sondern der kommunalen Polizeibehörde . In Hessen tragen wir aber polizeiähnliche oder identische Uniformen . Von daher haben wir keine Möglichkeit uns an die Bekleidungskammer zu wenden ( der Dienstherr hat dies nämlich schon versucht ) . Auch wurde mir von meinem Dienstherr eine Jacke zur Verfügung gestellt , leider passte diese hinten und vorne nicht und deshalb suche ich mir nun selbst das raus was ich brauche . Nach wir vor bin ich nicht fündig geworden , dagdas kenn ich auch - aber auch hier gibt es Gründe nicht dort zu ordern .
dcsecurity
Einsatzleiter
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2006 12:24

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon stinkefuchs » 18.02.2013 10:19

Aber wenn die Behörde meint, dass ihr in Kutte XYZ rumlaufen sollt, ist sie auch für die Beschaffung verantwortlich, oder irre ich da?

Frag doch mal bei den Feldschützern FFM nach. Deren Klamotte muss doch auch irgendwo beschafft worden sein.

dcsecurity hat geschrieben:... aber auch hier gibt es Gründe nicht dort zu ordern .
Oooh ja...
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon Berliner » 18.02.2013 13:20

Herzlichen Glückwunsch, das Du es geschafft hast, als Chef Deiner eigenen Firma in den öffentlichen Dienst zu Wechseln für ein Gehalt wo Brutto das ist was eine Fachkraft in der Bewachung Netto bekommt.

Also, für die Dienstbekleidung, welche Du ausdrücklich Tragen musst, ist der Arbeitgeber zuständig. Wenn die Kutte nicht passt, ist es das Problem des Dienstherrn. Der hat die ja auch irgendwo bestellt. In der Kutte steht auch der Hersteller drin. Aber wenn dieser was taugt, bekommst Du es mit Sicherheit NICHT von ihm direkt.
Ich wäre jedenfalls nicht so blöd und zahle selber 250 Euro.....
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon guardian_bw » 18.02.2013 20:53

dcsecurity hat geschrieben:Auch wurde mir von meinem Dienstherr eine Jacke zur Verfügung gestellt , leider passte diese hinten und vorne nicht und deshalb suche ich mir nun selbst das raus was ich brauche .


...und woher hatte Dein Dienstherr diese Dir ausgegebene und nicht passende Jacke? Die muss ja auch von irgendwoher stammen.
Und da könnte man ja auf die Idee kommen, dass dort noch mehr solche Jacken rumliegen könnten, die man dann vielleicht von dort erhalten könnte...
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5487
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Dienstjacke der Polizei - wo bestellen ?

Beitragvon dcsecurity » 25.02.2013 19:52

War ja irgendwie klar in welche Richtung es laufen würden.... Guardian auf diese glorreiche Idee bin ich schon längt gekommen .
dcsecurity
Einsatzleiter
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2006 12:24


Zurück zu Polizei-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige