Anzeige
Anzeige
Anzeige

sicherheitsmanagement

Meister für Schutz und Sicherheit, Werkschutzmeister - hier geht es meisterhaft zu..

sicherheitsmanagement

Beitragvon miskotty » 12.03.2015 14:59

Hi,

Ist zwar nicht direkt meister, kommt dem aber schon recht nah.
Nach meinem. Abschluss zur fachkraft schutz und Sicherheit möchte ich das Studium “sicherheitsmanagement“ an der fh machen http://www.fhvd.de/fhvd_we/html/sicherh ... rheit.html
Hat jemand Erfahrung mit dem Studiengang?
miskotty
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.03.2010 15:54

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: sicherheitsmanagement

Beitragvon Locationscout » 13.03.2015 12:50

Ich selbst habe dort zwar nicht studiert, habe aber einige Praktikanten betreut (BW-Abgänger), die dort studiert haben. Studium ist sehr polizeilastig, wird aber in der Wirtschaft gerne gesehen. Die Abgänger haben durchwegs gute Arbeitsplätze.

Dieser Studiengang beleuchtet stärker die "Safety"-Seite, vernachlässigt aber, lt. Aussagen von Praktikanten, die "Security"-Seite.

http://www.hs-furtwangen.de/studiengaen ... helor.html

Hier noch ein paar Alternativen von denen ich relativ Gutes gehört habe:

http://www.donau-uni.ac.at/de/studium/w ... /index.php

https://www.fh-campuswien.ac.at/studium ... hcw_course[controller]=Course&cHash=69af60e0f14ed86d91ba78d9dd8c65ae

Wie bereits erwähnt, stammen meine Informationen von Studenten, die bei uns ein Praktikum absolviert haben. Geschenkt bekommt man bei keinem Studiengang etwas, ca. 30 % sollen das Studium abbrechen.

LS
Die Meinungen machner Menschen sind so hilfreich wie ein Löffel bei einer Messerstecherei
Locationscout
Objektleiter
 
Beiträge: 252
Registriert: 10.02.2009 12:26
Wohnort: Starnberg

Re: sicherheitsmanagement

Beitragvon guardian_bw » 13.03.2015 13:38

Locationscout hat geschrieben:Dieser Studiengang beleuchtet stärker die "Safety"-Seite, vernachlässigt aber, lt. Aussagen von Praktikanten, die "Security"-Seite.


Ich hoffe, der Fragesteller kennt den Unterschied zwischen Safety und Security.

Aber erst mal egal. Ich denke, das macht in diesem Studiengang auch durchaus Sinn, wenn man bedenkt dass jener eher nicht für operative Tätigkeiten konzipiert ist sondern eben für das "Management", wie der Name schon sagt.
Darin dann das Hauptaugenmerk auf Safety zu legen hat seine Berechtigung.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5461
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: sicherheitsmanagement

Beitragvon miskotty » 15.03.2015 18:09

Danke für die Antworten :D
Ich hoffe tatsächlich das es etwas mehr in die Planung, Beratung,Technik und Organisation geht. Weniger die “Durchführung“ der sicherheitsaufgaben(was eher der Schwerpunkt der Ausbildung war).
Klingt also schon mal gut.
Danke :)
miskotty
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.03.2010 15:54

Re: sicherheitsmanagement

Beitragvon Harando » 20.03.2015 18:49

Hallo,

ich studiere z.Zt. an der HTW Saar Sicherheitsmanagement im Masterstudium (z.Zt. aber nur mit Zertifikatsabschluss da ich noch eine Zulassung ueber eine zusätzliche Prüfung benötige).

Ich bin MfSS und kann mir keinen Vorteil durch das Kontaktstudium vorstellen das Du da vorhast.
Wenn Du Fachhochschul oder Hochschulreife hast bietet sich ein Bachelor Studium z.B. an der Hochschule in Wien an. Oder Du gehst einen ähnlichen Weg wie ich. Wird auch an der DUW Berlin angeboten.
Du hast dann je nachdem einen Bachelor oder Mastertitel. Der wird dann auch allgemein anerkannt (was aber auch keine Garantie ist eine Stelle im Management zu bekommen).

Ein Kontaktstudium an einem Institut das dort kein weiterführendes Studium mehr anbietet kommt mir schon sehr komisch vor. Und solltest Du Deinen Meister schon haben so sehe ich pers. keinen Vorteil in diesem Kontaktstudium.

Solltest Du FfSS sein so glaube ich nicht das Du durch dieses Studium an einen Managementplatz kommst.

Aber wie schon so oft gesagt. Das ist nur meine persönliche Meinung und erhebt keinen Anspruch darauf die ultimative Wahrheit zu sein.

Gruss

Harando
Harando
Grünschnabel
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.07.2012 16:51

Re: sicherheitsmanagement

Beitragvon Behrchen » 23.09.2016 11:09

miskotty hat geschrieben:Hi,
Ist zwar nicht direkt meister, kommt dem aber schon recht nah.


Der akademische Abschluss Bachelor Sc. Sicherheitsmanagememt ist höherwertiger als der MfSS, vom Master mal ganz zu schweigen. Ich weiß, es gibt immer wieder Stimmen, z. B. die derzeitige Bildungsministerin, die eine Gleichwertigkeit postuliert. Dies trifft aber nicht zu, da der Meister nicht zu einem Master-Studium berechtigt und der Abschluss MfSS international nicht anerkannt ist. In der Praxis sind die MfSS die Werksleiter und die Sicherheitsmanager legen die Richtlinien des Konzerns als Corporate Security fest, nachdenen sich der Meister richten muss. Vom Verdienst und den Arbeitsbedingungen will ich garnicht erst anfangen...

Selbstverständlich delegiert der Sicherheitsmanager die Security-Aufgaben an den Sicherheitsdienstleister, alles andere wäre Verschwendung von Kompetenzen. Obwohl natürlich in den TOP 25 ebenfalls Sicherheitsmanager zu finden sind. Manche haben halt keine Wahl oder keinen Anspruch an ihren Arbeitgeber oder keine beruflichen Aufstiegspläne :wink:

Viel Erfolg bei deinem Studium, nach meinem Fachabi werde ich ebenfalls Sicherheitsmanagement an der HWR in Berlin studieren.
Per aspera ad astra - Durch Mühsal zu den Sternen.
Benutzeravatar
Behrchen
Wachmann
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.03.2015 18:28


Zurück zu Meisterboard

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron