Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ablauf Alltag Geldtransport

Branchennews, Fragen und Antworten und mehr..

Moderator: Moderatoren

Ablauf Alltag Geldtransport

Beitragvon VRP_researcher » 02.04.2018 17:40

Hallo liebe Forengemeinde,

ich forsche derzeit im Rahmen eines Projekts im Bereich der Tourenplanung. Ich beschäftige mich dabei mit einer relativ speziellen Form Routenplanerstellung (die ganz allgemein als Vehicle Routing Problem bekannt ist) und suche dabei nach potentiellen Anwendungsfällen in der Praxis. Im Fokus stehen derzeit ambulante Pflegedienste, ich würde das Anwendungsspektrum jedoch gerne auf mehrere Branchen (z.B. Werttransporte) ausweiten.

Da ich leider in meinem Bekanntenkreis niemanden aus dem Berech Geld/Werttransport kenne (ich mich selbst auch absolut nicht auskenne), würde ich mich gerne hinsichtlich zwei Aspekten aus dem Alltag erkundigen (ich hoffe meine Fragen sind nicht zu indiskret):

- 1. Wird bei bei Geld oder Werttransporten (meist) von einem zentralen Depot (z.B. der Bank) gestartet und werden von dort aus mehrere Kunden (z. B. Supermärkte - Abholung von Bargeld) angefahren? Oder ist es meist nur ein Kunde der angefahren wird, wonach anschließend wieder zum zentralen Depot zurückgekehrt wird?

- 2. Falls (1.) bestätigt werden kann bzw. mehrere Kunden angefahren werden: Kann es vorkommen (es muss wirklich nicht oft sein), dass ein Kunde oder eine Filiale mehrmals pro Tag angefahren wird? (Beispielsweise weil die Filiale sehr viel Umsatz generiert oder aus irgendeinem anderen Grund?)

Wie bereits erwähnt, hoffe ich, dass die Fragen nicht zu indiskret sind bzw. nicht der Verdacht entsteht, ich führe etwas im Schilde :D :D. Für Interessierte: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/ful ... /net.20472 - der Link zu einer sehr forschungsnahen Veröffentlichung auf die ich Teile aus dem Geld/Werttransportbereich gerne anwenden würde.
VRP_researcher
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.04.2018 17:06

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Ablauf Alltag Geldtransport

Beitragvon D_R » 06.04.2018 18:12

VRP_researcher hat geschrieben:- 1. Wird bei bei Geld oder Werttransporten (meist) von einem zentralen Depot (z.B. der Bank) gestartet und werden von dort aus mehrere Kunden (z. B. Supermärkte - Abholung von Bargeld) angefahren? Oder ist es meist nur ein Kunde der angefahren wird, wonach anschließend wieder zum zentralen Depot zurückgekehrt wird?

Also man kann es nicht pauschal beantworten. Im Grunde erfüllt man für einen Kunden eine Dienstleistung. Und die kann eben sein, dass ein leeres Fahrzeug rausfährt, um in den Filialen die Tages- bzw. Wocheneinnahmen einzusammeln. Genauso kann es sein, dass ein volles Fahrzeug aus dem "Depot" rausfährt, um die Kunden mit Bargeld zu versorgen. Ebenso kann es sein, dass ein leeres Fahrzeug das Depot verlässt, zu einer geldverarbeitenden Stelle fährt, dort beladen wird und dann Filialen anfährt. In der Regel werden jedoch Touren geplant, es gibt aber auch häufig Einzeltransporte.

VRP_researcher hat geschrieben:- 2. Falls (1.) bestätigt werden kann bzw. mehrere Kunden angefahren werden: Kann es vorkommen (es muss wirklich nicht oft sein), dass ein Kunde oder eine Filiale mehrmals pro Tag angefahren wird? (Beispielsweise weil die Filiale sehr viel Umsatz generiert oder aus irgendeinem anderen Grund?)


Ja, das kann passieren. Es kann auch sein, dass verschiedene Fahrzeuge den gleichen Kunden fahren. Es kann passieren, dass ein Fahrzeug wieder zurückgerufen wird... Es kann vieles passieren.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 658
Registriert: 26.03.2014 18:53


Zurück zu Geld- und Werttransport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige