Anzeige
Anzeige
Anzeige

75 punkte schriftlich und mündlich

Alles rund um die Unterrichtung und die Sachkundeprüfung nach §34a

Moderator: stinkefuchs

Re: 75 punkte schriftlich und mündlich

Beitragvon guardian_bw » 29.10.2014 14:35

Was du persönlich als verschmerzbar siehst ist die eine Sache.

Die andere Sache ist die Tatsache, dass hier einfach nur Geld aus dem Fenster geworfen wird - völlig unnötig.
Erste Hilfe? Fahrsicherheitstraining? Beides kostenfrei über die BG machbar, natürlich erst dann wenn man beschäftigt ist.
Da wird es zwar auch bezahlt, aber nicht vom Steuerzahler sondern von den Unternehmern, die ihren BG-Beitrag zahlen.

Wenn die Arbeitsagenturen nur mal ein klein wenig nachdenken würden, wären derartige Schulungsangebote erst gar nicht auf dem Markt. Hier verdienen sich dubiose Schulungsanbieter eine goldene Nase auf Kosten der Steuerzahler - mit Inhalten, die anderweitig eben kostenlos möglich sind.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5455
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: 75 punkte schriftlich und mündlich

Beitragvon Nighteye86 » 29.10.2014 15:05

Kann ich nur zustimmen, wurde damals bei meiner ersten Weiterbildung genauso in eine Nische gesteckt....eine "überaus tolle" Sicherheitsakademie.....ja mittlerweile weis ich das ich das ganze hätte günstiger haben können es waren über 5000 € für die SKP und die Waffen Sachkunde zusammen in 6 Wochen. Ja im nachhinein ist man immer schlauer......Das ganze geht aber noch weiter bin gerade dabei mich im Bereich des Werkschutzes noch zu spezialisieren und es ist wirklich der Wahnsinn, was da unter den Instituten für unterschiede Herrschen. Aber die absolute Frechheit, ist das es ja sogar Institute gibt bei denen man sich dann weiterbildet, und das Resultat ist, das du es vor deinem Arbeitgeber nicht anerkannt ist wegen falscher Durchführung oder diverser anderer dinge......Einfach UNGLAUBLICH sowas

Gruß

Nighty
Nighteye86
Grünschnabel
 
Beiträge: 24
Registriert: 01.05.2014 12:21

Re: 75 punkte schriftlich und mündlich

Beitragvon zeckteck » 29.10.2014 16:01

Die Sache ist doch die gehst du zum Amt und willst dir so etwas finanzieren lassen selbst wenn du sagen kannst so und so ist das kann die und die bildungsmasnahmen machen, und die sind sogar günstiger und bringen das selbe Ergebnis, hast aber kein konkretes job Angebot kriegst du schon mal gar nichts.
Dann kommt aber so eine dubiose Schule mit einen lehrplan und einen job Angebot daher dann geht es auf einmal.
Da kriegen dann Leute die Erlaubnis das zu machen, die nicht mal wissen was Sie da tun.
Ich war vor vier Jahren zwei Monate arbeitslos, habe für die kurze Zeit nicht mal nen alg1 Antrag gestellt, komme mir den ganzen Papier kram und den ganzen Amts gelaber nicht so klar :)
Habe aber Termin zum Vermittlungs Gespräch gehabt, da fragte ich direkt nach nen stapler oder schweißschein.
Die beiden Schulungen werden hier bei uns vom Amt in ner eigenen Schule gemacht, ich weiß der stapler schein kostet dreihundert, die einzige aussage war ja aber Sie sind doch nicht schwer vermittel bar, und zum ende des Gesprächs dann noch Ne in ihrer Branche haben wir grade leider nichts.
Jetzt kommt da aber so nen voll Pfosten der nichts kann und auch kein bock hat dahin der wird quasi zu gezwungen das zu machen.
Der wird aber auch mit dem schein nichts bekommen.
Also nutze ich natürlich die Möglichkeit die Sachen so finanziert zu kriegen, weil dann klappt es auf einmal.
Denke in der Hinsicht hat einfach unser komplettes System nen gewaltigen Fehler.
zeckteck
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 28.10.2014 16:05

Re: 75 punkte schriftlich und mündlich

Beitragvon plastus » 31.10.2014 22:03

zum thema: "dieser anbieter verarscht dich, und will nur deine 3000,- und dich evtl noch als kostengünstigen praktikanten der dann in der probezeit gefeuert wird um den nächsten praktikanten platz zu machen" sage ich mal ncihts, das haben bereits meine vorredner.

das thread-tema waren: sind 75punkte machbar?
meine antwort, klar! das ist mit etwas lernen immer drin..

aber mal als anmerkung: das steht idR nicht auf der Urkunde zur Sachkunde drauf... :lol:
plastus
Einsatzleiter
 
Beiträge: 380
Registriert: 21.01.2007 21:17
Wohnort: freiburg, starnberg und zürich

Vorherige

Zurück zu §34a + Sachkundeprüfung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige