Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lohnerhöhung 2015, NRW. Wichtige Frage wegen Rechtschreit

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

Lohnerhöhung 2015, NRW. Wichtige Frage wegen Rechtschreit

Beitragvon Multijet1.9 » 18.05.2015 16:33

Hallo Leute!

Erster Eintrag hier, und gleich was im bereich Lohnerhöhung 2015.

Befinde mich derzeit im Rechtsstreit mit meinem Arbeitgeber, unbegründet gekündigt, was folgte ist ein Trauerspiel seitens der Firma.

5 Monate Kündigungsfrist habe ich generell (13 Jahre im Objekt)

Wurde zum 23.02.15 "unbezahlt Beurlaubt".
Zahlen müssen sie bis zum 31.07.15

Seit dem 23.02.15 hat die Firma mir sämtliche Zahlungen eingestellt, ist infolge dessen also bald 3 Monate Grundgehalt mir schuldig!

Über die genauen Details, schweige ich mich jetzt aus, das hat hier nichts zu suchen.

Was mich aber Interessiert:

Zum März 2015 stieg der Stundenlohn ja von 9€ auf 9,35€

In der Zeit meiner Abwesenheit wurde/ wird der gesamte alte Personalstamm weiterhin mit 9€ pro Stunde weiter bezahlt, letzter Stand die Abrechnungen meiner kollegen vom 15.05.2015

Als ersatz für meine Person wurden mittlerweile 2 Kollegen in den letzten 2 Monaten eingestellt, jeweils mit Verträgen die 9,35€ die Stunde den Leuten zusichern!

Da meine Verhandlung im Arbeitsgericht für ende Mai angekündigt wurde, fordern wir natürlich eine Nachzahlung inkl. Verzinsung für März - Mai 2015 ein!

Was meine eigentliche Frage wäre..

die Gehaltserhöhung ist für die Firma zu Zahlen ab dem März 2015, wenn ich richtig liege, oder?

Mein Arbeitgeber gehört dem Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) und der Vereinigung für die Sicherheit der Wirtschaft e.V. (VSW). an

Danke für jeden Tip!

Gruß
Multijet1.9
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.02.2015 08:31

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Lohnerhöhung 2015, NRW. Wichtige Frage wegen Rechtschrei

Beitragvon Tom511 » 19.05.2015 09:36

Guten Morgen,

wenn du doch bereits im Gerichtsstreit mit deiner Ex-Firma stehst, müsste deine Fragen eigentlich
direkt dein Anwalt beantworten können.

Und wenn ihr dies Erhöhung doch bereits einfordert, ist die Frage doch auch geklärt.

Worauf bezieht sich deine Lohnerhöhung?
Hat der Arbeitgeber erhöht?
Der Kunde?
Der Tarifvertrag?

Tom
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1631
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner


Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige