Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fragen zur Waffensachkundeprüfung

Alles rund um die Unterrichtung und die Sachkundeprüfung nach §34a

Moderator: stinkefuchs

Beitragvon Berliner » 05.04.2006 09:27

Ehrtlich gesagt finde ich diese Verschärfung von grossen Vorteil. Gefordert werden sollte aber auch regelmässige Trainingsnachweise ;-)
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2706
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

trainingsnachweise bestehen bereits!!

Beitragvon waffensachkundeprüfung » 05.04.2006 12:49

diese sind bereits Vorschrift. Mindestens (was natürlich zuwenig ist) 4x im Jahr ist ein Schießtrainingsnachweis zu erbringen, für MA Wach u. Sicherheit, die Waffen tragen.

www.waffensachkundepruefung.de
waffensachkundeprüfung
Grünschnabel
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.03.2006 10:01
Wohnort: Leer

Beitragvon Berliner » 05.04.2006 20:22

Das weiss ich, aber in unserer Ecke wurde es bisher NIE kontrolliert
Grüße aus Berlin
Berliner
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2706
Registriert: 26.08.2005 00:28
Wohnort: Berlin

Beitragvon SITETRAINER » 06.04.2006 06:52

Klaus schreibt:

Das weiss ich, aber in unserer Ecke wurde es bisher NIE kontrolliert


Bei uns ist das anders , sowohl der Vertreter des Kunden ( COR ) als auch die Abteilung AS / QS bzw. QCT kontrolliert das regelmäßig.

Siehe BGV / C 7 § 18

Falls sich ein MA nicht qualifiziert, darf er keinen Dienst mit Waffe versehen, bekommt extra Training und die Chance einer erneuten Qualifizierung. Wenn er diese betseht geht es normal weiter, falls er sich aber wieder nicht qualifiziert, verliert er die Voraussetzungen der Waffensachkunde und müsste diese erneut machen. Ist in meinem Bereich zum Glück aber noch nie vorgekommen.


Sitetrainer
"LEBEN IST WIE EIN EWIGER FLUG"
SITETRAINER
Wachmann
 
Beiträge: 50
Registriert: 07.03.2006 12:34

neuer Fragenkatalog zur Waffensachkunde

Beitragvon waffensachkundeprüfung » 13.07.2006 17:52

Hi,
der neue verbindliche Fragenkatalog des Bundesverwaltungsamtes ist raus.
147 Seiten Fragen ab jetzt für alle gültig

gruss
www.waffensachkundepruefung.de
waffensachkundeprüfung
Grünschnabel
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.03.2006 10:01
Wohnort: Leer

Beitragvon Tom511 » 13.07.2006 18:56

Kann ich die WSK(P) auch bei meinem hier ansässigen Schützenverein ablegen ?? Weiß jemand wer im Raum Nürnberg/Fürth solche Kurse anbietet ??

Gruß Tom
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1686
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Vorherige

Zurück zu §34a + Sachkundeprüfung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige