Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ungehäuerliches aus dem Bewachunggewerbe

Schusswaffen, Waffensachkunde, Schießstände, Waffenschein, ...

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Beitragvon K.J. » 06.02.2012 15:49

Man sieht die Unterschiede, des Wissens.
Seit wann sagt der WS etwas über die Besitzverhältnisse aus?????? Wenn im WS drinne steht Waffennummer xxx 123 und der Waffentyp, weis ich noch immer nicht, ob der Berechtigte auch die Waffe besitzen darf..... 1 Seite steht, "ist berechtigt, die auf der Rückseite bezeichneten Waffen zu führen", nicht zu besitzen. Und kom mir jetzt nicht mit der Zuverlässigkeit.
Die wird selbstverständlich mit dem WS überprüft. Hat wiederum nichts mit der WBK zu tun.

So nochmal, zum Besitzen und den Nachweis des Besitzes benötige ich die WBK, und die ist mitzuführen.

Aber egal jetzt Herr Securmed hat Recht und ich meine Ruhe. Es gibt leider Menschen die Unfehlbar sind.

Eine Ausbildung für 349,00 € incl. MwSt, für 40 Stunden ist halt doch etwas in Frage zu stellen.....

Cheers
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon SecurForce » 06.02.2012 18:47

Wer (Gesetze) lesen kann ist klar im Vorteil!

Sorry Herr K_ck - sie sind ein D... schwätzer!
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon K.J. » 07.02.2012 09:33

k.j. bitte soviel Zeit muß sein Herr Meister i.A.

Ich kann nur jedem abraten bei Ihnen die Ausbildung Waffensachkunde abzulegen!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und bei den ganzen anderen Stellen, wo anscheinend Ihre Unwissenheit verbreitet wird ebenfalls.
Wie Sie ja selbst erwähnt haben und somit auch genannt werden darf die DSFA aus Karlsruhe....

lassen Sie doch mal raus wer dort sie Ausbildung macht???? Die in der Abendschule durchgeführt wird?
Sie stehe doch als Dozent auf der Seite..... Fahren Sie für 3 Stunden nach Karlsruhe??? bei der Gage bestimmt nicht....

Wer hier ein .......schwätzer ist stell ich mal in den Raum....
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

Beitragvon SecurForce » 07.02.2012 09:54

... und wieder mal: :muell:
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon Law Enforcement Agent » 07.02.2012 12:20

Wicko hat geschrieben:Habe auch schon mal von Geldtransportern gehört die mit Schreckschußwaffe los müssen.



Ist das nach BGV C7 nicht verboten ?!
"Es ist besser, gehasst zu werden für das, was man ist, als geliebt zu werden für etwas, was man nicht ist."
Niklas Severin Faber (1985 - 2001)

"Jedenfalls bin ich kaum in der Lage, etwas Intelligentes zu sagen..."
Jack Nicholson
Law Enforcement Agent
Werkschutzfachkraft
 
Beiträge: 108
Registriert: 15.03.2011 14:31
Wohnort: Köln

Beitragvon SecurForce » 07.02.2012 12:48

.. aber sowas von... :!:
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon K.J. » 07.02.2012 13:07

Na Herr Meister i.A. nicht nur Palavern, ich glaube es wird eng????

Lassen Sie doch mal die Hosen runter!!!!
Ihre Prüfungskommission von Securmed steht doch als selbe Ausbilder bei der DSFA als Dozenten drauf!

Wer macht den in der Abendschule die Ausbildung zur Waffensachkunde???? Das ist doch kein Geheimnis, oder vielleicht doch?
Haben Sie was zu verbergen?

Ich sehe hier einfach, daß dort Personal ausbildet, welcher die Fachliche und Pädagogische Erfahrung fehlt. Das unterstelle ich.
Der Ausbilderschein sagt noch lange nichts über die Qualität der Ausbilung, Inhalt, fachliche Kompetenc usw. Vielleicht macht das ja ein Herr W.*, welcher selbst nur die
Waffensachkunde in 4 Tagen abgelegt hat???

Wenn Sie ein reine Weste haben, sagen Sie was läuft, und machen mal ordentlich positive Werbung.

....



*Edit: Namen entfernt, diese haben hier nichts zu suchen.
guardian_bw
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

Beitragvon guardian_bw » 07.02.2012 13:25

Ich bitte doch so langsam, beim Thema zu bleiben und sachlich zu diskutieren. Persönliche Angriffe sollten bitte unterbleiben - das gilt ausdrücklich für jeden.

Und nun lehne ich mich wieder zurück und bin gespannt, wie das hier noch weiter geht...


Nebenbei: Ich kenne die gesetzlichen Regelungen sehr gut und amüsiere mich gerade prächtig...
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5487
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon ghostguard » 07.02.2012 14:16

guardian_bw hat geschrieben:


Nebenbei: Ich kenne die gesetzlichen Regelungen sehr gut und amüsiere mich gerade prächtig...



ich auch :lol: :lol:
Gruss
Ghost

Seiner eigenen Würde gibt Ausdruck, wer die Würde anderer Menschen respektiert.
R.v.Weizsäcker
Benutzeravatar
ghostguard
Moderator
 
Beiträge: 5409
Registriert: 09.07.2007 23:22

Beitragvon K.J. » 07.02.2012 16:18

7.5.3 Die staatliche Anerkennung gilt nach § 3 Abs. 2, 2. Halbsatz AWaffV bundesweit. Daher bedarf es auch in den Fällen, in denen der Lehr-gangsträger an verschiedenen Orten Sachkundelehrgänge durchführt, keiner gesonderten Anerkennung. Hinsichtlich der Prüfung einzelner Voraussetzungen (Eignung des Unterrichtsraums) ist es aber in der Regel geboten, die Behörde(n) zu beteiligen, die für den Ort der Lehr-gangsveranstaltung zuständig ist.

Schon angemeldet Herr Xxxx?

Nachtrag:

10.4 Waffenbesitzkarten (WBK) dokumentieren die Erlaubnis für den Erwerb und die Ausübung der tatsächlichen Gewalt über darin genannte Waffen und dienen zugleich dem Nachweis der Berechtigung.

10.6 Für Schusswaffen, über die mehrere Personen die tatsächliche Gewalt ausüben, kann e i n e gemeinsame WBK ausgestellt werden. In diesen Fällen müssen die Voraussetzungen für die Erteilung der WBK bei jedem der Berechtigten vorliegen.

10.15.1.1 In dem Waffenschein ist die Schusswaffe mit den Angaben nach Nummer 10.9 genau zu bezeichnen. In einen Waffenschein können mehrere Schusswaffen eingetragen werden. Nummer 10.4 gilt entsprechend. Der Waffenschein kann auch mit Auflagen, insbesondere über die Art des Führens der Schusswaffe, verbunden werden.

Quelle WaffVwV, wir wollen ja nicht ....

Aber jetzt ist es genug....

Herr Xxxx, eine bitte hätte ich noch.
Bitte veröffentlichen Sie eine Übersicht, wer bei dem Lehrgang in Karlsruhe bestanden hat. Zahlen reichen aus...

Danke


Ich dachte, ich hätte mich zuvor klar ausgedrückt? Keine Personennamen im Forum! Egal von wem.
g_bw
Sicherheitsfachwirt i.A.
(Anmeldebogen hab ich schon mal ausgefüllt)
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

Beitragvon SecurForce » 07.02.2012 16:40

K.J.

Ich nehme jetzt einfach mal zur Kenntnis, dass Sie nicht in der Lage sind, einen Thread eskalationsfrei zu gestalten.

Ihnen gegenüber ist keiner - hier oder woanders - Rechenschaft schuldig.

Daher lehne ich mich jetzt einmal entspannt zurück, denn zu dem Eröffnungspost ist ja anscheinend nichts mehr zu sagen.
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon K.J. » 07.02.2012 20:52

Wieso Eskalation?
Seit wann ist die Fragestellung in einem Forum
Eskalation?
Herr ..... es ist eher nicht so, das es ihnen unangenehm
wird?
Beantworten Sie doch mal meine Fragen!
Sicherheitsfachwirt i.A.
(Anmeldebogen hab ich schon mal ausgefüllt)
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

Beitragvon stinkefuchs » 07.02.2012 21:10

Ich hoffe, dass die Beteiligten unserer Krabbelgruppe auch die mahnenden Blicke der hier beschäftigten Erzieher beachten und wir nicht vollends in Richtung Sandkastenniveau rutschen...
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4585
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden

Beitragvon kdo_fhr » 08.02.2012 17:34

Sicherheitsfachwirt i.A.
(Anmeldebogen hab ich schon mal ausgefüllt)

:roll:
Do Not Feed the Droll!
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Beitragvon K.J. » 08.02.2012 18:27

@kdo-fhr: Der für den das bestimmt ist weis Bescheid.... denke ich :roll:
Sicherheitsfachwirt i.A.
(Anmeldebogen hab ich schon mal ausgefüllt)
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 384
Registriert: 10.11.2007 15:31

VorherigeNächste

Zurück zu Waffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige