Anzeige
Anzeige
Anzeige

SKP befreit?

Alles rund um die Unterrichtung und die Sachkundeprüfung nach §34a

Moderator: stinkefuchs

SKP befreit?

Beitragvon Costa1981 » 25.01.2013 20:14

Hallo,

ich bin seid 8.2002 im Sicherheitsbereich tätig zurletzt GUW.

Gilt bei mir die Sachkundeprüfung als erbracht?

Das habe ich gefunden:
(1) Personen im Sinne des § 1 Abs. 2 Nr. 1 bis 3, die am 1. Dezember 1994 seit mindestens drei Jahren befugt das Bewachungsgewerbe ausgeübt haben oder als gesetzlicher Vertreter oder Betriebsleiter tätig waren, sowie Personen im Sinne der Nummer 4, die am 31. März 1996 in einem Bewachungsunternehmen beschäftigt waren, sind von der Unterrichtung befreit. Der Gewerbetreibende bescheinigt Personen im Sinne des § 1 Abs. 2 Nr. 2 bis 4, dass sie die Voraussetzungen des Satzes 1 erfüllen.

(2) Für Personen im Sinne von § 5a Abs. 1, die am 1. Januar 2003 seit mindestens drei Jahren befugt und ohne Unterbrechung im Bewachungsgewerbe tätig sind, gilt der Nachweis der Sachkundeprüfung als erbracht. Personen, die am 1. Januar 2003 weniger als drei Jahre im Bewachungsgewerbe tätig sind, haben den Nachweis einer erfolgreich abgelegten Sachkundeprüfung nach § 5a bis zum 1. Juli 2005 zu erbringen. Der Gewerbetreibende bescheinigt Personen im Sinne des § 1 Abs. 2 Nr. 2 bis 4, dass sie die Voraussetzungen des Satzes 1 erfüllen.
Costa1981
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2011 22:59
Wohnort: NRW

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: SKP befreit?

Beitragvon K.J. » 25.01.2013 20:21

Hi,
lies selbst. Wer am 01.01.2003 3 Jahre ......
Du hast aber erst 08.2002 angefangen.

....
Sicherheitsfachwirt i.A.
(Anmeldebogen hab ich schon mal ausgefüllt)
K.J.
Einsatzleiter
 
Beiträge: 382
Registriert: 10.11.2007 15:31

Re: SKP befreit?

Beitragvon Costa1981 » 25.01.2013 20:35

K.J. hat geschrieben:Hi,
lies selbst. Wer am 01.01.2003 3 Jahre ......
Du hast aber erst 08.2002 angefangen.

....


Lesen kann ich danke :?

Für mich voll der Schwachsinn ich fange vorher an und es ist trotzdem nicht gültig .

Wenn ich später anfangen würde ok.

Sorry,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Costa1981
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2011 22:59
Wohnort: NRW

Re: SKP befreit?

Beitragvon Nemere » 26.01.2013 11:21

Du warst aber am 01.01.2003 noch keine drei Jahre im Sicherheitsgewerbe beschäftigt, sondern seit August 2002 nur fünf Monate.

Es ist doch uninteressant, ob Du vor dem Stichtag 01.01.2003 angefangen hast, entscheidend ist, daß Du die drei Jahre nicht erfüllst.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 374
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: SKP befreit?

Beitragvon Costa1981 » 26.01.2013 12:42

Ah,danke jetz ich verstehen :D
Costa1981
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2011 22:59
Wohnort: NRW

Re: SKP befreit?

Beitragvon peer » 26.01.2013 15:34

ich bin seid 8.2002 im Sicherheitsbereich tätig zurletzt GUW.

Und Du hast keine Sachkunde????
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Re: SKP befreit?

Beitragvon guardian_bw » 26.01.2013 15:37

peer hat geschrieben:
ich bin seid 8.2002 im Sicherheitsbereich tätig zurletzt GUW.

Und Du hast keine Sachkunde????


...warum auch? Vorgeschrieben ist es nicht, höchstens vom Arbeitgeber gefordert.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Re: SKP befreit?

Beitragvon peer » 26.01.2013 21:48

@guardian:
..... gut und schön..... ich war nur kurz verwirrt ....
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Re: SKP befreit?

Beitragvon Buschbaby » 04.04.2013 21:00

ich habe die Unterrichtung 1992 gemacht,da ich aber eine Frau bin und leider eine Pause wegen der Erziehung meiner Kinder gemacht hatte, ein jahr fehlt , komme ich nicht zu der Ehre.Naja so lange man immer noch mit der Unterrichtung 34a arbeit findet ist das ok.Habe bald Rente :D Lg :D
Buschbaby
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 21.08.2012 10:59
Wohnort: Berlin

Re: SKP befreit?

Beitragvon Costa1981 » 22.03.2014 11:05

peer hat geschrieben:
ich bin seid 8.2002 im Sicherheitsbereich tätig zurletzt GUW.

Und Du hast keine Sachkunde????


Was sollen deine 4 ????
Einige Leute bringen es rüber ,dass die Leute nur die Unterweisung haben dumm sind.
Was ist schon eine Sachkunde die wieso nur im öffentlichen Bereich interessant ist!?

Gruss
Costa1981
Wachmann
 
Beiträge: 54
Registriert: 13.10.2011 22:59
Wohnort: NRW

Re: SKP befreit?

Beitragvon stinkefuchs » 24.03.2014 09:13

Die vier Fragezeichen hat peer berechtigt gesetzt - ein Fragezeichen für jedes Quartal, das seit Januar 2013 vergehen sollte.

Oh, hat ja gepasst. Du hast es nach über einem Jahr entdeckt - somit vier Quartale, also vier Fragezeichen. :wink:
"Fight back! Whenever you are offered violence, fight back! The aggressor does not fear the law, so he must be taught to fear you.
Whatever the risk and at whatever the cost, fight back!" (Jeff Cooper)
Benutzeravatar
stinkefuchs
Lebenslauf-Versauer
 
Beiträge: 4582
Registriert: 17.06.2005 22:21
Wohnort: Hoch im Norden


Zurück zu §34a + Sachkundeprüfung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige