Anzeige
Anzeige
Anzeige

Frage als Newbie?

Alles rund um die Unterrichtung und die Sachkundeprüfung nach §34a

Moderator: stinkefuchs

Frage als Newbie?

Beitragvon Diogenes » 05.07.2006 12:05

Hallo erstmal,

lohnt sich der Einstieg in diese Branche mit 35 noch oder ist man dann schon zu alt dafür?

Hatte vorher nichts zu tun mit dem Bewachungsgewerbe.

Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

bye
Diogenes
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2006 11:25

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Frage als Newbie?

Beitragvon bambam6666 » 05.07.2006 13:43

Diogenes hat geschrieben:lohnt sich der Einstieg in diese Branche mit 35 noch oder ist man dann schon zu alt dafür?

die frage sollte eher lauten, ob es sich prinzipiell noch lohnt, in dieser branche zu arbeiten....!?! :muell:

aber das nur als spitze am rande...
Hauptsache -
wir sind einer meiner meinung!!!
Benutzeravatar
bambam6666
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 736
Registriert: 20.09.2005 19:54

Beitragvon Diogenes » 05.07.2006 19:30

echt so schlimm?
Diogenes
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.07.2006 11:25

Beitragvon A&O » 05.07.2006 20:10

Ohne Vitamin B läuft gar nichts. Sorry aber "Frische" gibt es dank Schulungsmaßnahme der BA für die 1€ Jobber anläßlich der WM ab nächste Woche mehr als genug.

Die Alteingesessenen haben aufgrund der hohen Konkurenz durch Neuunternehmer auch nichts mehr zu verschenken.

Heißt Stundenkloppen für wenig Kohle.

Wenn du was anderes machen kannst - MACH ES

MfG
A&O
A&O
Grünschnabel
 
Beiträge: 45
Registriert: 09.09.2005 21:14
Wohnort: NRW

Re: Frage als Newbie?

Beitragvon MasterofDesaster » 07.07.2006 14:05

Diogenes hat geschrieben:Hallo erstmal,

lohnt sich der Einstieg in diese Branche mit 35 noch oder ist man dann schon zu alt dafür?



Ich würde eher sagen du bist zu jung dafür, da du wahrscheinlich nur an einer Werkschutzpforte sitzen wirst und dann evtl. ein paar Rundgänge machst usw. Und nur rumsitzen kann echt ätzend sein...... ;-)
Errare human est.
MasterofDesaster
Objektleiter
 
Beiträge: 240
Registriert: 26.03.2006 16:28
Wohnort: bei Nbg


Zurück zu §34a + Sachkundeprüfung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Anzeige
Anzeige
Anzeige