Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Hier gehts um Gott und die Welt

Moderator: Moderatoren

Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon DieEnte » 07.05.2018 11:26

Meint ihr eine Basecap ist eine realistische alternative?
DieEnte
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2018 11:24

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 07.05.2018 17:00

Eine realistische Alternative ist eine Sturmhaube :mrgreen:

Allerdings kommt man damit auch nicht weit, in London dürften so nach 5 Minuten die ersten Roten BMW erscheinen.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Peter S. » 07.05.2018 19:39

DieEnte hat geschrieben:eine realistische Alternative


Eine "Alternative" wozu?

Also, abgesehen davon, einen Werbelink zu platzieren... :roll:

Im Übrigen sollte eine Burka super funktionieren.
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 280
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 08.05.2018 17:33

Als Mann in einer Burka ? in London ? :aetsch:
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Peter S. » 09.05.2018 07:57

Halt bei haarigen Füßen keine Flipflops anziehen... :wink:
Peter S.
Objektleiter
 
Beiträge: 280
Registriert: 29.07.2011 13:09

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon D_R » 09.05.2018 18:31

Gibt es die Burka mittlerweile mit eingebauter Klimaanlage? Die "Unsichtbare" Maske funktioniert aber nur bedingt. Ja, evtl. auf dem Berliner Bahnhof, wo die Kameras von oben filmen. Bei Supermärkten geht man dazu über, die Kamera auf ca. einer Höhe von 1,70 - Augenhöhe - aufzuhängen mit einem Hight Strip.

Die Qualität der heutigen Kameras dürfte aber auch ausreichen um anhand des Iris-Musters jemanden wieder zu erkennen.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 658
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 10.05.2018 19:27

In Berlin am Hbf kommst du mit einer Burka nicht weit da wirst du von halamahachlama sofort umzingelt :mrgreen:

Und Kameras in einem Supermarkt in "Griffweite" (1,70m ) ??? loool da werden die Schrauben nicht mal ganz reingedreht werden können,weil die Spakken schon die Cam in der Hand haben und weg damit sind :aetsch:
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon D_R » 10.05.2018 20:05

Frank hat geschrieben:In Berlin am Hbf kommst du mit einer Burka nicht weit da wirst du von halamahachlama sofort umzingelt :mrgreen:

Von was für Dingern?
Frank hat geschrieben:Und Kameras in einem Supermarkt in "Griffweite" (1,70m ) ??? loool da werden die Schrauben nicht mal ganz reingedreht werden können,weil die Spakken schon die Cam in der Hand haben und weg damit sind :aetsch:


Da sind nix Schrauben. Das Zeug sieht auch nicht aus, als wäre da eine Kamera eingebaut:
https://www.axis.com/files/datasheet/ds ... e_1701.pdf
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 658
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 11.05.2018 19:35

Hallo,

Von was für Dingern?
landsleuten :-) (ich weigere mich türkisch auf meinem Rechner zu installieren *g* )

Da sind nix Schrauben. Das Zeug sieht auch nicht aus, als wäre da eine Kamera eingebaut:


sicher solche Säulen sind in einem deutschen Supermarkt absolut unauffällig loool
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon D_R » 12.05.2018 00:29

Frank hat geschrieben:sicher solche Säulen sind in einem deutschen Supermarkt absolut unauffällig loool


Letztens erst bei Penny gesehen und in einem Saturn. Die Leute rennen da vorbei und haben keine Ahnung, was da drin ist.

In anderen Supermärkten gibt es die Kameras im Eingangsbereich in diesen .... Ist hier vielleicht ein Detektiv, der das Fachwort zur Hand hat? Ich meine diese Bügel die im Eingangsbereich sind, die per Lichtschranke oder Bewegungsmelder diese Bügel offnen und wenn der Kunde durchgegangen ist, wieder schließen. Die Dinger haben oben in der Spitze oft ein Sichtfenster für die Sensorik, dort habe ich letztens auch eine Kamera gesehen. Die wäre zwar unter Augenhöhe, aber das Gesicht hätte man dennoch ganz gut gesehen.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 658
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 12.05.2018 19:11

Hallo,

wenn du das:
https://www.wanzl.com/de_AT/produkte/dr ... /ecoportR/

meinst, das heisst Drehsperre oder wie der jeweilige Hersteller sein Produkt nennt:
-Eingangsanlage
-Kundenführungsanlage usw.
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Haialma » 26.06.2018 10:43

Ein Bekannter war neulich auf einer Messe, die vorgestellten Überwachungstechnik war sogar fähig anhand des Kamerabildes sogar den Puls am Gesicht zu erkennen, ebenso nervöse Augenbewegungen.
Benutzeravatar
Haialma
Grünschnabel
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.02.2017 12:12

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 28.06.2018 21:44

Hallo,

ja und ich sehe da schon die zuckenden Augen--Bewegungen der Firmenchefs wenn sie den Preis für sowas hören :mrgreen:

Also kauft man dann doch lieber in der Metro die Teile für 3 € ein..........
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon D_R » 28.06.2018 21:53

Die Frage ist doch, wer so etwas braucht. An Stellen, die tatsächlich auch nur daran denken solche Systeme einzusetzen, ist dafür genug Kapital vorhanden.

Alle anderen begnügen sich mit der klassischen Klassifizierung ala Suspicious Behavior oder Abnormal Behavior Detection. Reicht für alle Fälle aus und kostet ca. 400 Euronen für eine Kamera Lizenz.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 658
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Schutz vor Gesichtserkennung an öffentlichen Orten

Beitragvon Frank » 29.06.2018 17:47

Hallo,

nene Geld wird immer weniger :evil:

Man hätte es zwar gerne wie in Startrek Gesichts-und Stimmerkeunnung POSITIV Willkommen Botschafter Spock aber kosten darf das ganze natürlich nur ein Ei.

Oder wie sagte man doch zu einem Vorstand in der Aufsichtsrats-Sitzung ?

Vorstände sind ersetzbar
"Wo wir sind klappt nichts.........aber wir können nicht überall sein........"
Benutzeravatar
Frank
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 2362
Registriert: 15.09.2005 11:12
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige