Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsrechtsschutz

Schadenfälle, Ausschlüsse, Deckungsumfang der unterschiedlichen Anbieter usw.

Arbeitsrechtsschutz

Beitragvon kdo_fhr » 27.09.2013 11:33

Moin zusammen.

Ich habe die Suchfunktion genutzt und konnte hier zu dem o.g. Thema nichts finden.

Es "brennt" zwar nicht, aber wer etwas darüber weiß (Versicherungen/Erfahrungen beim Eintritt des Versicherungsfalls/Tarife/Wartezeit/usw.), gerne hier posten oder via PN an mich.

Angenehmen Start in das sonnige Wochenende.

8)
Do Not Feed the Droll!
kdo_fhr
Einsatzleiter
 
Beiträge: 359
Registriert: 22.08.2006 08:27

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Arbeitsrechtsschutz

Beitragvon Anwander/ Confirmo » 30.09.2013 10:08

Grüß Gott aus München,
Als Spezialmakler kann ich ihnen vorab eine kurze Antwort geben. Der Arbeitsrechtsschutz kann nicht als Einzelvertrag versichert werden. Nur in Verbindung mit einem pauschalen Rechtsschutz. Dieser beinhalte zum Beispiel: Privat-, Verkehr-,Beruf-, Steuer-, Arbeit-, Spezial Strafrecht. Es gibt seit 1996 eine Spezialpolice.
Für die Prämien sind die Anzahl der Voll- und Teilzeitkräfte ausschlaggebend, sowie evtl. Vorschäden.
Wartezeit beträgt 3 Monate, außer beim Strafrecht; dort keine Wartezeit. Besonderer Hinweis: Die Arbeitsverträge sollten erst nach der drei monatigen Wartezeit abgeschlossen werden, sonst sind diese nicht mitversichert!
Gerne erfahren Sie mehr. Meine Kontaktdaten erfahren Sie hier im Forum.
Schöne Grüße,
Anwander/Confirmo
Anwander/ Confirmo
Wachmann
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.01.2013 14:14

Re: Arbeitsrechtsschutz

Beitragvon Berliner » 01.10.2013 08:22

Entweder Du machst es über die Gewerkschaften oder über eine Versicherung. Wobei die Gewerkschaften sechs Mal teurer sind.
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2706
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin


Zurück zu Versicherungen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige