Anzeige
Anzeige
Anzeige

Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Beitragvon Mark300 » 25.11.2017 00:01

hi,
ich arbeite im Wachgewerbe im Bundesland NRW.
jetzt wollte ich mal wissen wie der Urlaub berechnet wird.
Mark300
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2013 04:18

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Beitragvon Wachmann99 » 25.11.2017 15:07

Siehe § 6 Nr. 9 Manteltarifvertrag NRW: http://wasi-nrw.de/wp-content/uploads/2 ... tizen-.pdf
Wachmann99
Grünschnabel
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.04.2008 08:26

Re: Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Beitragvon Mark300 » 25.11.2017 23:22

bin neu bei dem Arbeitgeber.
da ich meinen Urlaub im 2. Monat meiner Beschäftigung genommen hab.
Hab ich als Grundlage nur ein Monat zur Berechnung.
also muss ich wenn ich das richtig verstanden hab den Bruttoverdienst von diesem einen monat durch 26 teilen?
Mark300
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2013 04:18

Re: Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Beitragvon hmoerser » 26.11.2017 11:55

Im MTV steht nichts über die unterjährige Berechnung. Ich würde sagen ein Monat sind 30 Tage im Durchschnitt also Bruttogehalt des letzten Monats geteilt durch 30.
hmoerser
Objektleiter
 
Beiträge: 252
Registriert: 17.10.2006 10:38

Re: Urlaubsberechnung im Wachgewerbe NRW

Beitragvon Mark300 » 26.11.2017 21:05

da man bei einem vollem Jahr 312 tage genommen werden,
habe ich 312 tage durch 12 Monate geteilt und bin so auf 26 tage gekommen.
Mark300
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2013 04:18


Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige