Anzeige
Anzeige
Anzeige

krankheit an einem freien tag.

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

krankheit an einem freien tag.

Beitragvon Mark300 » 12.06.2015 15:19

angenommen ich werde Donnerstag bis Montag Krankgeschrieben.

laut Dienstplan hab ich Freitag und Sonntag aber sowieso frei.

wie viele Krankheitstage muss der Arbeitgeber bezahlen?
Mark300
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.11.2013 04:18

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon saw1977 » 12.06.2015 21:22

sorry....

mit diesen Angaben wird dir keiner eine nahezu Richtige Antwort geben können.

Hier ein paar Fragen, deren Beantwortung vielleicht zu einer korrekten Antwort für Dich führen können.

- In welchem Bundesland bist Du angestellt?
- Steht in Deinem Arbeitsvertrag etwas dazu?
- Was steht in Deinem Arbeitsvertrag bezüglich der anerkennung der Tarifverträge?
- Wan hast Du im Unternehmen angefangen?
- Besteht Tarifbindung auf Grund Mitgliedschaften?


*wachmann*
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon Mark300 » 13.06.2015 19:01

Bundesland ist NRW.
mein Vertrag ist Standard. also Tarif. ohne irgendwelche Verbrecherklauseln.

bin jetzt fast 1 Jahr bei der Firma. mein Vertrag ist auf 1 Jahr
befristet und wird nicht verlängert. läuft in 12 tagen aus.
Mark300
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 19.11.2013 04:18

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon saw1977 » 14.06.2015 12:55

Mh jetzt muss ich leider zugeben, dass mein Wissen hier in Meinung übergeht.
Sorry
Wenn ich es richtig sehe ist im MRT von NRW keine Regelung für Arbeitsunfähigkeit geregelt, somit gilt meiner Meinung nach das Entgeldvortzahlungsgesetzt.
Wie wird den in der Regel bei Euch in der Firma abgerechnet?

Nach meinem Wissen gibt es die Ausfallsregel, so wie der Dienstplan geplant war.
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon Fump » 14.06.2015 15:05

Lohnausfallprinzip, ist auch bei uns der Fall und in unserem TV geregelt.
Fump
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 862
Registriert: 13.02.2009 09:56

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon guardian_bw » 14.06.2015 16:49

saw1977 hat geschrieben:Wenn ich es richtig sehe ist im MRT von NRW keine Regelung für Arbeitsunfähigkeit geregelt.


In NRW gibt es einen separaten TV zur Entgeltfortzahlung.

...der im Übrigen auch nur auf die gesetzlichen Regelungen des EntgFG verweist.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: krankheit an einem freien tag.

Beitragvon qexco » 14.07.2015 13:01

Die Tage die du Krank bist wurden bei mir bisher bezahlt. Hat sich eine Krankmeldung an freie Tage angeschlossen hat mir der Arzt die auch noch geschrieben. Immerhin hatte ich ja keine Nachtzuschläge erarbeitet, so ist der finanzielle Verlust bei Krankheit ertragbarer. ;-)
qexco
Einsatzleiter
 
Beiträge: 443
Registriert: 19.03.2007 14:57


Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige