Anzeige
Anzeige
Anzeige

prosegur

Branchennews, Fragen und Antworten und mehr..

Moderator: Moderatoren

prosegur

Beitragvon niederrheiner » 20.03.2014 16:14

was ist los bei prosegur?
Einstellungsstop, Investitionsstop, wer weiss was aktuelles?
niederrheiner
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2014 16:10

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: prosegur

Beitragvon Berliner » 20.03.2014 17:37

Auf deren HP suchen die aber Leute.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2686
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: prosegur

Beitragvon AltHeros » 20.03.2014 19:04

niederrheiner hat geschrieben:was ist los bei prosegur?
Einstellungsstop, Investitionsstop, wer weiss was aktuelles?


Wo hast Du denn das gehört bzw. gelesen ???

AltHeros
Benutzeravatar
AltHeros
Grünschnabel
 
Beiträge: 40
Registriert: 04.12.2013 16:15
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: prosegur

Beitragvon drago » 20.03.2014 22:07

Die üblichen Gerüchte der Mitbewerber MA.............kann man getrost vergessen........... :roll:
Ich bin wie bin, die einen kennen mich, die anderen können mich....
drago
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 938
Registriert: 16.10.2006 20:44

Re: prosegur

Beitragvon niederrheiner » 21.03.2014 09:44

die suchen immer gute leute, aber einstellen? Darum soviele Leiharbeiter!
niederrheiner
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2014 16:10

Re: prosegur

Beitragvon drago » 21.03.2014 23:10

Also bei uns gibbet nich einen einzigen Leiharbeiter.........
Ich bin wie bin, die einen kennen mich, die anderen können mich....
drago
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 938
Registriert: 16.10.2006 20:44

Re: prosegur

Beitragvon moses123 » 22.03.2014 09:54

Leiharbeiter sind billiger, kein Urlaub, kein krank USW. Deswegen mehr Leih- als Einstellung.
moses123
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 13.04.2008 10:14

Re: prosegur

Beitragvon AltHeros » 22.03.2014 13:30

Die Branche ist völlig verrückt :evil: ... gerade in sensiblen Bereichen gehören vernünftige und motivierte Mitarbeiter , die auch dementsprechend bezahlt werden. Diese ganzen Zeitarbeitsunternehmen gehören vom Markt genommen und am besten auch gleich die Bundesregierung die diese UNGERECHTIGKEIT deckt !!! Wenn jetzt schon Sicherheitsfirmen wie eben Prosegur auf solch einen Scheiss zurückgreifen ... na dann GUTE NACHT !
Benutzeravatar
AltHeros
Grünschnabel
 
Beiträge: 40
Registriert: 04.12.2013 16:15
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: prosegur

Beitragvon niederrheiner » 22.03.2014 13:39

hat das vielleicht auch damit zu tun das keine qualifizierten Mitarbeiter mehr auf dem Markt sind, Leiharbeiter nimmt man ja nicht weil sie nur günstig sind. versuch doch mal außerhalb einer Großstadt jemand zu bekommen, der alle Anforderungen erfüllt!
niederrheiner
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2014 16:10

Re: prosegur

Beitragvon AltHeros » 22.03.2014 13:55

Das Ganze geht nur über den Preis. Wenn Jemand mit einem vernünftigen Lohn ausgestattet wird - werden die Firmen auch keine Probleme haben Leute zu finden. 10,- Euro in der Stunde sollten wirklich die unterste Grenzen sein !!! Ich muss aber zugeben , dass ich unter diesen 10,- Euro liege :? Mit allen Zulagen komme ich im Schnitt so auf 8,50,- Euro ... habe aber die Hoffnung , dass sich durch die anstehenden Tarifverhandlungen und durch den kommenden Mindestlohn , die Zeiten etwas besser werden.

Viele liebe Grüße

AltHeros
Benutzeravatar
AltHeros
Grünschnabel
 
Beiträge: 40
Registriert: 04.12.2013 16:15
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: prosegur

Beitragvon Fump » 22.03.2014 17:48

Das Problem ist nicht immer der böse Arbeitgeber, sondern auch der böse Kunde, der will am liebsten die Leistng umsonst haben und der böse Arbeitnehmer der sich dann unter Umständen auch noch billig anbietet.... Die Welt ist nicht nur schwarz weiss.....
Fump
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 862
Registriert: 13.02.2009 09:56

Re: prosegur

Beitragvon Tom511 » 22.03.2014 18:01

Fump hat geschrieben:Das Problem ist nicht immer der böse Arbeitgeber, sondern auch der böse Kunde, der will am liebsten die Leistng umsonst haben und der böse Arbeitnehmer der sich dann unter Umständen auch noch billig anbietet.... Die Welt ist nicht nur schwarz weiss.....


Du hast vollkommen recht. Und die Spirale ist doch einfach:

Der Kunde sucht sich den günstigen aus. Die Anbieter möchten Aufträge und unterbinden sich alle gegenseitig bis nichts dran verdient ist. Der AN macht natürlich auch fein mit, weil er geht ja freiwillig zum vereinbarten Lohn arbeiten.

Solange in Deutschland eine Geiz ist Geil Mentalität herrscht, wird sich nichts ändern. Wer billig kauft, kauft meistens doppelt :wink:

Und woher soll die Qualität denn kommen wenn der Mitarbeiter 7,50 € verdient? Ich persönlich gebe auch für wenig Geld mein Bestes. Aber viele denken sich dann auch, warum sollte ich? Der Kunde bekommt das für sein Geld was er bestellt.

Tom
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1631
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: prosegur

Beitragvon guwvieh » 22.03.2014 21:34

Tom511 hat geschrieben:Und woher soll die Qualität denn kommen wenn der Mitarbeiter 7,50 € verdient? Ich persönlich gebe auch für wenig Geld mein Bestes. Aber viele denken sich dann auch, warum sollte ich? Der Kunde bekommt das für sein Geld was er bestellt.
Tom


"Ohne Moos nix los!" Wer mich nur zu 50% bezahlt kann nicht erwarten dass ich dafür 100% Leistung bringe.
Unter den Blinden ist der Einäugige König...
Benutzeravatar
guwvieh
Einsatzleiter
 
Beiträge: 382
Registriert: 18.11.2006 21:32

Re: prosegur

Beitragvon Fump » 22.03.2014 22:36

Also fängst Du da auch gar nicht an... denn mit der Unterschrift hast Du auch 100% zu leisten... jeder kennt seinen Verdienst und bei keinem steht "da es weniger ist als sie möchten brauchen sie auch nicht 100% Leistung bringen, 50% reichen völlig......"
Fump
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 862
Registriert: 13.02.2009 09:56

Re: prosegur

Beitragvon drago » 22.03.2014 23:37

Ich sag immer..........so lange mein Chef denkt das er mich gut bezahlt denke ich das ich gut arbeite..............
Ich bin wie bin, die einen kennen mich, die anderen können mich....
drago
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 938
Registriert: 16.10.2006 20:44

Nächste

Zurück zu Geld- und Werttransport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige