Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pfefferpistole

Schusswaffen, Waffensachkunde, Schießstände, Waffenschein, ...

Moderatoren: stinkefuchs, guardian_bw

Pfefferpistole

Beitragvon Killerschrei » 04.11.2016 19:02

Hallo ihr lieben

ich möchte mir eine Pfefferpistole [ edit by guardian_bw ] Das ist aber eine ziemlich teuere für das studentische Budget. Ich fand auch einige billige Modelle, die mich aber nicht so wirklich begeistern konnten. Was denkt ihr so, was für eine Pistole soll ich kaufen? Das Zielen ist für mich kein großes Prolem.
Teilt bitte Eure Erfahrungen.
Liebsten Dank
Steven
Killerschrei
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.11.2016 18:58

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Berliner » 06.11.2016 15:45

Nimm einfach eine Spraydose.
Kostet erheblich weniger und sprüht länger.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Peter S. » 06.11.2016 18:29

Oh wow, da hat jemand aber Ahnung. :roll:

Weisst Du denn überhaupt, was ein JPX für Eigenschaften hat im Vergleich zu "einfach eine Spraydose"?

Vor allem Spray...

Wenn man keine guten Tipps geben kann, dann doch besser gar keine. Mit solchen Beiträgen ist niemandem geholfen, eher im Gegenteil.

Solange der Threadstarter nicht angibt, wofür er genau soetwas mitführen will oder muss, kann man auch keine brauchbaren Tipps geben.
"Ich brauche ein Auto". "Nimm eines das fährt!". Am besten bergab, das kostet erheblich weniger...
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 273
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Wolperdinger » 06.11.2016 19:55

Peter S. hat geschrieben:"Ich brauche ein Auto". "Nimm eines das fährt!". Am besten bergab, das kostet erheblich weniger...
:todlachen: :todlachen: :todlachen:
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1048
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Peter S. » 07.11.2016 09:57

Mit Blick auf andere Foren und dort geöffnete identische Threads gehe ich übrigens davon aus, dass es sich nicht um eine ersthafte Frage sondern um verteckte Werbung für diese unheimlich schlechte Webseite handelt. :roll:
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 273
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Pfefferpistole

Beitragvon guardian_bw » 07.11.2016 14:16

Werbung? Gerne. Aber nach vorheriger Anmeldung beim Admin.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5487
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Berliner » 08.11.2016 03:17

Ja ich weiß was das für ein Ding ist. Das beste Verkaufsargument ist Pistolengriff und das Holster. Gute Reichweite und recht gute Visierung.

Nachteil ist der extrem hohe Preis und warum auch immer der Pistolengriff sein soll. Nur zwei Schuss und vorbei.
Von einer mittleren Spraydose welche genauso weit spritzt aber mehrere Sekunden für einen Bruchteil des Preises.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Peter S. » 08.11.2016 09:00

Berliner hat geschrieben:Ja ich weiß was das für ein Ding ist.


Scheinbar nicht ganz.

Berliner hat geschrieben:Das beste Verkaufsargument ist...


"Das beste Verkaufsargument" (Singular), dann zählst Du selber schon 4 Argumente auf und vergisst noch diverse weitere... merkste selber, ne?

Berliner hat geschrieben:Nachteil ist der extrem hohe Preis


Wenn Du damit arbeiten musst, ist der Preis letztendlich recht egal.

Berliner hat geschrieben: und warum auch immer der Pistolengriff sein soll.


Handhabungssicherheit, Zielgenauigkeit, Einsatzgeschwindigkeit.

Berliner hat geschrieben: Nur zwei Schuss und vorbei.


Oder... man führt halt Ersatzkartuschen mit und lädt nach.
Ja, die (erstmal nur) zwei Schuss sind nicht optimal und erfordern ein bestimmtes taktisches Verhalten im Einsatz und - sofern möglich - ein eingeübtes Vorgehen im Team, wenn man mit mehr als einer Person arbeitet.

Berliner hat geschrieben:Von einer mittleren Spraydose welche genauso weit spritzt aber mehrere Sekunden für einen Bruchteil des Preises.


Die "mittleren Spraydosen" (wieder das Spray, die denkbar ungeeignetste Form, im Vergleich zu Strahl oder meinetwegen noch Schaum) haben ganz sicher nicht die gleiche Reichweite, geschweige denn gezielt und erst recht nicht in einer vergleichbaren Verbringungsgeschwindigkeit. Die auftreffende Ladung des JPX hat sogar einen gewissen physikalischen Effekt beim Getroffenen, der die Wirkung häufig verstärkt.

Ich persönlich bin kein großer Freund von Pfefferspray oder JPX und für mich ist sowas üblicherweise auch nicht zweckmäßig, aber in manchen taktischen und rechtlichen Nischen bleibt ggf. nur die Wahl solcher Einsatzmittel.
In denen hat der JPX aber einen Platz, denn er bietet Eigenschaften und Fähigkeiten, die ein "einfaches Pfefferspray", auch als Strahl, nicht hat. Umgekehrt hat ein JPX auch den angesprochenen Nachteil, dass man beim Einsatz auch treffen sollte, was die Bauform aber deutlich einfacher macht als ein "übliches Spray".

Last not least: Kaufst Du sowas, um Dich selber zu schützen oder um Deinen Geldbeutel zu schützen?

Wenn letzteres, hier ein Gratistipp: Gar nix kaufen ist noch billiger.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 273
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Berliner » 09.11.2016 02:56

Probiere die verschiedenen Möglichkeiten einfach mal praktisch aus und vergleiche. In den selben Szenarien natürlich.
Nein ich kaufe mir gar nichts sondern lasse es mir nach meinen Wunsch von Einkauf bezahlen.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2700
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Re: Pfefferpistole

Beitragvon Peter S. » 09.11.2016 09:54

Berliner hat geschrieben:Probiere die verschiedenen Möglichkeiten einfach mal praktisch aus und vergleiche. In den selben Szenarien natürlich.


:roll:

Glaubst Du, ich würde hier so rumpoltern, wenn ich das nicht schon lange und ausgiebig getan hätte? :wink:

Abgesehen von dem Umstand, dass ich von Pfefferspray im Sicherheitsbereich ganz wenig halte, sind für die paar Situationen in denen sowas tatsächlich zweckmäßig sein kann und wo ich einen Einsatz erwägen würde Geräte wie der JPX mindestens genauso gut wenn nicht besser geeignet.

Und Du sprichst immer noch von "Spray", was so ziemlich die Schlechteste der verschiedenen Möglichkeiten ist.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 273
Registriert: 29.07.2011 13:09


Zurück zu Waffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige