Anzeige
Anzeige
Anzeige

Outfit für Vorstellungsgespräch

Hier gehts um Gott und die Welt

Moderator: Moderatoren

Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 26.09.2017 19:59

Ich wusste nun nicht so richtig, wo hin mit der Frage. Also schreibe ich sie einfach hier rein.

Was wäre eigentlich angemessen für ein Vorstellungsgespräch und was wäre absolut unpassend (für mich, als Frau)?

Ich habe noch keine Weiterbildung als Sicherheitsfachkraft bekommen, und ob ich sie bekomme, hat mein Arbeitsvermittler auch noch nicht entschieden, dennoch scheucht er mich bereits zu Vorstellungsgesprächen. Dabei komme ich mir schon komisch genug vor, also will ich mich nicht zusätzlich noch wegen der Kleidung unsicher fühlen.

Vielleicht kann mir hier jemand Tipps geben, ich wäre dankbar.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon KampfKraut » 27.09.2017 11:03

Ich würde sagen nicht zu schick aber halt auch nicht "assi" - einfach normale Standard Kleidung. Kleidung kann sowieso nicht über den eigenen Charakter hinwegtäuschen (egal ob der nun Gut oder schlecht ist) ;)

Wünsche dir viel Glück :mrgreen: :D
KampfKraut
Einsatzleiter
 
Beiträge: 478
Registriert: 17.08.2007 14:47

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 27.09.2017 12:13

Danke,

das mit dem "nicht zu schick dachte ich mir schon fast...also, neutrale Sachen, ok. Ist bei mir nicht so ganz einfach, :mrgreen: aber da habe ich auch was, extra für irgend welche Anlässe.

LG
Yogatrulla
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Tom511 » 27.09.2017 16:32

Hey,

auf welche Stellen bewirbst du dich denn? Empfangskraft hat nen anderen Charakter als die Wachmann am Tor :wink:

Ziehe Kleidung an, in welcher du dich wohlfühlst und in der du "gut oder besser" aussiehst.
Jeder hat ja sein Lieblingskleidungsstück.

Neue Kleidung sollte wenn dann vorher mehrmals getragen werden, nicht das an dem Tag ungewohnt ist oder irgendwo zwickt :mrgreen:

Ansonsten:
Keine Turnschuhe, Jogginghosen, Blusen in durch die Man(N) hindurchsehen kann oder durch die Knopföffnungen abgelenkt wird :wink:
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1639
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 27.09.2017 23:52

Auf welche Stelle... gute Frage. Also, mein Coach meinte, ich soll mir am besten eine möglichst große Firma suchen und im Praktikum verschiedenes anschauen...(ich hatte ein bisschen das Gefühl, er will mich einfach nur los werden :shock:) und ich will das Jobcenter endlich mal los werden)

Nun ja, am liebsten sind mir Jobs, in denen ich möglichst viel Bewegung habe. Und ich will dringend von meinem ursprünglich gelernten Beruf weg, der passt überhaupt nicht zu mir. Ich denke halt auch, einfach ausprobieren. Das hat schon mal geklappt mit einem Job in einem ganz anderen Bereich...Da habe ich mich beworben, wurde eingestellt, bekam einige Lehrgänge und mit der Arbeit kam ich zurecht, obwohl ich es mir ursprünglich nicht so recht vorstellen konnte. (Damals hatte ich fürs Vorstellungsgespräch normale Kleidung an, Rock und so. Und im Dienst später sowieso Uniform.)

Was ich damit sagen will, dieses "was würdest du denn gerne machen?" Funktioniert bei mir nicht.
Ich brauche eine Arbeit, mit der ich mir mein Leben und meine Interessen Finanziere.


Meine derzeitige Alltagskleidung ist sicher zu schräg. Zumindest so, wie ich sie normalerweise kombiniere. Geht aber auch anders. Die Schuhe könnten ein Problem sein... da werde ich wohl neue brauchen, denn ich trage fast nur Docs (mit bunten Schnürsenkeln) Damit würden die mich gleich für komplett durchgeknallt halten.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Tom511 » 28.09.2017 07:51

Für welches Gebiet / Stadt suchst du denn?
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1639
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 28.09.2017 12:36

Ich suche in Berlin.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 29.09.2017 11:47

Und nun habe ich beschlossen, mindestens neue Schuhe zu kaufen. Meine sind fast alle komplett kaputt gelatscht, weil ich immer zu Fuß gehe....
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Tom511 » 30.09.2017 11:44

Yogatrulla hat geschrieben:Was ich damit sagen will, dieses "was würdest du denn gerne machen?" Funktioniert bei mir nicht.
Ich brauche eine Arbeit, mit der ich mir mein Leben und meine Interessen Finanziere.


Da hast du dir aber die richtige Branche und Stadt dafür ausgesucht :mrgreen:

Nochmal für mich:
- Kurs zum §34a bereits genehmigt und in Aussicht?
- Was ist alles mit inbegriffen?
- Hast du eventuell schon Einblick in die Branche bekommen können?
- Vollzeit oder Teilzeit?

Schönes Wochenende bis dahin...

Tom
Tom511
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1639
Registriert: 30.05.2006 09:46
Wohnort: Berliner

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 30.09.2017 15:43

Also, die Weiterbildung mit §34a bekomme ich nur dann, wenn mir ein Arbeitgeber bescheinigt, dass er mich im Anschluss daran einstellen wird, sofern ich die Prüfung bestehe. :roll:

In dieser Weiterbildung ist unter anderem Selbstverteidigung mit drin und ... ach, ich tipp das mal eben von dem Infoblatt ab:

Sachkunde nach §34a
Waffenkunde
Schießausbildung
Lebensrettende Sofortmaßnamen
IT-Sicherheit
Grundlagen Geld-Wert-Transport
Funkausbildung
Dienst- und Fachkunde der Sicherheitswirtschaft
Selbstverteidigung
Praktisches Lernen

und das ganze soll sechs Monate dauern.

Da ich selber keine bessere Idee habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, es halt wenigstens zu versuchen.
Im Bekanntenkreis gibts auch keine hilfreichen, sondern nur seltsame Kommentare. "Was? Ach du meine Güte, du hast doch aber gar kein Übergewicht. " (ich wusste nicht, dass man für den Job fett sein muss.) "So, wie du aussiehst, würde ich dich da auch hin schicken." (ach, nach dem Aussehen geht das?) und ähnlicher Blödsinn.
Nein, ich hatte bisher nichts mit Security zu tun, außer, dass die im Dienst manchmal auf MICH aufpassen mussten :mrgreen: ich war mal Zugbegleiterin. Und das passte besser, als mein ursprünglicher, gelernter Beruf. Aber ich wollte jetzt mal was ganz anderes, neues.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 30.09.2017 19:27

Vorhin war ich in Eile, musste noch mal weg.
Also, evtl erst mal Teilzeit. Ich denke, das wäre am Anfang besser.

Danke, ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53

Re: Outfit für Vorstellungsgespräch

Beitragvon Yogatrulla » 03.11.2017 16:29

Das Vorstellungsgespräch lief gut und ich bekam eine Einstellungszusage. Das JC ließ sich Zeit, aber nun ist die Weiterbildung bewilligt und alle Formalitäten erledigt.

Und je näher die Weiterbildung rückt, desto verrückter erscheint mir diese ganze Idee. :mrgreen:
Yogatrulla
Grünschnabel
 
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2017 09:53


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige