Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reportage "Reporter Undercover"

Branchennews, Fragen und Antworten und mehr..

Moderator: Moderatoren

Reportage "Reporter Undercover"

Beitragvon hotzenplotz » 22.05.2014 16:10

"Reportage Sicherheitsdienste"
Die Reportage hat gezeigt, dass eine objektive Berichterstattung sehr schwierig ist.
Ob diese gewollt war ??? Eine Pauschalisierung der Branche, auch in den Aussagen der Ausbildung und Ausrüstung hat natürlich den besten Eindruck hinterlassen.
Die Reaktion der Verbände ist verhalten und verweißt allgemein auf die übliche Praxis in den Unternehmen bzw. auf die bestehenden Richtlinien.
Das es "schwarze Schafe" gibt wollen wir nicht bestreiten.
Welche Meinungen zur Reportage gibt es im Forum?

8) 8) 8)
Wer Lesen kann ist Klar im Vorteil..........oder wer früher Stirbt, ist länger Tod.......
hotzenplotz
Objektleiter
 
Beiträge: 268
Registriert: 12.01.2007 11:17
Wohnort: Germany

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Reportage "Reporter Undercover"

Beitragvon Nighteye86 » 22.05.2014 16:19

Hi,

Schaue mal unter der Rubrik "Pressenotizen" dort steht schon reichlich dazu drin

Grüße

Nighty
Nighteye86
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.05.2014 12:21

Re: Reportage "Reporter Undercover"

Beitragvon stinkefuchs » 23.05.2014 10:11

Da geht es weiter:
viewtopic.php?f=11&t=13817

CLOSED
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4582
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden


Zurück zu Geld- und Werttransport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige