Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Gromsaft » 31.12.2017 11:54

Servus, ich Grom,

habe vor 2 Jahren ein Objekt übernommen und arbeite
100-125 Stunden / Monat. Ebenso beziehe ich Alg II Aufstockend.

Ich habe keinen Schriftlichen Arbeitsvertrag und erhalte
nur Lohn für die Stunden die ich leiste.

Kein Urlaub, keine Zuschläge, keine wirklich seriösen Lohnab-Rechnungen, keine sonstigen Extras.

Gilt für mich der MTV oder was sonst für ein Vertrag?
Ich muss doch irgendwie Rechte haben?!

Bislang hatte ich nur Verträge die mich benachteiligten und Einschränkungen beinhalteten. Wie Vertragsstrafen für zuspät kommen oder Einverständnis mit weckfall der Zuschläge und Wettbewerbsklauseln mit extrem hohen Geldstrafen falls ich direkt beim Auftraggeber anfrage sowie Berufsverbot bei Kündigung meinerseits im Bewachungsgewerbe...

... Alles so ein Zeug halt, nur jetzt habe ich aktuell keinen Arbeitsvertrag schriftlich abgeschlossen, welche Regelung gilt hier für mich?
Benutzeravatar
Gromsaft
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2017 06:42

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Frank » 31.12.2017 17:43

Hallo,


ein schönes Lügenmärchen :-)
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2350
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Gromsaft » 31.12.2017 18:18

Nein man, es ist wirklich so wie ich es sagte, das Arbeitsvertragliche-Verhältnis hat mit der ersten eingehenden Lohn Zahlung auf mein Konto Gültigkeit.

Es ist eine mündliche Vereinbarung.
Auf dem Bau ist es heute auch noch möglich und früher war das selbstverständlich ein Arbeitsvertrag via Handschlag zu vereinbaren.

Ein Arbeitsverhältniss muss nicht zwingend schriftlich vereinbart sein.
Benutzeravatar
Gromsaft
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2017 06:42

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon hmoerser » 31.12.2017 23:50

Sorry, Grom,

Du strotzt vor Unwissenheit!!!

Nur so nebenbei: Seit 1996 gibt es in Deutschland das Nachweisgesetz!
Lies Dir das mal durch, das hilft Dir, Deine Unwissenheit zu mindern.

Spätestens nach einem Monat muss ein mündlich geschlossener Vertrag schriftlich fixiert sein, mit allen relevanten Parametern, die explizit im Nachweisgesetz aufgeführt sind.

Das Gesetz gilt auch auf dem Bau. Wenn also kein schriftlicher Arbeitsvertrag ausgestellt wird, warum forderst Du ihn nicht ein und warum verzichtest Du auf Urlaub und Zuschläge?? Firma wechseln oder sich weiter für Dumm verkaufen lassen und den Mund halten, sorry, das muss man Dir so deutlich sagen.
hmoerser
Objektleiter
 
Beiträge: 255
Registriert: 17.10.2006 10:38

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon hmoerser » 31.12.2017 23:50

Sorry, Grom,

Du strotzt vor Unwissenheit!!!

Nur so nebenbei: Seit 1996 gibt es in Deutschland das Nachweisgesetz!
Lies Dir das mal durch, das hilft Dir, Deine Unwissenheit zu mindern.

Spätestens nach einem Monat muss ein mündlich geschlossener Vertrag schriftlich fixiert sein, mit allen relevanten Parametern, die explizit im Nachweisgesetz aufgeführt sind.

Das Gesetz gilt auch auf dem Bau. Wenn also kein schriftlicher Arbeitsvertrag ausgestellt wird, warum forderst Du ihn nicht ein und warum verzichtest Du auf Urlaub und Zuschläge?? Firma wechseln oder sich weiter für Dumm verkaufen lassen und den Mund halten, sorry, das muss man Dir so deutlich sagen.
hmoerser
Objektleiter
 
Beiträge: 255
Registriert: 17.10.2006 10:38

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Gromsaft » 01.01.2018 18:26

Ich werde also meinen Chef mit vorgehaltener Pistole zwingen einen Vertrag aufzusetzen. Bin froh mit den nicht reden zu müssen und das ich den Job da habe.
Ist doch nicht meine Aufgabe den Vertrag hinterher zu laufen. Seit wann muss der Arbeitnehmer mit Verträgen in der Tasche zu einen Job rennen.
Benutzeravatar
Gromsaft
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2017 06:42

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Nemere » 01.01.2018 18:39

Gromsaft hat geschrieben:Ist doch nicht meine Aufgabe den Vertrag hinterher zu laufen.


Und warum beschwerst Du Dich dann oben in Deinem Eingangs-Statement darüber, dass Du keinen Vertrag hast und Dir Urlaub und sonst alles mögliche vorenthalten wird?

Dir werden hier sachkundige Auskünfte erteilt, von denen Du anscheinend aber nichts wissen willst.

Wenn Du sowieso alles besser kennst als wir, warum fragst Du dann?
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 405
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Frank » 01.01.2018 23:29

Hallo,

der liebe Gromsaft ist ein Forentroll,denn die genannte Geschichte ist Blödsinn hoch drei.

siehe
habe vor 2 Jahren ein Objekt übernommen und arbeite
100-125 Stunden / Monat. Ebenso beziehe ich Alg II Aufstockend.



Sobald das Jobcenter beteiligt ist, gibt es keine Arbeit OHNE Arvbeitsvertrag !!

Wenn du von denen Geld willst , wollen die von dir immer Kontoauszüge und Belege wie den AV.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2350
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Gromsaft » 02.01.2018 05:57

Es genügt Lohnabrechnung und Kontoauszug, Arbeitgeber bekommt im Falle der Kündigung oder Aufstockung einen Einkommesnachweis vom Amt zum ausfüllen. Der Arbeitsvertrag interessiert die nicht.
Zumindest in Niedersachsen.

Also zusammen gefasst, muss ich mich um einen Vertrag kümmern oder vorsetzen damit ich im Zweifel wie nachträglichen Ansprüchen, nicht benachteiligt werden aufgrund dieser Versäumnis.

Bedeutet ich könnte meinen Chef auf der Grundlage seiner Verpflichtung, auch sicher eine angemesse Frist setzen oder?
Benutzeravatar
Gromsaft
Grünschnabel
 
Beiträge: 20
Registriert: 31.12.2017 06:42

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Frank » 03.01.2018 17:23

jaja in Niedersachsen gelten ganz andere Gesetze und das Sozialamt vertritt den Weihnachtsmann und verteilt das ganze Jahr Geschenke :mrgreen:


TROLL dich endlich
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2350
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kein Arbeitsvertrag nur Handschlag

Beitragvon Locationscout » 13.01.2018 10:43

...ich finde GROM kultig. Der hat mich so richtig zum Lachen gebracht, seine Selbsterkenntnis ist zwar manchmal etwas zwiespältig:

Re: Detektiv im Bekleidungungsgeschäft/Baumarkt
Beitragvon Gromsaft » 31.12.2017 09:14

...ohne mich selbst in den Himmel zu loben, ich kann mittlerweile bereits beim betreten des Ladens erkennen, ob es sich um einen Täter oder Kunden handelt. Irgendwann sieht man es einfach....

Ahhh scheiße, ich habe es einfach voll drauf, ich habe meine Berufung gefunden.


oder

Subunternehmer vom Sub die Sub...
Beitragvon Gromsaft » 31.12.2017 14:47

Aus 2 guten Gründen,....und 2. Ich bin Einfach nicht besonders klug. Ich bin einfach nur sau blöd.


aber er hat Talent zur Comedy! :) :) :)

Ich empfehle jeden, seine Beiträge zu lesen! GROM ist der FORREST GUMP der Sicherheitsbranche.

Ich werde ihn vermissen :cry:

LS
Die Meinungen machner Menschen sind so hilfreich wie ein Löffel bei einer Messerstecherei
Locationscout
Objektleiter
 
Beiträge: 254
Registriert: 10.02.2009 12:26
Wohnort: Starnberg


Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige