Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schießtraining, wo?

Schusswaffen, Waffensachkunde, Schießstände, Waffenschein, ...

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Schießtraining, wo?

Beitragvon Grave Digger » 17.02.2012 00:35

Moin,

also gleich mal eine Frage meinerseits:
Ich hab vor die Sachkundeprüfung abzulegen, und hab ich auch intensiv mit dem Thema "Weiterbildung" befasst.
Da ich seit knapp 1 Jahr im Sportschützenverein bin, liegt für mich natürlich die Tatsache nahe, auch den Waffenschein
zu machen.
Allerdings knabber ich an einem Problem: Wie der Name schon sagt ist es ein "Sport"schützenverein. Heißt: Das ganze
ist auf Wettkampf ausgelegt. Der übliche stand hierbei ist Schulterbreites stehen, freie Hand in die Tasche, seitlich hinstellen,
mit der anderen hand (+Waffe ^^) zielen.
Meine Frage ist daher, ob dies auch als gutes Training für Schießen als Security geeignet ist, oder nicht.
Der Polizeistand, also Schulterbreit mit beiden Händen feuern, ist hier nicht gerne gesehen, da eben Sportschützen.

Was meint ihr denn? Könnt ihr mir dabei Tips geben?
Wie gesagt, betreibe ich das ganze noch nicht sehr lange, und bin eigentlich durch meine Kampfkunst (nicht Kampfsport) eher
für den Nahkampf geeignet :P und meine Erfahrung als Bogenschütze wird mir wohl wenig als Security helfen :lol:


Grüße
Grave Digger
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2011 17:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon SecurForce » 17.02.2012 09:36

Moin GD,

mach dich doch mal auf die Suche nach einem gewerblichen Schießstand in deiner Nähe.

Evtl. gibt es dort auch einen Schießleiter, der dir beim Training helfen kann.

Oder - frag doch mal bei einem ortsansässigen Sicherheitsdienst nach, wo DIE schiessen gehen...

Das Problem ist, dass wenn man sich zu Beginn selbst Fehler antrainiert, es später umso schwerer ist, diese "Macken" wieder los zu werden.

Bitte auch beachten, dass du kein "kampfmässiges" Schiessen betreibst... da reagieren alle allergisch drauf, wenn keine Genehmigung dafür vorliegt...
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon Wicko » 17.02.2012 11:50

Hallo

Also wenn Du aus Hamburg, Bremen oder Hannover kommst kann ich Dir ein paar TIPs geben.

Wo Wohnst Du ???

Gruß Wicko
Der Zahn der Zeit, der schon so manche Träne getrocknet hat, wird auch über diese Wunde Gras wachsen lassen.
Wicko
Wachmann
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.04.2009 07:24
Wohnort: Bispingen bei Soltau

Beitragvon Grave Digger » 17.02.2012 15:01

@Wicko:

Nicht ganz, wohne in Würzburg :P

Was versteht sich denn unter gewerblichen Schießstand?
Und was meinst du mit "kampfmässigem Schießen"?
Grave Digger
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.12.2011 17:31

Beitragvon SecurForce » 17.02.2012 15:20

Hi GD,

es gibt Schießstände, die gehören einem Schützenverein und es gibt Schießstände, die sind "in privater Hand".

Beispiel aus deiner Nähe:

Raumschießanlage Heusenstamm.

Die haben den großen Vorteil, dass dort weniger "Vereinsmeierei" herrscht.

Da jeder Volljährige auf zugelassenen Schießständen als Gastschütze unter Aufsicht schiessen darf, sofern der Betreiber dies gestattet, hast du natürlich die Möglichkeit, überall zu trainieren.

Optimalerweise unter der Aufsicht und Anleitung eines erfahrenen Schützen / Schießleiters, der dir die Fehler, die unwillkürlich auftreten, zeigt und diese korrigiert.

Zum Thema "kampfmäßiges Schiessen"... hier ein paar Links: http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__27.html und http://www.gesetze-im-internet.de/awaffv/__7.html
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon Sachsenharley » 19.02.2012 10:51

Es gibt noch eine andere variante, such dir einen Verein, ein Anlage, die Combat anbietet oder ...... (Mist, Namen vergessen)...eine Variante des Verteidigungsschießens mit Bewegung. Leider mag der DSV diese Arten nicht, so daß diese nur beim Bund deutscher Militär-und Polizeischützen angeboten werden.
Sachsenharley
Wachmann
 
Beiträge: 85
Registriert: 02.02.2011 00:04
Wohnort: Am Großen Bruch

Beitragvon kdo_fhr » 21.02.2012 17:24

Sachsenharley hat geschrieben:Es gibt noch eine andere variante, such dir einen Verein, ein Anlage, die Combat anbietet oder ...... (Mist, Namen vergessen)...eine Variante des Verteidigungsschießens mit Bewegung. Leider mag der DSV diese Arten nicht, so daß diese nur beim Bund deutscher Militär-und Polizeischützen angeboten werden.


Wo steht das? In der Sportordnung des BDMP? Hmm, wäre eine Überlegung dort einzutreten...wenn dem dann so wäre :roll:
Do Not Feed the Droll!
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Beitragvon SecurForce » 21.02.2012 17:58

evtl meint er IPSC?
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon kdo_fhr » 25.02.2012 22:36

Auch bei IPSC wird nicht aus der Bewegung heraus geschossen.
Do Not Feed the Droll!
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Beitragvon SecurForce » 25.02.2012 22:43

eben... aber was meint er???
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Beitragvon kdo_fhr » 05.03.2012 09:46

Was er will???

Er will an einem Schießtraining teilnehmen, an dem er eigentlich nicht teilnehmen darf. Ohne WS oder anderes passendes Bedürfnis kann er sich das hier in D abschmicken. Natürlich gibt es auch Wege hier in D daran teilzunehmen...aber ich setze mich mal nicht in die Nesseln, da ja die ``Behörde`` mitliest.

Angenehmen Start in die verregnete Woche.
Do Not Feed the Droll!
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Re: Schießtraining, wo?

Beitragvon Svenny1982 » 28.03.2012 20:03

Ich denke er würde gerne an einem Lehrgang in der "Verteidigung mit Schusswaffen" teilnehmen.

Da sieht es in Deutschland leider schlecht aus für Sportschützen, angeboten werden diese Lehrgänge nur für Inhaber einer WSK für Berufswaffenträger nach §7 des WaffG und des weiteren müssen diese dann noch auf einem gültigen Waffenschein stehen.

Edit
Die Werbung in eigener Sache lassen wir dann in Zukunft.
Ein Blick in die Regeln würde nie schaden.

Gg
Svenny1982
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2012 18:56

Re: Schießtraining, wo?

Beitragvon Wicko » 29.04.2012 10:20

Hallo

das ist nicht ganz sooo Richtig.

Er braucht nur eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der Zuständigen Behörde, und wer da Sauber und Ehrlkich Argumentiert bekommt diese auch.

z.B Jäger haben auch keine Probleme eine zu bekommen.


Gruß Wicko
Der Zahn der Zeit, der schon so manche Träne getrocknet hat, wird auch über diese Wunde Gras wachsen lassen.
Wicko
Wachmann
 
Beiträge: 77
Registriert: 15.04.2009 07:24
Wohnort: Bispingen bei Soltau

Re: Schießtraining, wo?

Beitragvon SecurForce » 29.04.2012 12:12

Es wird mMn schon einen Grund haben, dass Sportschützen der Zugang zu solchen Veranstaltungen verwehrt bzw. erschwert wird.

Wenn ich so manche Beiträge in Waffenforen verfolge, in denen sich Sportschützen darüber den Kopf zerbrechen, wie sie nun endlich ihre Sportwaffe im Rahmen der Notwehr gegen Menschen einsetzen "dürfen", wird mir schwindelig.

Da liest du die tollsten Konstrukte...

Ich bin froh, wenn ich meine Waffe mal im Schrank lassen darf.

Sicherheitstraining finde ich gut... aber so manche Verteidigungstechniken sollten bedarfsorientiert trainiert werden, da sie sonst eine falsche Sicherheit im Umgang mit der Waffe suggerieren. Das wäre gefährlich.
Einmal mit Profis arbeiten...
Benutzeravatar
SecurForce
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.11.2007 12:51

Re: Schießtraining, wo?

Beitragvon hapy » 30.04.2012 08:25

http://www.lasvegasgunrange.net/ Vielleicht Urlaub in den Staaten machen und gleich Heiraten :lol: ?
http://www.combatshootingandtactics.com/calendar.htm oder gleich bei die "Profis" in Urlaub gehen.... *wachmann* Da brauchts keine Genemigung nur dicke Brieftasche...
hapy
Grünschnabel
 
Beiträge: 15
Registriert: 13.04.2012 14:40

Nächste

Zurück zu Waffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige