Anzeige
Anzeige
Anzeige

Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Hier gehts um Gott und die Welt

Moderator: Moderatoren

Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon jvh1988 » 02.11.2015 11:35

Hallo zusammen,

für eine wissenschaftliche Studie des Human Technology Centers der RWTH Aachen zum Thema „Akzeptanz von Kriminalitätsüberwachung“ benötigen wir dringend freiwillige Probanden, die an folgender, unter dem nachstehenden Link zu erreichenden Umfrage teilnehmen.

Es geht dabei insbesondere um die Akzeptanz von Kriminalitätsüberwachung per Videokamera an privaten und öffentlichen Orten sowie um das jeweilige Bedürfnis nach Sicherheit und Privatsphäre. Die Umfrage dauert je nach Bearbeitungsgeschwindigkeit zwischen 10 und 15 Minuten.

http://www.communication-science.com/24/webseiten/24/login.html

Wir sind bereits im Voraus sehr dankbar für die Unterstützung.

Viele Grüße und einen guten Start in die Woche!

i.A. Julia van Heek
jvh1988
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2015 11:32

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Re: Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon Wolperdinger » 02.11.2015 14:09

Ihr müsst da den Button "Keines von allem" noch bei den Fragen einbauen. Ich habe die Befragung abgebrochen, nachdem die zweite Frage auftauchte, bei der keine Antwort passte.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon D_R » 02.11.2015 14:27

Wolperdinger hat geschrieben:Ich habe die Befragung abgebrochen, nachdem die zweite Frage auftauchte, bei der keine Antwort passte.


Hmmm... Bei der zweiten Frage passte bei dir keine Antwort? *duck*
1. Frage: Alter
2. Frage: Geschlecht, m/w

Okay :mrgreen:

Nee, es ist tatsächlich Blödsinn, was etwas später kommt. Mit der Auflistung der Kameras, Rückgang der Kriminalität, etc.

Insg. finde ich die Frage in so einem Forum zu stellen, etwas falsch und könnte zu einer Beeinflussung des Gesamtergebnisses führen. Denn gerade im Sicherheitsdienst sind wir es gewohnt, überwacht zu werden. Die Überwachung dienst zu unserem eigenen Schutz (Hilfe holen) und zur Dokumentation von Vorgängen.
Liberté, Égalité, Brutalité
D_R
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 671
Registriert: 26.03.2014 18:53

Re: Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon Wolperdinger » 02.11.2015 16:12

Geht ja auch schon los bei der Eingangsfrage Wohnort. Ich habe zwei Wohnsitze. Einmal in der Stadt mit Mehrfamilienhaus und einmal Land im freistehenden Einzelhaus. Am Land wird nie abgesperrt, so bin ich aufgewachsen. In der Stadt immer. Die Umfrage ist für die Tonne. Sorry.
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17

Re: Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon Nemere » 02.11.2015 19:38

Stimmt - die Umfrage kann man wirklich wegwerfen.
Z.B. bei dem Fragenblock "Welches Szenario entspricht Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit und Privatsphäre am ehesten?" passt bei mir keine der vorgestellten Möglichkeiten. Es fehlen bei den Beschreibungen der Szenarien auch wesentliche Angaben, z.B. zur Dauer der Speicherung.
Schließlich wird in der gesamten Studie eine entscheidende Frage nicht einmal gestreift: Mit welchen Kräften kann in welchem Zeitfenster eingegriffen werden? Nur dann ist doch eine bessere Sicherheit gewährleistet, wenn auch schnell verfügbare Interventionskräfte vor Ort sind. Die pure Möglichkeit der besseren Strafverfolgung durch Kameraaufzeichnungen erachte ich dagegen als zweitrangig. Es wäre natürlich interessant zu erfahren, welchen Background der Verfasser der Studie hat und inwieweit er sich mit aktuellen Problemen der Kriminalitätsbekämpfung befasst hat. Auf mich macht diese Umfrage eher den Eindruck, das hier jemand einfach ein plakatives Thema gesucht hat.
Nemere
Einsatzleiter
 
Beiträge: 418
Registriert: 13.11.2006 17:43
Wohnort: Südbayern

Re: Umfrage zur Akzeptanz von Videoüberwachung

Beitragvon Wolperdinger » 02.11.2015 22:13

Nemere hat geschrieben:"Welches Szenario entspricht Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit und Privatsphäre am ehesten?"

Genau hier habe ich die Umfrage abgebrochen :wink:
Grußi

Wolperdinger
Wolperdinger
Sicherheitsexperte
 
Beiträge: 1056
Registriert: 20.08.2007 20:17


Zurück zu Smalltalk



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron