Anzeige
Anzeige
Anzeige

Absicherung von Geld-/Werttransporten

Schadenfälle, Ausschlüsse, Deckungsumfang der unterschiedlichen Anbieter usw.

Absicherung von Geld-/Werttransporten

Beitragvon Kopf-Vers » 10.07.2014 15:05

Aktuell erhalte ich vermehrt die Anfrage, welche Möglichkeiten es gibt, sein Bewachungsunternehmen für den Fall abzusichern, wenn man Geld- und Werttransporte nicht als Subunternehmer sondern aktiv selbst durchführen möchte.

Was ist dabei zu beachten?

Wenn Sie den Geld- und Werttransport selbst durchführen, dann ist das Abhandenkommen des Geldes / der Wertsachen nicht (!) über Ihre Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert. Hierfür wird eine separate Transportversicherung benötigt.

Grundsätzlich gibt es hier natürlich Sicherungsvorgaben zu erfüllen. Diese richten sich in erster Linie nach den benötigten Maxima. Wird zum Beispiel ein Betrag in Höhe von 50.000 EUR abgesichert, dann ist ein Transport in einem ungesicherten Kfz mit zwei bewaffneten Mitarbeitern für gewöhnlich möglich. Sie sehen, ein gepanzertes Fahrzeug ist nicht in jedem Fall Voraussetzung zur Absicherung des Risikos.

Natürlich richtet es sich nach dem vereinbarten Tarif, ob ein Versicherer leistet oder auch nicht. Es gibt Versicherer, die im Rahmen der Bewachungshaftpflicht leisten (Achtung - Deckelung der Versicherungssumme?), allerdings nicht in jedem Fall. Mit der Transportversicherung gehen Sie auf Nummer sicher. Es wäre zu empfehlen sich vom Versicherer für den ganz konkreten Fall eine schriftliche Bestätigung geben zu lassen, wenn man wissen will, ob die Bewachungshaftpflicht leistet oder ob man sich besser über eine Transportversicherung schützen soll.

Schöne Grüße,

A. Kopf
Kompetent und Zuverlässig - Versicherungen sind Kopfsache
http://www.kopf-versicherungen.de // http://www.bewachungshaftpflicht.de
Benutzeravatar
Kopf-Vers
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2013 19:57

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Absicherung von Geld-/Werttransporten

Beitragvon Anwander/ Confirmo » 31.07.2014 14:01

Eine Betriebshaftpflicht leistet nicht für den Verlust von Geld und Wert bei einem Transport! Evtl. ist die Abwehr eines Überfalls nur abgesichert. Zusammen mit unseren Zertifizirer (ISO 9001, DIN 77200)sind mir bei Überprüfungen von Haftpflichtpolice in der Praxis Policen untergekommen, wo zunächst der GWT mitversichert wird. Allerdings mit dem Hinweis gemäß Bedingungen (verweis auf Abhandenkommen bewachter Sachen). Dort sind dann die Transporte wieder ausgeschlossen... Alles Augenwischerei! Transport muss über eine GWT oder zumindest über eine Valorenversicherung separat versichert werden. Auf den Punkt gebracht weisen Standardversicherungspolice Lücken auf!
HINWEIS:Schauen Sie mal in Ihre Haftpflichtpolice. Steht dort -versichert nach §34a GewO/§6 Bewachungsverordnung, oder erfüllt Ihr Versicherungsschutz die ISO 9001/ DIN77200?
Wenn nicht, passt die Police nicht!
Schöne Grüße,
Anwander/Confirmo
Anwander/ Confirmo
Wachmann
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.01.2013 14:14

Re: Absicherung von Geld-/Werttransporten

Beitragvon Kopf-Vers » 05.08.2014 18:16

Da ist ja gut, dass wir uns einig sind. ;-)
Kompetent und Zuverlässig - Versicherungen sind Kopfsache
http://www.kopf-versicherungen.de // http://www.bewachungshaftpflicht.de
Benutzeravatar
Kopf-Vers
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.03.2013 19:57


Zurück zu Versicherungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige