Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sachkunde betriebsintern?

Alles rund um die Unterrichtung und die Sachkundeprüfung nach §34a

Moderator: stinkefuchs

Sachkunde betriebsintern?

Beitragvon metallica » 18.08.2006 06:50

Na, sagt mal wie sieht denn das jetzt aus habe Zusage für einen festen Arbeitsvertag als Hundeführerin, mein dann hoffentich zukünfiger Chef (hab ja noch nicht unterschrieben) meinte ich könnte Sachkunde & 34a bei ihm machen d.h. doch dann für mich er bildet intern aus oder? Qualität wird da wahrscheinlich von Fall zu Fall verschieden sein,wa? Oder läuft das erfahrungsgemäß dann doch auf lernen in Eigenregie heraus? Da mein Hund einen total schweren Unfall hatte :cry: ist er noch nicht fit für den Dienst und es wird wohl auch noch 6-8 Wochen dauern. Da ich lange arbeitslos war, hätte ich doch auch die Möglichkeit mich an die Jobcom zu wenden, soviel ich weiss "sponsorn" die das wenn ein Festvertrag besteht oder unter der Premisse 34a & Sachkunde vergeben wird. Das ist dann ja bei der IHK, ob das der bessere Weg ist, falls möglich?
Was denkt ihr?
LG Iris
metallica
Grünschnabel
 
Beiträge: 37
Registriert: 12.08.2006 06:11
Wohnort: NRW

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon Faultier » 18.08.2006 09:21

@
Hier in Sachsen wegen Überangebot ( Heros) momentan nicht denkbar, würde aber zum AAmt gehen und mich dort wg. Fördermitteln und Modalitäten erkundigen
Ansonsten... sehe ich kein Problem für Dich, wenn Dein (zukünftiger) AG Dir den 34a sponsort.
Nur.. die Prüfung nimmt nach meinem Wissen immer noch die IHKab , und alles ohne Problemdissko / Erfahrungsaustausch...
wird schwer! Trau Dich trotzdem!! Wenn der das bezahlt, kannst Du nur lernen, und bevor Du durchfällst frage hier!
Trotz aller Streiterei & Sarkasmus ist m.E. hier doch ne Menge Kompetenz versammelt!
Ich denke da hört der Branchenkrieg auf, und Du bekommst Antworten, die Dir weiterhelfen!
Denke auch, dass Du inzwischen trennen kannst bei den Beiträgen....
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma

Beitragvon metallica » 20.08.2006 06:00

:) Thanks!
Lg Iris
metallica
Grünschnabel
 
Beiträge: 37
Registriert: 12.08.2006 06:11
Wohnort: NRW

Beitragvon Faultier » 22.08.2006 08:40

@
Habe noch was vergessen,

Es gib auch Firmen, die eine eigene "Betriebsakademie" betreiben, also echt professionell ausbilden! (zertifiziert)
Wenn Du das Glück hast darein geraten zu sein, sehe ich kein Problem für Deinen Berufswunsch.
Die Prüfer kommen aber immer noch, je nach Lehrgang, von der IHK oder dem VdS

Viel Glück!
mfg. Faulpelz
Benutzeravatar
Faultier
Forums-Folivora
 
Beiträge: 3732
Registriert: 11.08.2006 09:13
Wohnort: bei Oma


Zurück zu §34a + Sachkundeprüfung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron