Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gastronom stellt SMA ein !

Veranstaltungsschutz, Discoabsicherung, Türsteher

Moderator: Moderatoren

Gastronom stellt SMA ein !

Beitragvon Rocky Balboa » 04.11.2011 21:58

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe in den letzten Jahren immer über die Feiertage 3 Kneipen betreut, damals noch über die Firma eines Bekannten.
Mittlerweile jedoch gibt es dieses Gewerbe nichtmehr und ich habe wieder eine Anfrage für den Zeitraum, allerdings nur wenn alles auch, wie es sich gehört, angemeldet ist.

Ich habe während meiner Sachkundeausbildung mal davon gehört, dass der Gastronom sein Sicherheitspersonal auch selber einstellen kann.
Hat jemand von euch Erfahrung damit? Was für Vorraussetzungen sind für ein "kurzes Arrangement" nötig?



Vielen Dank :)
Benutzeravatar
Rocky Balboa
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.09.2010 23:18

Share On

Share on Facebook Facebook Share on Twitter Twitter

Beitragvon WoifeLWS » 05.11.2011 15:37

ich würde sagen ein simpIer arbeitsvertrag für geringfügig beschäftigte. Ob du ne skp hast interesiert in dem faIi eher nicht, da du ja kein FREMDES Gut schützt, sprich Bewachungsverordnung greift nicht.
WoifeLWS
Grünschnabel
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.09.2010 13:08

Beitragvon peer » 11.11.2011 14:08

Das ist allerdings mittlerweile oftmals abhängig von der zuständigen Behörde.
Es gibt durchaus schon "Läden" bei denen die Behörde auch für Angestellte die SKP fordert.

Ich habe aber keine ahnung, wie weit sie damit kommen....
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Beitragvon Spielverderber » 11.11.2011 18:13

Ansonsten könntest Du ja auch hier mal posten in welcher Region das ganze stattfinden soll. Ich bin mir sicher der eine oder andere Selbstständige hier aus dem Forum würde Dir per PN eine Zusammenarbeit anbieten (falls das für Dich in Frage käme).
You will never understand what this life means to me
Spielverderber
Einsatzleiter
 
Beiträge: 423
Registriert: 12.10.2009 21:31
Wohnort: Hamburg

Beitragvon guardian_bw » 11.11.2011 18:44

peer hat geschrieben:Das ist allerdings mittlerweile oftmals abhängig von der zuständigen Behörde.
Es gibt durchaus schon "Läden" bei denen die Behörde auch für Angestellte die SKP fordert.

Ich habe aber keine ahnung, wie weit sie damit kommen....


Sehr weit - da diese Vorgehensweise in aller Regel als Auflage im Rahmen der notwendigen Konzession für die Gaststätte stattfindet.
Auflage nicht erfüllt = keine Konzession.

Hat schon ein paar Läden die Konzession gekostet.
"Was ich anpacke, klappt immer..... ...manchmal
Mike Lowrey - Bad Boys
Benutzeravatar
guardian_bw
Moderator
 
Beiträge: 5491
Registriert: 05.06.2007 07:20
Wohnort: Dort, wo man alles kann ausser Hochdeutsch

Beitragvon peer » 11.11.2011 19:00

Dann waren meine Infos ja nicht so verkehrt 8) Danke
Morgenstund´hat Blei im Knie....
peer
Einsatzleiter
 
Beiträge: 442
Registriert: 26.04.2006 19:53

Re: Gastronom stellt SMA ein !

Beitragvon Hulk2013 » 17.10.2013 17:24

über ein ein arbeitsvertrag kann man dein anforderungen alle klären,
Hulk2013
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: 17.10.2013 17:14


Zurück zu Veranstaltungsschutz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Anzeige
Anzeige
Anzeige
cron