Anzeige
Anzeige
Anzeige

schieß training und wer hat lust mit zu machen

Schusswaffen, Waffensachkunde, Schießstände, Waffenschein, ...

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

schieß training und wer hat lust mit zu machen

Beitragvon Harald Gräff » 15.10.2010 17:09

hallo leute

das forum ist ja gerade wieder im aufbau, und ich such leute die lust haben zu trainieren im raum köln/bonn, eventuell auch
im ausland,

jedes training zählt, ich selber mahce idpa / ipsc und noch einiges mehr.

wer lust hat kann mir aj eine mail senden

gruss
harald
Harald Gräff
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 08:35

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon peer » 15.10.2010 18:29

Leider bist Du ja so völlig ab "vom Schuss"....
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Beitragvon plastus » 15.10.2010 19:13

ich mach sowas immer gern... woran dachtest du auslandsmäßig? in/nahe köln bin ich nich..
plastus
Einsatzleiter
 
Beiträge: 380
Registriert: 21.01.2007 21:17
Wohnort: freiburg, starnberg und zürich

Beitragvon JoZie » 16.10.2010 00:39

Hallo Harald,
interessantes Angebot. In Kurzform dazu ein paar Fragen:
- in welcher Lokalität
- in welchen Abständen und zu was für Zeiten (vormittags, nachmittags, abends)
- mit welchen Waffen kann geschossen werden bzw. muß man eine eigene mitbringen
- muß man irgendwo Mitglied werden, wenn ja - Aufnahmegebühr, regelmäßiger Beitrag (wie hoch?)
- ist man versichert (bei Mitgliedschaft gehe ich davon aus = ja)

Herzlichen Dank im Voraus für Deine Antwort

Gruß
Joachim
ich schaue zurück, um aus Gutem und Schlechtem DAS mitzunehmen, was für den stets optimistischen Blick nach vorn erforderlich ist.
Benutzeravatar
JoZie
Grünschnabel
 
Beiträge: 30
Registriert: 07.12.2009 14:49
Wohnort: Köln

Um was geht es denn wirklich?

Beitragvon gewissen » 16.10.2010 10:34

Um was soll es denn gehen?

Gemeinsames Training, wir lernen aneinander und haben Spaß,
oder
- ich erkläre euch die Welt, weil ich der Held der Paintball-Szene bin?
- ich habe zwar keinerlei Ahnung, mächtig Übergewicht, erkläre euch aber wie Personenschutz geht?
- ich schieße mittelmäßig IPSC, erkläre euch aber jetzt Verteidigungsschießen?
- ich kenn das böse Ende der Kanone und stelle euch für diese Erkenntnis mal eine Rechnung?

Für ersteres sind immer ein paar Leute zu finden.
Die anderen Varianten sind die gerne genommene Version auf allen möglichen Foren, Boards, Xing´s,
Dings und Bums und richtig schön verrufen und überflüssig.

Etwas erklärende Information wäre hilfreich.

Danke.
gewissen
Wachmann
 
Beiträge: 100
Registriert: 05.06.2006 16:43

Beitragvon plastus » 16.10.2010 12:04

jetzt wo dus sagst @ gewissen: ich hab alle anderen varianten schon irgendwie gesehen und hab dazu ne ähnliche meinung, hab beim posting aber wirklich ausschließlich fallgruppe 1 assoziiert...! puh...!
plastus
Einsatzleiter
 
Beiträge: 380
Registriert: 21.01.2007 21:17
Wohnort: freiburg, starnberg und zürich

Beitragvon gewissen » 16.10.2010 13:05

Ich habe ja auch nichts anderes unterstellt. :wink:
Ich unterstelle doch, das Niveau ist hier entsprechend hoch genug, dass sich
die anderen Helden garnicht erst zu Wort melden und ihre Unfähigkeit anbieten.

Ich sehe es nur gelegentlich auf diversen Plattformen. Dort könntest du der Meinung sein,
es arbeiten nur absolute Spezialisten von den absoluten Spezialeinheiten mit dem
absoluten Spezialwissen für die absoluten Spezialeinsätze. Wenn du dann näher hinschaust
haben sie mit knapper Müh´und Not den Wehrdienst absolviert (wenn überhaupt) betreiben
jetzt aber Anti-Piracy-Training, machen selbstverständlich Personenschutzausbildung - klar,
was denn sonst - oder veranstalten HUMAN INTELLIGENCE - HUMINT KURSE, wie der
Oberspezialist auf Xing mit dem Vornamen Mossad, oder auch He***ik Fr*****nn genannt.
Antworten nach der Qualifikation werden dann mit solchen geistigen Ergüssen beantwortert:

[i][i]Nun aus Datenschutz- und anderen spezilleren Gründen werde ich den Namen des Dozenten NICHT preis geben.
Ich versichere jedoch, dass der betreffende Dozent ein einsatzerfahrener Experte auf eben diesem Gebiet ist.
Weiter war er lange Zeit Ausbilder, speziell für HUMINT.
Wer einen 2-tageskurs besucht hat wird sich, sofern er dieses beruflich verwenden kann, sicherlich schnell
für den Spezialisierungskurs entscheiden !
Es gibt nur sehr wenige hochgradig qualifizierte Dozenten mit praktischer Einsatzerfahrung und jahrelanger
Ausbildertätigkeit, darüber kann man sich bei einem Einführungskurs überzeugen.
MkG[/i][/i]

Soetwas gibt es hier aber bestimmt nicht. :wink:

Schönes Wochenende
gewissen
Wachmann
 
Beiträge: 100
Registriert: 05.06.2006 16:43

*grübel*

Beitragvon Sergeant7 » 18.10.2010 09:29

Neunmalklug sind ja wohl genug....

Aber nicht das Schimpfen auf Andere bringt mich weiter, eher ein hilfreicher Ansatz wie ich den richtigen Ausbilder / Trainigspartner finde.

Irgendwie findet hier jeder im Forum einen Anderen schnell mal ganz schlecht, wahrscheinlich weil er sich damit selber hervortuen will... ( glaube ich)

Aber einen hilfreichen Ansatz wie man es dann machen könnte fehlt leider in der Häufigkeit.


Geht es auch anders???

Natürlich will ich wisssen was ich nicht tuen sollte, aber viel viel wichtiger ist was ich tuen sollte...


Gruß

Sergeant7
Sergeant7
Wachmann
 
Beiträge: 88
Registriert: 14.02.2008 09:24
Wohnort: Münster

Beitragvon Harald Gräff » 19.10.2010 10:56

Guten Morgen,

sorry das ich erst so spät poste, aber ich habe Probleme mich ein zu loggen, heute hat es mal wieder geklappt.

Prima das es Leute gibt die sich noch fürs Training interessieren.

Wie bereits gesagt mache ich IPSC und IDPA, dafür bin ich und viele andere auch bereit viel zu Reisen.

Klar klappt das nicht immer. Letztes Weekend waren wir in Arras /Frankreich trainieren.

Diese Woche gehts nach Bresica / Italy zur IDPA EM.

Ansonsten trainieren wir IPSC immer Donnerstags in Bonn (diese Woche mal nicht)

Ihr könnt auch gerne mal vorbei kommen, natürlich vorab bescheid geben, dann kann man sich mal unterhalten.

Vieleicht habt Ihr ja auch noch Möglichkeiten zum schießen irgendwo.

Gruss
Harald
Harald Gräff
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 08:35

Beitragvon Harald Gräff » 19.10.2010 11:10

Hallo nochmal,

ich hab gerade versucht eure fragen in persönlichen Nachrichten zu beantworten, aber ich kann unter "gesendeten Nachrichten"

meine mails gar nicht finden,das heist ich bin mir gar nicht sicher ob ihr meine nachrichten erhaltet habt.

ich finde es besser auf eure fragen per persönlicher nachricht zu antworten, sonst langweile wir hier ja noch leute zu tode,
das wollen wir ja nicht.

wäre prima wenn ihr mir kurz mailt ob meine nachrichten bei euch angekommen sind.

gruss
harald
Harald Gräff
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 08:35

Beitragvon guardian_bw » 19.10.2010 11:20

Deine Nachrichten sind erst dann in "Gesendete Nachrichten", wenn der Empfänger die Nachricht geöffnet hat.
Solange das nicht der Fall ist, findest du die Nachrichten im "Postausgang".
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5484
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon Harald Gräff » 19.10.2010 12:21

danke für die Infos, ich schau gleich mal nach
Gruss
Harald
Harald Gräff
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 08:35

Beitragvon Harald Gräff » 19.10.2010 12:23

so hab mal rein geschaut, ist aber nur eine drin, hab galube ich fünf gesendet.

wodran kann das liegen, hatte keine fehlermeldung
Harald Gräff
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.07.2007 08:35

Beitragvon ghostguard » 19.10.2010 13:20

Wenn sie gesendet wurden sind sie im Ausgang solange bis sie gelesen wurden und danach eben im Ordner "gesendete Nachrichten". Ist die Nachricht nirgends zu sehen, wurde auch keine versendet.

Das kann auch passieren, wenn man zu schnell eine weitere Nachricht verschicken möchte.
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Beitragvon plastus » 19.10.2010 18:20

stimmt, die forensoftware blockt glaub pn's wenn die abstände zu kurz sind, stichwort copy+paste-massenmails.. aber lass dir ne minute zw zwei nachrichten dann klappt das..

was locations angeht: in der CH gibts einiges, incl ausgehölter berge mit schießanlagen drin..

aber ich finde für das meiste reicht jeder open-air schiessstand auch.. keep it simple und bezahlbar.. ;-)


zu den spezialagenten und spezial-hastenichtgesehen.. ich mußte grad lachen.. stimmt wirklich!!!

es wurde nach tips gefragt wie man die richtigen trainingspartner findet: betrachte sie als partner, nciht als experten..! man geht mal gemeinsam schiessen, dann merkt man recht bald wer was drauf hat und wer vor allem ein guter heissluftföhn ist.. ;-) außerdem ist das miteinander auskommen wichtig, man will doch spaß haben!? im idealfall lernen immer alle was dazu! das ist doch das ziel... und hier sind ja genug aktive aller art.. wenn du mal in helvetien bist, sag bescheid..

für basics reicht auch erstmal ein schützenverein (wie funktioniert so ein ding) oder ein job in ner waffentragenden firma, da sollte bißchen was zum standart gehören (wie benutz ich das ding richtig).. ich weiß. sollte ist nicht ist..

ich persönlich mach praktisch nix mehr, wo ich zahlen muß, alleine schon weil das meist ein erstes indiz für was profitorientiertes ist.. außer demnächst bzw anfang nächsten jahres wollt ich mir mal den weg der pistole geben.. (wem das was sagt.. ;-))
plastus
Einsatzleiter
 
Beiträge: 380
Registriert: 21.01.2007 21:17
Wohnort: freiburg, starnberg und zürich

Nächste

Zurück zu Waffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige