Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lohn \ Einsatzleiter

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon sidirocastro » 30.07.2015 22:19

Hallo Leute,

Hab da mal ne frage: was verdient eigentlich ein Einsatzleiter im Sicherheitsgewerbe?
Hab da ne anfrage für nen Job und hab keinen blasen Schimmer was die Brutto im Jahre verdienen.

Danke schon mal :lol:
sidirocastro
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.2015 22:00

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon Senator » 31.07.2015 08:08

Bild Also ehrlich... jeder verdienst das was er wert, bzw. wie er qualifiziert ist und wie er sich verkaufen kann. Pauschale Aussage mit einem Gehalt lässt sich ohne weiter Angaben schlecht treffen.
Der Ungebildete glaubt das, was ihm paßt.
(Ludovico Ariosto)
Benutzeravatar
Senator
Wachmann
 
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2015 22:22
Wohnort: Kreis Offenbach a.M.

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon sidirocastro » 31.07.2015 12:53

ok danke für dein feedback...
hab halt ehrlich gesagt nicht mal ansatzweise ne vorstellung was man in stuttgart in einem 6000 mann betrieb für ein jährliches brutto einkommen hat :(
sidirocastro
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.2015 22:00

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon Tom511 » 18.08.2015 09:19

Hey,

was soll denn das Einsatzgebiet sein?
Wie groß ist die Zahl der untergebenen Mitarbeiter?

Ein paar mehr Input und wir können dir etwas helfen, natürlich mit Detailzahlen
aber bestimmt mit einem Ansatz :wink:
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1639
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon Andy1305 » 19.08.2015 06:28

Hey
dein Qualifikationen, Berufserfahrung und deine Aufgabenbereiche spielen da auch eine große Rolle.
MfG
Andy1305
Andy1305
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.07.2015 04:03

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon KampfKraut » 19.08.2015 15:15

Ist aber trotzdem Schwer. Man will sich ja nicht unter Wert verkaufen.
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 479
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon Hattori » 19.08.2015 19:11

Ein Kollege von mir bekam am anfang knappe 2900 brutto. Vor 2jahren dort angefangen und auch bis heute dort tätig......


Erfahrungen von ihm :


Ausbildung zur Fasus - abschluss note 2,1

Waffensachkunde, Brandschutzbeauftragter und auch Erst-helfer-Schein.

Berufserfahrung - knappe 10 Jahre in verschiedenen Bereichen (+die 3 Jahre ausbildung)

Verschiedene Seminare hatte er absolviert in den Punkten : Mitarbeiterführung sowie Motivation.


Anhand diesem Bsp. sieht man, es kommt immer darauf an was man hat und auch wie man sich verkauft ;)

MFG
Wer Rechtschreibfehler findet, Darf sie behalten oder bei Ebay Verkaufen ^^
Hattori
Grünschnabel
 
Beiträge: 14
Registriert: 03.08.2015 21:50
Wohnort: Hessen

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon KampfKraut » 20.08.2015 03:39

Also ich würde mal bei 3000 Netto anfangen :)
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 479
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon saw1977 » 20.08.2015 21:06

KampfKraut hat geschrieben:Also ich würde mal bei 3000 Netto anfangen :)

+ Firmenwagen mit Privatnutzung
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^

Re: das ist Standard.............:-)

Beitragvon Frank » 20.08.2015 21:47

Hallo,

das:
+ Firmenwagen mit Privatnutzung


ist Standard...................:-)

das:
Also ich würde mal bei 3000 Netto anfangen :)


allerdings nicht...........lool

@ Kampfkraut du übersiehst mal wieder,das man als Wachmann im Schichtdienst bei entsprechender Steuergruppe und Kinderzahl wesentlich mehr Netto bekommt als ein Ei-Leiter :mrgreen:

Denn das Angestellten-Gehalt der Einsatzleiter ist keineswegs so üppig,der "Honig" ist bei den meisten Firmen der "Bonus" (oder wie man es in der betreffenden Firma bezeichnet) ,den der Ei-Leiter für ertragreiche Objekte bekommt.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2287
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon KampfKraut » 20.08.2015 23:21

War auch nicht ganz ernst gemeint ^^ Ich kenne das nur zu Gut. Ich gehöre zu den Steuer Einsern....der Staat reist mir das Fleisch jeden Monat von den Knochen :cry:
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 479
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon hmoerser » 21.08.2015 13:16

weit weg von der Realität sind die 3000 brutto als Einstieg nicht.

Man darf natürlich nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Man hat mehr Verantwortung, aber auch keine Nacht/Wechselschichten mehr, es fallen jedoch auch die steuerfreien Zuschläge weg.
Auch die Wochenenden sind bei guter Betriebsorganisation meist frei. Also gut für Beziehung/Soziale Kontakte.

Wenn man das Ziel hat in der Firma aufzusteigen dann sollte man ein solches Angebot nicht ausschlagen.
hmoerser
Objektleiter
 
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 10:38

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon KampfKraut » 21.08.2015 15:38

Ja aber es war ja von 3000 NETTO die rede ;) Auf 3000 Brutto komme ich auch als OL bei "richtiger Schichtung" :wink:
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 479
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon Frank » 21.08.2015 19:27

Hallo Hmoerser,


da:
Man hat mehr Verantwortung, aber auch keine Nacht/Wechselschichten mehr, es fallen jedoch auch die steuerfreien Zuschläge weg.
Auch die Wochenenden sind bei guter Betriebsorganisation meist frei. Also gut für Beziehung/Soziale Kontakte.


träum mal schön weiter........ :D

Du kannst zwar am WE zuhause am Grill sitzen......aber trotzdem holt die Arbeit dich ein...... :roll:



Und wohin willst du groß aufsteigen ??

nach Ei-Leiter kommt bei den großen Firmen der Niederlassungsleiter oder Betriebsleiter und dann sofern die Firma solche hat , Prokurist .
Anonsten bleibt dann noch ein Geschäftsführerposten,ebenfalls sofern die Firma mehrere davon hat.

Personalleiter oder Buchhaltung werden in der Regel mit wirklichen Fachkräften besetzt.

Alles andere was da so rumläuft (und das sind nicht so viele ) sind "Kleine" Angestellte.

Denn in unserem Gewerbe gibt es keine großen "Wasserköpfe", da ist alles mit den Nötigsten besetzt.

Teilweise ist bei den ganz großen der Branche sogar vieles in der "Muttergesellschaft" angesiedelt und wird von dieser an die "Töchter" verliehen (weil so kann man Steuern sparen).
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2287
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Lohn \ Einsatzleiter

Beitragvon guardian_bw » 21.08.2015 22:14

saw1977 hat geschrieben:
KampfKraut hat geschrieben:Also ich würde mal bei 3000 Netto anfangen :)

+ Firmenwagen mit Privatnutzung


Sollte man aber gut durchrechnen, ob sich das tatsächlich lohnt. 1%-Regelung, geldwerter Vorteil usw...
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5459
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Nächste

Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige