Anzeige
Anzeige
Anzeige

wie oft geht ihr schiessen?

Schusswaffen, Waffensachkunde, Schießstände, Waffenschein, ...

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon morelia » 06.06.2014 21:13

Der Ralf hat geschrieben:@ plastus


Leider viel zu seltn, dafür gehe ich aber Regelmäßig Airsoft spielen, mit einer ordentlichen GBB (GasBlowBack) macht das ganze auch Spaß und gibt mir auch noch im Alter den Kick :P
Grüße , Ralf



Hallo,
willst du damit sagen dass das mit richtigem Schießtraining vergleichbar ist, oder habe ich deine Aussage jetzt falsch aufgefasst?
MfG
morelia
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2014 01:01

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon Peter S. » 10.06.2014 13:55

Dazu hat er ja nichts geschrieben.

Und "Airsoft spielen mit Spaß" ist sicherlich nicht mir "richtigem Schießtraining" (was ist damit denn gemeint?) zu vergleichen.

Aber mit Airsoftwaffen kann man sicherlich Elemente des Schiesstrainings vertiefen und ergänzen und es kann eine erreich- und bezahlbare Alternative zu anderen FoF-Trainingsoptionen sein, die entweder teurer oder rechtlich nicht so einfach realisierbar sind.
Insofern kann die Nutzung von Airsoftwaffen ähnlich wie die Nutzung von Blueguns oder FX/Simmunition-Waffen Teil eines "richtigen Schießtrainings" sein. Das erfordert aber gewisse Rahmenbedigungen (identische Handhabung, Möglichkeit der Nutzung der dienstlichen Ausrüstung, etc.)

Aber in 90% der Fälle kommen dienstliche Waffenträger im Rahmen ihrer Ausbildung nichtmal in den Bereich von Fähigkeiten, wo man drüber nachdenken kann, darauf aufzubauen. Wo keine richtige Basis besteht, ist sowas evtl. sogar gefährlich.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 245
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon morelia » 10.06.2014 16:50

[quote="Peter S."]Dazu hat er ja nichts geschrieben.

Und "Airsoft spielen mit Spaß" ist sicherlich nicht mir "richtigem Schießtraining" (was ist damit denn gemeint?) zu vergleichen.


Damit meinte ich "scharfes" Schießen... da gibt es ja viele Meinungen zu, ich sehe es aber so dass das durch nichts zu ersetzen ist. Alles andere, was ich bisher gesehen habe (RAM,Softair...etc) ist in meinen Augen ungeeignet, selbst zum vertiefen und ergänzen.

Ich kann Situationen so realistisch darstellen wie ich will, wenn jeder Beteiligte im Hinterkopf hat dass es nicht um scharfe Munition handelt, fehlt auf Dauer einfach die Ernsthaftigkeit.
Ist mein persönlicher Eindruck den ich in der Vergangenheit bekommen habe...
morelia
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.05.2014 01:01

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon Wolperdinger » 10.06.2014 17:07

morelia hat geschrieben:Ich kann Situationen so realistisch darstellen wie ich will, wenn jeder Beteiligte im Hinterkopf hat dass es nicht um scharfe Munition handelt, fehlt auf Dauer einfach die Ernsthaftigkeit.
Ist mein persönlicher Eindruck den ich in der Vergangenheit bekommen habe...


Damit stellst du jedes Manöver der Bundeswehr oder taktische Trainings der Polizei oder andere Behörden in Frage?! Das ist schlicht abwegig ...
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1020
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon Peter S. » 10.06.2014 17:53

morelia hat geschrieben: ich sehe es aber so dass das durch nichts zu ersetzen ist.


Ist es auch nicht. Punkt. Da hast Du recht.

Aber darum ging's ja glaube ich auch nicht, oder?

morelia hat geschrieben:...ist in meinen Augen ungeeignet, selbst zum vertiefen und ergänzen.


Dann wurde es vermutlich nicht richtig eingesetzt.

morelia hat geschrieben:Ist mein persönlicher Eindruck den ich in der Vergangenheit bekommen habe...


Den will ich Dir nicht ausreden, aber...

morelia hat geschrieben:...fehlt auf Dauer einfach die Ernsthaftigkeit.


...das ist IMHO dann eher ein Problem der Umsetzung und Ausführung denn ein Grundsätzliches.
Ich kann mich an kein Simmunition-Training an dem ich teilgenommen habe erinnern, dass nicht ernsthaft durchgeführt wurde.
Und die Male wo mit RAM oder Airsoft trainiert wurde und ich zugegen war, war das ähnlich, wobei hier die Handhabung der Waffen leider schon wieder stärker vom Original abweicht, spätestens beim Nachladen und der Robustheit der Komponenten.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 245
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon stinkefuchs » 11.06.2014 10:11

Bestimmte Übungen kann man mit RAM/FX/... durchaus durchspielen.
Das sind allerdings regelmäßig Situationen, in die der "Durchschnittswachdulli" nicht geraten wird.

Die Ernsthaftigkeit wird auch nicht über das genutzte Material definiert, sondern vielmehr an der Planung, der Durchführung und der Umsetzung bestimmter Erfordernisse.

Im Grundlagentraining kann sowas durchaus genutzt werden. Beispielsweise im Szenario "Häusliche Gewalt". Da geht es primär um richtiges und vorausschauendes Handeln, nicht um die Waffe.
Wenn es dann zu "schießen/nicht schießen" kommt, kann man damit kostensparend simulieren.
Ob die Umsetzung des Sparplans hier allerdings sinnvoll ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon D_R » 11.06.2014 16:29

Hmmm... Also wenn ich die Frage "wie oft geht ihr schiessen" lese, dann kann ich dazu nur sagen, dass schießen nicht gleich schießen ist. Ein Kumpel von mir, der noch nie eine Waffe in der Hand hatte, wollte auch schießen lernen und hat mich mal auf den Stand begleitet. Nach kurzer Zeit hatte er auf 10m Entfernung relativ wenig Schüsse, die außerhalb eines 10cm schwarzen Kreises lagen, bei einem sehr kleinen Streukreis bei mehrfacher Schussabgabe. Allerdings hat es mit der Realität für Berufswaffenträger nichts zutun.

Das größte Problem ist da die Psyche. Es ist etwas total anderes auf einen Menschen zu schießen, als auf eine Sache. Damit haben tatsächlich viele ein Problem, denken in dem Moment an die Konsequenzen. Deshalb ist da eine Gewöhnung mit Softair- oder RAM-Waffen schon von Vorteil.

Das nächste Problem ist immer das Schießen unter Druck und Anstrengung. Wenn der Körper voll mit Adrenalin ist und das Herz rast, dann ist es etwas total anderes, als sich irgendwie ruhig hinzustellen und den Abzug zu drücken.

Das Licht ist oft ebenso ein Problem. Auf einer top ausgeleuchteten Schießbahn ist es keine Kunst zu treffen. Deshalb üben wir relativ oft im Dunklen zu schießen, wobei wir vorher ein helles Licht schauen.

Was man auch mal üben sollte, ist als Rechtshänder mal mit links zu schießen, Magazinwechsel und Laden mit einer Hand, etc.

Das Problem an der ganzen Geschichte ist nur, dass alles Geld kostet. Jeder Schuss kostet, jede Anfahrt kostet, jeder Trainer will bezahlt werden. Ich kann und will mir das leisten, ein GWTler, der seine Waffe eigentlich eher zur Showzwecken mit sich trägt und sonst kaum über die Runden kommt, wird sich so etwas nicht leisten können. Und jetzt nochmal zu Zeiträumen:

Ich gehe 1-3 Mal pro Jahr auf Schulungen über mehrere Tage, oft im Ausland. Dann gehe ich 1-2 Mal im Jahr ehemaligen Kollegen schießen (ist ganz interessant mit verschiedenen Waffen und Munitionen wie z.B. Subsonic mit Schalldämpfer zu schießen). Alle 3-4 Monate mit der Firma und sonst noch ca. 10x im Jahr mit Freunden, Familie, oder auch mal alleine.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 601
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: wie oft geht ihr schiessen?

Beitragvon henrygra » 12.06.2014 15:24

Nur so circa 1 mal im Monat um im Training zu bleiben.
henrygra
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2014 15:08

Vorherige

Zurück zu Waffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron