Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ausbildungen in Libyen

Forum für Polizei, BPol, Zoll - Erfahrungsaustausch

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Ausbildungen in Libyen

Beitragvon gewissen » 03.04.2008 20:35

gewissen
Wachmann
 
Beiträge: 100
Registriert: 05.06.2006 16:43

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon S.L. » 04.04.2008 11:58

Ich bin dafür das Thema in den Polizeithread zu verschieben.

Hier das gleiche Thema bei SPIEGEL-Online http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 95,00.html

Ich halte es zwar für ein dienstrechtliches Vergehen (nebentätigkeit ohne Genehmigung) für mehr aber auch nicht.
Da wir einen Verbündeten haben der seit Jahren Menschen ohne Gerichtsurteil in Guantanamo festhält, kann ich das Gejammer von z.B. a.i. nicht nachvollziehen.
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon S.L. » 04.04.2008 19:39

mittlerweile wird wegen Geheimnsiverrat ermittelt
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon ghostguard » 04.04.2008 19:45

Mal hier hin verschoben
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Da kann ich nur müde lächeln...........

Beitragvon Frank » 05.04.2008 01:12

Hallo,


Ich halte es zwar für ein dienstrechtliches Vergehen (nebentätigkeit ohne Genehmigung) für mehr aber auch nicht.....


Da kann ich nur müde lächeln........... :)

Wenn das ganze OHNE WISSEN der entsprechenden Dienststellen bei LAPO und BUPO abgelaufen sein soll, heiße ich Maier....... 8)
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2314
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon ghostguard » 05.04.2008 01:17

Ich denke auch da werden nur Bauernopfer gesucht.

Ansonsten ist es schon verwunderlich dass der Innenminister nun ne Strafanzeige stellt....
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Beitragvon S.L. » 05.04.2008 07:28

@Frank: es kommt eben darauf an, was den vorgesetzten Dienststellen erzählt worden ist
für mich ist zum Beispiel nicht nachvollziehbar, wie ein Elitepolizist einfach so mehrere Monate vom Dienst freigestellt werden kann.


Was passiert eigentlich, wenn ein SEK-Beamter seinen Job kündigt und in Libyen ausbildet?
Da interessiert sich doch auch eigentlich niemand dafür, deshalb kann ich das Gejammer nur bedingt nachvollziehen.
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Libyen ist ja nicht gerade mit dem Pkw zu erreichen......:-)

Beitragvon Frank » 05.04.2008 22:11

Hallo S.L.,


Libyen ist ja nicht gerade mit dem Pkw zu erreichen......:-) ........also bleibt ja wohl nur Flugzeug....
Und das da keiner was mitbekommen haben soll,wenn gerade solche Länder von Amtsträgern besucht werden.....
mehr als unglaubwürdig......
neee das ganze ist "aufgeflogen" und jetzt müssen (wie IMMER )...die kleinen den Kopf dafür hinhalten......

:evil:
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2314
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon S.L. » 06.04.2008 09:05

hallo Frank

lt. SPIEGEL soll die deutsche Botschaft in Libyen Kenntnis von der Aktion gehabt haben.
Lt. mdr-Nachrichten von gestern, soll der Ex-Bundeskanzler Schröder die Aktion mit Gadaffi bei dessen Besuch in Libyen vereinbart haben.
In einem Interview wurde die Ex-Ministerin Künast befragt, die entschieden jegliche Kenntnis bestritt, anschließend wurde Ex-Umweltminister Trittin befragt, der trotz wiederholter Nachfrage einer klaren Antwort auswich :wink:


Die Frage nach VISA, Grenzübertritt nach Libyen etc. habe ich mir auch schon gestellt und bin davon ausgegangen, daß die Ausbilder heimlich über Tunesien nach dorthin gereist sind.


ich bin gespannt, was da alles noch heraus kommt
Seien wir realistisch, versuchen wir das unmögliche! (Che)
S.L.
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1184
Registriert: 16.08.2005 03:08
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Libyen

Beitragvon sec123 » 06.04.2008 09:46

Das Geschrei um die angebliche Ausbildung kann ich nicht verstehen.
Wenn ein Bundeskanzler einem Ober-Terroristen die Hand drücken darf ohne "beschädigt" zu werden, warum sollte das nun Angeprangerte verwerflich sein? Ex-GSG 9 -Angehörige, jetzt in der privaten Sicherheitsbranche z.T. in führender Position tätig, werben ja auch recht unverblümt mit ihrer Vergangenheit als Ausbilder in Terror-Staaten wie damals in Chile oder Saudi Arabien. Sie werben auch für Einsätze im Irak und bilden im hierzulande verbotenen kampfmäigen Schießen in der Slowakei aus - wobei die Prospekte dafür und Lehrgänge u.a. von der Bundesagentur bezahlt wurden.

Deutsche Konzerne wie S. haben seit Jahrzehnten technische Supporter/Service-Ingenieure in Wien stationiert, von wo aus sie regelmäßig nach den kerntechnischen Anlagen bzw. Prozessrechnern in Libyen und in den Irak flogen. Alles selbstverständlich mit Wissen des BND und unter Duldung eines vielfach durch Korruption in Erscheinung getretenen deutschen Bundesamtes.

Absurde Aufgeregtheit bei gleichzeitiger Duldung und Förderung des Kriegswaffenexports in Diktaturen. Man neidet wohl den Nebenverdienst, wenn man selber nebenberuflich nicht mehr erreicht als halbseidene Sicherheits-"Beratung" für die Fussball-WM oder Euro 2008 mit den dabei stattfindenen Bürger-Bespitzelungen.
sec123
Wachmann
 
Beiträge: 50
Registriert: 10.05.2007 09:15

Beitragvon kdo_fhr » 08.04.2008 13:36

Das Firmenkonstrukt von BDB ist genial :o
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Hallöchen!

Beitragvon Zeitwesen » 08.04.2008 23:13

Meine Meinung: Spezialkräfte sind wirkich unterbezahlt! SEK-->200 Euro mehr im Monat, keine schnellere Beförderung, Unfall-und Lebensversicherung steigen erheblich und zehren die 200 Euro gänzlich auf!!! Tolle Wurst!!!

Gruss
-zeitwesen-
Benutzeravatar
Zeitwesen
Einsatzleiter
 
Beiträge: 348
Registriert: 03.01.2008 20:00
Wohnort: Köln

Re: Hallöchen!

Beitragvon guardian_bw » 08.04.2008 23:44

Zeitwesen hat geschrieben:Meine Meinung: Spezialkräfte sind wirkich unterbezahlt! SEK-->200 Euro mehr im Monat, keine schnellere Beförderung, Unfall-und Lebensversicherung steigen erheblich und zehren die 200 Euro gänzlich auf!!! Tolle Wurst!!!


Mal davon abgesehen, dass diese ganze Geschichte stinkt... und zwar vom Kopf her...

Angenommen es war so, dass Spezialkräfte ohne Auftrag von oben ihr Wissen auch mit Hilfe von VS-Dokumenten (in meinen Augen der schwerwiegendste Vorwurf) an zweifelhafte Gruppierungen im terrorverdächtigen Ausland weitergegeben haben,
würde dies durch die zugegeben mickrige Zulage gerechtfertigt sein? Wohl kaum. Auch Polizeibeamte der Spezialeinheiten sind Beamte, die ihren Eid geschworen haben.

Das wohl nahezu jeder angesichts einer bescheidenen Besoldung die Gelegenheit nutzen würde, auf relativ leichte Art und Weise viel Geld nebenher zu verdienen, macht die Sache zwar nachvollziehbar, aber nicht besser.

Wer so argumentiert, der hat wohl auch Verständnis dafür, wenn ein kleiner POM auf der Straße Schmiergeld kassiert, damit er bestimmte Dinge nicht sieht.
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5468
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Kevin » 09.04.2008 02:03

Zeitwesen hat Folgendes geschrieben:
Meine Meinung: Spezialkräfte sind wirkich unterbezahlt! SEK-->200 Euro mehr im Monat, keine schnellere Beförderung, Unfall-und Lebensversicherung steigen erheblich und zehren die 200 Euro gänzlich auf!!! Tolle Wurst!!

das wurde seit kurzem erheblich erhöht!
lg kevin
wenn dir dein hund das liebste ist, so denk nicht es wär sünde, dein hund bleibt dir im sturme treu, der mensch nicht mal im winde.
Kevin
Objektleiter
 
Beiträge: 225
Registriert: 22.02.2007 17:49
Wohnort: In D

Beitragvon stinkefuchs » 09.04.2008 07:41

Ja?
Um die durchschnittliche Teuerungsrate?

Polizei ist Ländersache (bis auf BPol und BKA) - und die Handvoll SE-Kräfte, die ich kenne, haben mir davon zumindest noch nichts erzählt...
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Nächste

Zurück zu Polizei-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige