Anzeige
Anzeige
Anzeige

Berechnung von Urlaubsgeld

Hier geht es um das Thema Entlohnung, Zuschläge, Arbeitsverträge usw.

Moderatoren: guardian_bw, Moderatoren

Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon ddnn » 01.04.2016 10:49

Liebe Community,
ich möchte gern wissen mit welchen Urlaubsgeld bzw. welches "Geld" ich für meine bereits genommene Urlaubstage im März 2016 erhalten werde mit der nächsten Lohnabrechnung.

Im Internet habe ich folgende Formel zur Bestimmung der Urlaubsgelder recherchieren können und frage nun ob diese oder eine andere Formel stimmt?

(gesamt Arbeitsstunden der letzten drei Monate) / 90 Tage x [(genommene Urlaubstage) x Stundenlohn] + [(genommene Urlaubstage) x 11,76€]

geg.: Dezember 2015 100 h, Januar 2016 150 h, Februar 50 h, Baden-Württemberg mit 9,74€ und 11,76€ Urlaubsgeld, 5 Urlaubstage
R: (100+150+50) / 90 x (5 x 9,74€) + (5 x 11,76€) = ~220,97€

Stimmt das?
ddnn
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.04.2016 09:09

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon guardian_bw » 01.04.2016 19:41

Die Berechnung des Urlaubsentgelts ist im MTV Baden-Württemberg etwas anders geregelt.
Es wird nicht die Arbeitszeit zur Berechnung herangezogen, sondern der gesamte Bruttoverdienst der letzten 3 Monate. Das ist durchaus ein entscheidender Unterschied, denn im Bruttoverdienst sind bezahlte Zulagen und Zuschläge inklusive.

Hier die entsprechende Regelung des MTV Baden-Württemberg:
§6 Absatz 3
"Für die Urlaubsentgeltberechnung wird der Bruttoverdienst der letzten 3 abgerechneten Monate vor Urlaubsantritt durch 65 geteilt. Dieser errechnete Betrag ergibt den Bruttotagessatz pro Urlaubstag und ist vor Urlaubsantritt auszuzahlen".

Zudem kommt dann noch pro Urlaubstag das Urlaubsgeld in Höhe von 11,76 dazu.

Also, angenommen im März nimmt man 5 Tage Urlaub.
Man schaue sich dann die Lohnabrechnungen der letzten 3 Monate an, also Dezember, Januar und Februar, entnehme diesen das jeweilige Gesamtbrutto, teile dies dann durch 65 und hat dann den Tagessatz, der für einen Urlaubstag im März als Urlaubsentgelt zu zahlen ist.
Diesen Tagessatz dann mal 5 nehmen und darauf noch das Urlaubsgeld von 11,76 pro Urlaubstag (also auch mal 5) rechnen.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon Senator » 02.04.2016 23:45

Wie guardian_bw schon geschrieben hat ist das so pauschal nicht richtig. Du solltest mal angeben in welchem Bundesland du arbeitest, dann kann man dir bestimmt helfen.

Für Hessen ist es recht einfach. Es wird je Urlaubstag einfach 1/365 deines Bruttolohnes des vorher gearbeiteten Jahres berechnet, wobei alle Zulagen da mit einfließen.
Der Ungebildete glaubt das, was ihm paßt.
(Ludovico Ariosto)
Benutzeravatar
Senator
Wachmann
 
Beiträge: 75
Registriert: 31.05.2015 22:22
Wohnort: Kreis Offenbach a.M.

Re: Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon KampfKraut » 03.04.2016 00:51

Mal kurz als Zwischenfrage - der MTV in BaWü ist für die Sicherheitsdienste nicht bindend oder?

Ich bekomme nämlich nur pro Urlaubstag nur 12 Stunden ohne Zuschläge bezahlt - ohne die 11,76€
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 471
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon guardian_bw » 03.04.2016 08:54

@Senator
Aus seinem Beitrag geht hervor, dass es sich um Baden-Württemberg handelt.

@Kampfkraut
Ja, der MTV BW ist allgemeinverbindlich.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: Berechnung von Urlaubsgeld

Beitragvon saw1977 » 09.04.2016 21:20

KampfKraut hat geschrieben:Mal kurz als Zwischenfrage - der MTV in BaWü ist für die Sicherheitsdienste nicht bindend oder?

Ich bekomme nämlich nur pro Urlaubstag nur 12 Stunden ohne Zuschläge bezahlt - ohne die 11,76€


Bist due Vollzeit- oder Teilzeitkraft?

Auszug aus dem MTV:
7. Pro Tag Urlaub erhalten die vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmer ein Urlaubsgeld
von 11,76 €.
Gruß saw1977

wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten ^^
hier noch ein paar Satzzeichen ....,,,,,!!!!!!??????
Benutzeravatar
saw1977
Objektleiter
 
Beiträge: 285
Registriert: 28.08.2006 18:49
Wohnort: Deutschland^^


Zurück zu Tarife, Lohn, etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige