Anzeige
Anzeige
Anzeige

Risikolebensversicherung und Wachschutz

Schadenfälle, Ausschlüsse, Deckungsumfang der unterschiedlichen Anbieter usw.

Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Chefaufpasser » 05.11.2014 16:44

Hallo liebe Community-Mitglieder!

Ich habe mich eigentlich nur aus einem Grund bei euch im Forum angemeldet.

Ich stehe nämlich vor dem Problem, eine günstige Risikolebensversicherung für mich zu finden. Einerseits möchte ich damit meine Familie ganz allgemein absichern, ferner aber auch die Verpflichtungen, die sich aus unserer Baufinanzierung ergeben.

Nun ist dies gar nicht so leicht, wenn man in einem Beruf arbeitet, in dem man eine Waffe trägt und ein „erhöhtes Sterberisiko“ in Augen der Versicherer besitzt: Die Prämien sind recht hoch. :-|

Habt ihr denn Erfahrungen in diesem Punkt sammeln können? Vielleicht selbst eine abgeschlossen? Was zahlt ihr dafür im Monat?

Vorab: Ein großes Dankeschön an alle, die antworten und ihre Kenntnisse mit mir teilen.
Chefaufpasser
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2014 15:56

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Anwander/ Confirmo » 06.11.2014 12:39

Liebes Forummitglied,
wir sind Versicheurngsmakler und auf die Bewachungsbranche spezialisiert!
Wir können Ihnen weiterhelfen.Bitte über PN.
Schöne Grüße
Thomas Anwander, Confirmo Assekuranz.
Anwander/ Confirmo
Wachmann
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.01.2013 14:14

Re: Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Anwander/ Confirmo » 06.11.2014 12:43

Ich bin natürlich auch über Email schneller erreichbar!
Thomas Anwander
Anwander/ Confirmo
Wachmann
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.01.2013 14:14

Re: Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Mister48/49 » 06.11.2014 17:44

Benutzeravatar
Mister48/49
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.11.2014 19:42

Re: Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Anwander/ Confirmo » 06.11.2014 18:15

Diese Seiten sind gut um sich einen einen Überblick guter Versicherer zu machen.Wir arbeiten mit 80 Gesellschaften zusammen und kennen alle genannte Anbieter. Generell ist die Auswahl der Gesellschaften von vielen Merkmalen abhängig! Es kann keine pauschale Aussage getroffen werden Versicherer A... oder B... ist der beste. Ausschlaggebend sind die persönlichen Merkmalen und die Eigenmittelquoten der Versicherer. So hilft im Bewachungsbereich eine einfache Berechnung nicht weiter, hier muß in die Tiefe gegangen werden! Das kostet ein bischen Zeit und evtl. eine höhere Prämie, dann passt es.
Viele Grüße
Thomas Anwander
Anwander/ Confirmo
Wachmann
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.01.2013 14:14

Re: Risikolebensversicherung und Wachschutz

Beitragvon Chefaufpasser » 20.11.2014 17:25

Vielen Dank für eure Tipps! Ich habe leider vergessen, die E-Mail-Benachrichtungen für dieses Forum zu aktivieren und eure Antworten erst jetzt entdeckt. :oops: Bin jetzt bei einem kleinen Spezial-Versicherer fündig geworden.

Ich denke aber, dass es auch für die anderen Forenmitglieder gut zu wissen ist, dass sie sich bei Herr Anwander melden können. :wink:
Chefaufpasser
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2014 15:56


Zurück zu Versicherungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige